open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Herstellerforen > NAIM-AUDIO
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

NAIM-AUDIO Dieses Forum gehört den Produkten von NAIM-AUDIO

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 29.03.2010, 23:53
Claus B Claus B ist offline
 
Registriert seit: 27.11.2007
Beiträge: 2.133
Standard "My Favorite Things" Naim HDX"

Hallo,

nachdem letzte Woche endlich das Gerät für den Laden eingetroffen ist,da Naim mehr Nachfrage dafür hat wie Geräte....dauert es sehr lange!Ich muss zugeben das ich den HDX noch nie "solo" gehört habe sonder gleich mit dem Naim "Dac" verbunden habe, http://www.music-line.biz/cms/D-A-Wandler.881.0.html

dieser Wandler ist für meine Ohren ein überragendes Gerät,jetzt habe ich mit dem "BMC" zwei sehr gute und noch dazu bezahlbare!

Jetzt möchte ich "Hans" mal zitieren

[quote]zum Schluss meines Aufenthaltes bei Claus Bücher möchte ich doch noch einmal die 802 K hören und dabei zwischen dem mit dem DAC aufgewerteten HDX und dem Superplayer 555 umschalten. Zwischen diesem Gerät (555) bzw. der Gerätekombinationen (HDX zzgl. DAC) liegt eine Preisdifferenz, für die ich eine 901 K erstehen kann. Als HDX-Besitzer bin ich natürlich besonders neugierig. Der Unterschied ist gering, aber wahrnehmbar: Die 555 spielt die vorgegebene Musik insgesamt einen Tick ruhiger, es ist ein bisschen mehr Fluss zu erkennen, tonal unterscheiden sich beide Kombinationen nicht wahrnehmbar. Die Unterschiede bewegen sich im Minimalbereich, aber sie sind letztlich da. Und das ist an diesem Vormittag nicht nur meine Meinung ...[/QUOTE

dabei waren noch Rolf und Martin! Diese Aussage würde ich auch unterschreiben wollen!

Da Martin und ich nach diesen Wochenende den Laden wieder auf klar Schiff gebracht hatten fügten wir noch dieses Naim Gerät ein http://www.music-line.biz/cms/XPS.109.0.html
Gruß

Claus

Geändert von Claus B (30.03.2010 um 11:44 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 30.03.2010, 03:15
HearTheTruth HearTheTruth ist gerade online
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 3.412
Standard AW: "My Favorite Things" Naim HDX"

Hallo Claus

Ich glaube , wir hatten am besagten Vormittag am HDX noch den Naim DAC angeschlossen, soweit ich mich richtig erinnere.
Wir konnten fast nicht glauben, auf welch hohem Neveau die eierlegende Wollmilchsau HDX aufspielt. KLar, der UNterschied zum 555 war zwar hörbar , wie von Hans beschrieben, als regelrechten Qualitätsverlust kann und mag ich diesen Unterschied aber auf keinen Fall werten! Ganz ehrlich...den HDX plus Netzteil oder Dac und der Kuchen ist gegessen!
Ganz großes Kino!
Rolli
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 15.04.2010, 09:35
Replace E
 
Beiträge: n/a
Standard AW: "My Favorite Things" Naim HDX"

Bevor es gestern Abend zum Griechen ging, habe ich bei Claus mal in aller Ruhe mit dem HDX gespielt.
Ich kann nur sagen: Das Ding ist eine Wucht!
Genial simpel zu bedienen, frisst alles in kürzester Zeit, sortiert, bereitet auf und gibt es sofort in unbestechlicher Klangqualität wieder.
Der bei Claus extra angeschlossene externe PC-Bildschirm macht die babyleichte Menuführung auch für Blindfisch-Senioren besser sichtbar. Aber auch mit dem integrierten kleinen Touch-Screen klappt das einwandfrei.

Nach wenigen Minuten wird man süchtig nach dem Ding, möchte es wie ein Tamagotchi hätscheln, füttern und mästen. Das Rippen läuft locker nebenbei während man aus dem HD-Speicher Musik hört.

Bei mir wird es wohl irgendwann auf sowas hinauslaufen.
Dann hätte ich meine CD-Sammlung nur noch als Backup im Regal stehen.
Scheint mir sinnvoller zu sein als in einen weiteren klassischen CD-Spieler zu investieren.

Ihr seht: Bin extrem beeindruckt!

Hier mal der Link zu allen technischen Details auf der HDX-Spezialseite:

http://www.naimhdx.com/
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 15.04.2010, 17:50
Seth Seth ist offline
 
Registriert seit: 20.10.2009
Beiträge: 67
Standard AW: "My Favorite Things" Naim HDX"

HDX + Netzteil + DAC, da kommen ja auch ganz ordentliche Sümmchen zusammen und man sollte schon davon ausgehen das die Chose einigermassen klingt. Das Gesamtkonzept ist sicher sehr reizvoll, aber eben nicht ganz billig. Wie klingt denn die Kombi bzw. alleine gegen (deutlich billigere) Mitbewerber wie etwa Olive Opus 4 HD (spielt CD's ab und hat 2,5 Terabyte Speicher)?

Gruss,

Carlos
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 20.04.2010, 15:17
Toptwo
 
Beiträge: n/a
Standard AW: "My Favorite Things" Naim HDX"

Ich binn von dem Klang und der Bedienung des HDX überzeugt allerdings halte ich von einer HDD in einem reinen Audio Gerät nichts .
Sie gehört in den Keller und sie gehört in einen Raid ( 3;4 oder 5 )
alles andere ist lebensmüde . Eine gut aufgenommene Vinyl LP 12 hat locker
1GB als Wav in 24/96 und als DSD 1 auch noch wesentlich mehr .Noch können die meisten Geräte damit nichts anfangen , aber lest euch mahl eine Image Hifi von vor 2 Jahren durch ,da war hdd Hifi noch Teufelszeug .
und heute überschlagen sich die Magazine mit Lob . Was ist denn dann wohl in 5 Jahren ?
DSD 1 ist dann Standart und ich muß alles neu aufnehmen

NE NE kommt nicht in die Tüte .
wenn Aufnehmen dann nur mit OPEN END so das ich mir die gebrauchte Dateigröße und das Format runterrechnen kann .

In mein Nas kann ich neue ( größere ) Platten einbauen wie es nötig ist und das für ne kleine Mark 1 TB in guter Qualität für 200 €. Und wenn es zu langsam wird tausche ich nicht ein Gerät für 8000 € aus sondern nur für 800 €



Beim DAC fehlt mir eine wichtige Funktion .
Wo ist der USB Anschluß für mein Laptop wie bei Ayre QB-9
oder Ayon Skylla und am besten noch ein ASIO Treiber der die Soundkarte umgeht ,wie bei Aqvox oder Weiß
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 20.04.2010, 16:04
Wattwuermchen Wattwuermchen ist gerade online
 
Registriert seit: 05.12.2008
Beiträge: 1.786
Standard AW: "My Favorite Things" Naim HDX"

Wieso??? Du kannst doch beim HDX noch zusätzlich Seperate Festplatten anhängen,wo ist da das Problem
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 20.04.2010, 17:13
Toptwo
 
Beiträge: n/a
Standard AW: "My Favorite Things" Naim HDX"

Per usb geht das, was ich aber nicht im wohnzimmer haben möchte . da es mir mit den bescheidenen Netzteilen externer Platten sofort den Strom versaut .
Und eine Automatische Spiegelung auch nicht geht Sonst hast du immer 3 Platten die du regelmäßig updaten mußt (nicht praktikabel)

Zudem nimmt er die dateien wenn sie nicht durch ihn geript wurden nicht in seinen Erkennungsdienst auf (Aufnahmen von Vinyl ) dann ist er nur noch Net Player und dafür ein bischen zu Teuer .

Ich finde das Gerät nicht schlecht nur hätte Naim besser eine externe HDD Lösung mit raid gebaut die upgrade fähig ist .

Würde ja auch für Naim Net Sinn machen oder für Uniti oder für Quti
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 01.10.2011, 12:59
Naimitter
 
Beiträge: n/a
Standard

Info für alle HDX und UnitiServe-Nutzer.

Ein neues Firmware-Update ist aktuell bei Music-Line erhältlich.
Damit hat der HDX ein web-Radio, sowie die Möglichkeit, eine Sicherungskopie im Netz unterzubringen.


Uwe
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 01.10.2011, 17:11
Truesound Truesound ist gerade online
 
Registriert seit: 29.07.2011
Beiträge: 3.701
Standard

[quote=Replace C;43961]Hallo,

nachdem letzte Woche endlich das Gerät für den Laden eingetroffen ist,da Naim mehr Nachfrage dafür hat wie Geräte....dauert es sehr lange!Ich muss zugeben das ich den HDX noch nie "solo" gehört habe sonder gleich mit dem Naim "Dac" verbunden habe, http://www.music-line.biz/cms/D-A-Wandler.881.0.html

dieser Wandler ist für meine Ohren ein überragendes Gerät,jetzt habe ich mit dem "BMC" zwei sehr gute und noch dazu bezahlbare!

Jetzt möchte ich "Hans" mal zitieren

Zitat:
zum Schluss meines Aufenthaltes bei Claus Bücher möchte ich doch noch einmal die 802 K hören und dabei zwischen dem mit dem DAC aufgewerteten HDX und dem Superplayer 555 umschalten. Zwischen diesem Gerät (555) bzw. der Gerätekombinationen (HDX zzgl. DAC) liegt eine Preisdifferenz, für die ich eine 901 K erstehen kann. Als HDX-Besitzer bin ich natürlich besonders neugierig. Der Unterschied ist gering, aber wahrnehmbar: Die 555 spielt die vorgegebene Musik insgesamt einen Tick ruhiger, es ist ein bisschen mehr Fluss zu erkennen, tonal unterscheiden sich beide Kombinationen nicht wahrnehmbar. Die Unterschiede bewegen sich im Minimalbereich, aber sie sind letztlich da. Und das ist an diesem Vormittag nicht nur meine Meinung ...[/QUOTE

dabei waren noch Rolf und Martin! Diese Aussage würde ich auch unterschreiben wollen!

Da Martin und ich nach diesen Wochenende den Laden wieder auf klar Schiff gebracht hatten fügten wir noch dieses Naim Gerät ein http://www.music-line.biz/cms/XPS.109.0.html
Gruß

Claus
Hallo Claus!
Hört sich so an als ob der HDX noch etwas mehr gegenüber dem Topgerät jittert.Müsste eigentlich für 6,5K heute nicht mehr sein.

Grüße Truesound
__________________
Wer in Zukunft nur noch mit der Maus wild herumklickt und irgend etwas erzeugt, von dem er garnicht wissen will, wie es zu Stande kommt, ist leider nur ein Anfänger in einer Welt, in der alles schon einmal da war -auch Fachleute. (Karl-Hermann von Behren)
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
"Yanny" oder "Laurel" - Was hört Ihr? MitHoerer Hörempfindung 5 20.05.2018 20:15
"High End" PhonoPre workshop im Kölner Westen am 9.7.2016 bei "shakti" shakti Shakti workshops 17 10.07.2016 23:06
Biete: Phonoverstufe - Naim StageLine "S" feis Bazar - Audiogeräte und Zubehör 7 13.01.2012 10:55
habe "Meinungsfreiheit" vs. "Unterlassungserklärung" versenkt. OpenEnd Mal eine Mitteilung machen 2 30.06.2011 16:16
Habt ihr klangliche "Referenzaufnahmen" oder "Produktionen" ? replace_03 Hörempfindung 52 07.07.2009 13:24



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:31 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de