open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiophile Kopfhörer > KH - Kopfhörer (Full Size)
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

KH - Kopfhörer (Full Size) Alles zu offenen & geschlossenen Kopfhörern

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #5651  
Alt 16.04.2018, 09:06
FritzS FritzS ist offline
 
Registriert seit: 02.12.2009
Beiträge: 2.051
Standard

Zitat:
Zitat von Nomax Beitrag anzeigen
.....also der K872 hat selbst für mich zu vieles an Bass...selbst wenn man denn Schaumstoffring entfernt
NOMAX
Vergleich mal die Frequenzgänge:

https://www.kopfhoerer.de/test/akg-k872/

https://www.kopfhoerer.de/test/akg-k812-pro/

Es ist beim K872 nicht der Tiefbass, sonder ein Buckel bei 70 ... 80 Hz.
Dafür hat der K812 eine Spitze bei 10kHz.
__________________
Fritz
KH: AKG K812, K872, K712, Q701, K701, K501, K550, K271 MKII, Denon AH-D7000 / HA: "Green" SOLO, WNA MK II mod. / CD/SACD Players: Marantz SA7001 KI, Philips CD650 mod. / Phono: Revox B790 + Goldring G1042 MM / PhonoPre: Graham Slee "Green" Reflex / Verkauft: Sennheiser HD600, Stax SR44
Waren zu Gast: AKG K1000, K702, Beyer T90, MYSPHERE 3.2

Geändert von FritzS (16.04.2018 um 09:10 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #5652  
Alt 16.04.2018, 10:01
derSchallhoerer derSchallhoerer ist offline
 
Registriert seit: 03.04.2016
Beiträge: 572
Standard

Und 70-80 Hz liegen nicht im Frequenzbereich der Bassfrequenzen? Was soll denn diese Erklärung? Nomax hat nichts von Tiefbass geschrieben. Der K872 hat zu viel Bass. Punkt aus. Da spielt es doch keine Rolle wo er zu viel Bass hat. Und warum der Treblepeak beim 812 damit zu tun? Manchmal verstehe ich dich nicht.
__________________
Kopfhörer: Hifiman HE1000 | Audioquest Nighthawk | Sennheiser HD 600 | FLC8s
Quelle: Macbook Pro -> RME ADI-2DAC | Sony HAP-S1 --> ifi Pro ICAN | ALO Audio Continental Dual Mono | iBasso DX90 | Cayin N5 mit Cayin C5 |
Mit Zitat antworten
  #5653  
Alt 16.04.2018, 12:42
Nomax Nomax ist offline
 
Registriert seit: 28.10.2013
Beiträge: 8.630
Standard

....das was der eine von Akg zuviel des Guten besitzt im Hochton....hat der andere zuwenig

NOMAX

PS.aber beim 872 wüste ich echt nicht wie ich diesen noch irgendwie zähmen könnte....selbst nach der Rausgabe des Schaumstoffrings.....es ist zwar erträglicher und vieles besser geworden dadurch.....aber bei weiten klingt er noch immer zu anstrengend.....den Studiomusiker möcht ich mal sehen was durchgehend eine Stunde damit hört....mangels Entlüftung fängt mann an zu schwitzen und bekommt einen roten Schädel....bin froh das ich den K812+ in meiner Sammlung habe
__________________
GREATEST HEADPHONE GURU FROM EUROPE and INITIATOR OF MYSPHERE 3.1
Mit Zitat antworten
  #5654  
Alt 16.04.2018, 13:34
FritzS FritzS ist offline
 
Registriert seit: 02.12.2009
Beiträge: 2.051
Standard

Zitat:
Zitat von derSchallhoerer Beitrag anzeigen
Und 70-80 Hz liegen nicht im Frequenzbereich der Bassfrequenzen? Was soll denn diese Erklärung? Nomax hat nichts von Tiefbass geschrieben. Der K872 hat zu viel Bass. Punkt aus. Da spielt es doch keine Rolle wo er zu viel Bass hat. Und warum der Treblepeak beim 812 damit zu tun? Manchmal verstehe ich dich nicht.
Ich rede von Tiefbass von der Hörschwelle ~30Hz bis ~70 Hz.
Im Bereich 60 bis 100 Hz ist schon die erste Harmonische (1. Oberwelle) zu finden. Wenn man die menschliche Hörpsyche kennt, so weiß man, dass die erste und zweite Oberwelle einen Tiefbass vorgaukeln kann.
Mit anderen Worten der überzogene Bereich bläht den Tiefbass unnatürlich auf!
__________________
Fritz
KH: AKG K812, K872, K712, Q701, K701, K501, K550, K271 MKII, Denon AH-D7000 / HA: "Green" SOLO, WNA MK II mod. / CD/SACD Players: Marantz SA7001 KI, Philips CD650 mod. / Phono: Revox B790 + Goldring G1042 MM / PhonoPre: Graham Slee "Green" Reflex / Verkauft: Sennheiser HD600, Stax SR44
Waren zu Gast: AKG K1000, K702, Beyer T90, MYSPHERE 3.2
Mit Zitat antworten
  #5655  
Alt 16.04.2018, 13:35
hangu60 hangu60 ist offline
Vidya
 
Registriert seit: 02.06.2017
Beiträge: 145
Standard

Zitat:
Zitat von Nomax Beitrag anzeigen
....das was der eine von Akg zuviel des Guten besitzt im Hochton....hat der andere zuwenig

NOMAX

PS.aber beim 872 wüste ich echt nicht wie ich diesen noch irgendwie zähmen könnte....selbst nach der Rausgabe des Schaumstoffrings.....es ist zwar erträglicher und vieles besser geworden dadurch.....aber bei weiten klingt er noch immer zu anstrengend.....den Studiomusiker möcht ich mal sehen was durchgehend eine Stunde damit hört....mangels Entlüftung fängt mann an zu schwitzen und bekommt einen roten Schädel....bin froh das ich den K812+ in meiner Sammlung habe
So ging es mir bem Ultrasone Signature pro. Die Ohren wurden heiß und heißer wie im Brutkasten und für nicht zum aushalten. Da ist der Denon viel viel besser.
__________________
u. a. erfolgreich mit Boo Wazoo, Didi, Fidelio, Klaus63 u. Nomax gehandelt.
Mit Zitat antworten
  #5656  
Alt 16.04.2018, 13:42
FritzS FritzS ist offline
 
Registriert seit: 02.12.2009
Beiträge: 2.051
Standard

Bei heißem Wetter, der D7000 mitunter besser auszuhalten als der K872.

Aber die Schaumstoffohrpolster der Grados schon ganz und gar nicht ....
__________________
Fritz
KH: AKG K812, K872, K712, Q701, K701, K501, K550, K271 MKII, Denon AH-D7000 / HA: "Green" SOLO, WNA MK II mod. / CD/SACD Players: Marantz SA7001 KI, Philips CD650 mod. / Phono: Revox B790 + Goldring G1042 MM / PhonoPre: Graham Slee "Green" Reflex / Verkauft: Sennheiser HD600, Stax SR44
Waren zu Gast: AKG K1000, K702, Beyer T90, MYSPHERE 3.2
Mit Zitat antworten
  #5657  
Alt 16.04.2018, 15:39
Nomax Nomax ist offline
 
Registriert seit: 28.10.2013
Beiträge: 8.630
Standard

Zitat:
Zitat von hangu60 Beitrag anzeigen
So ging es mir bem Ultrasone Signature pro. Die Ohren wurden heiß und heißer wie im Brutkasten und für nicht zum aushalten. Da ist der Denon viel viel besser.
.....hatte ja die lange Diskusion mit Philip und Dieter......das kann doch nicht Harman's Ernst sein......null Entlüftung....wie eine Saugglocke....je länger der Driver schwingt desdo mehr Vakuum entsteht dabei....was zu folge hat das einen die Rübe explodiert nach einer Stunde

NOMAX

PS.wie am Schießstand dichtet das Teil ab das mus mann schon sagen
__________________
GREATEST HEADPHONE GURU FROM EUROPE and INITIATOR OF MYSPHERE 3.1
Mit Zitat antworten
  #5658  
Alt 16.04.2018, 16:05
remue remue ist offline
 
Registriert seit: 05.10.2010
Beiträge: 600
Standard

Zitat:
Zitat von Nomax Beitrag anzeigen
....das was der eine von Akg zuviel des Guten besitzt im Hochton....hat der andere zuwenig

NOMAX

PS.aber beim 872 wüste ich echt nicht wie ich diesen noch irgendwie zähmen könnte....selbst nach der Rausgabe des Schaumstoffrings.....es ist zwar erträglicher und vieles besser geworden dadurch.....aber bei weiten klingt er noch immer zu anstrengend.....den Studiomusiker möcht ich mal sehen was durchgehend eine Stunde damit hört....mangels Entlüftung fängt mann an zu schwitzen und bekommt einen roten Schädel....bin froh das ich den K812+ in meiner Sammlung habe
Ein Kunde von mir hat seinen 872 mit meinen Reinsilberdrähten die Innenverdrahtung getauscht und hat berichtet, dass der Bass nun deutlich entschlackter, sauberer und dynamischer aufspielt.

ich hab ja selber vor einigen Monaten einen K712 mit Reinsilberkabel innen wie außen umgebaut und staunte wie meine Kundin nicht schlecht, wie gut der KH nun heute klingt. Was an Klangpotenzial durch billige Serienkabel und Innenverdrahtung verschenkt wird, ist schon gruselig.

https://www.open-end-music.de/vb3/sh...3&postcount=15
__________________
Equịpment: M2 Tech Young, PC Win 10, Jplay, Fidelizer 8.0, Silberkabel in eigener Herstellung. Modifikation mit Biophotone.

https://www.remue-audio.de/

https://www.remue-audio.de/kopfhoerer-modifikation/

https://www.remue-audio.de/angebote/

318798
Mit Zitat antworten
  #5659  
Alt 16.04.2018, 19:33
musikverein musikverein ist offline
 
Registriert seit: 19.03.2017
Beiträge: 286
Standard

Zitat:
Zitat von remue Beitrag anzeigen
Ein Kunde von mir hat seinen 872 mit meinen Reinsilberdrähten die Innenverdrahtung getauscht und hat berichtet, dass der Bass nun deutlich entschlackter, sauberer und dynamischer aufspielt.
Mehr aber wohl nicht.
Weil der amerikanisch bedämpft ist, in etwa wie so ein Lobby Möbel in einem texanischen Business Hotel.
(K.A. Warum mir gerade diese Metapher einfällt ...)

__________________
Förderer und Vertreter der gehobenen Vielfalt.
"Closed headphones will always make compromises based on the physics of stored energy."
Mit Zitat antworten
  #5660  
Alt 16.04.2018, 19:38
musikverein musikverein ist offline
 
Registriert seit: 19.03.2017
Beiträge: 286
Standard

Zitat:
Zitat von remue Beitrag anzeigen

ich hab ja selber vor einigen Monaten einen K712 mit Reinsilberkabel innen wie außen umgebaut und staunte wie meine Kundin nicht schlecht, wie gut der KH nun heute klingt. Was an Klangpotenzial durch billige Serienkabel und Innenverdrahtung verschenkt wird, ist schon gruselig.

https://www.open-end-music.de/vb3/sh...3&postcount=15
Das glaub ich dir schon eher viel mehr.
Ich würd allerdings das short leg in Silber und das long leg in hochreinem Kupfer andenken.
Damit die Quanten tanzen.

Aber im Ernst
Das stimmt sogar wirklich denk ich -
aber um welchen Preis.

__________________
Förderer und Vertreter der gehobenen Vielfalt.
"Closed headphones will always make compromises based on the physics of stored energy."
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Eure Best of (angelehnt an nomax greatest Hits) cucera KH - Kopfhörer (Full Size) 656 17.06.2018 14:15
Biete: SHM XRCD Bee Gees Greatest Hits delorentzi Bazar - Marktplatz für CDs und andere Tonträger 3 23.04.2013 21:07
The Australian Pink Floyd Show - Greatest Hits World Tour 2011 Replace M Konzert-Termine 2 22.02.2011 13:56
Eterna collection Replace E Klassik 1 30.03.2009 11:52



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:22 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de