open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Herstellerforen > NAIM-AUDIO
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

NAIM-AUDIO Dieses Forum gehört den Produkten von NAIM-AUDIO

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 04.01.2010, 22:48
Claus B Claus B ist offline
 
Registriert seit: 27.11.2007
Beiträge: 2.130
Standard Naim-Audio Hersteller Historie

Hallo,

es wurde hier jetzt unter Hersteller "Naim-Audio" eingerichtet.Moderieren wird das unser "Sam" und ich.
Sam wird sich mehr darum kümmern,da er schlicht und einfach sich schon viel länger mit diesen Geräten beschäftigt!
Unter Historie kommt etwas zur Firmengeschichte und zu den alten Geräten.Nach und nach werden wir die aktuellen Geräte einstellen.
Wir würden uns über rege Beteiligung freuen!
Claus&Sam
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 04.01.2010, 22:48
Claus B Claus B ist offline
 
Registriert seit: 27.11.2007
Beiträge: 2.130
Standard AW: Naim-Audio Hersteller Historie

Hallo,

Zitat:
FEATURE - NAIM AUDIO HISTORY NAIM THAT TUNE David Price looks at the British company that's enjoyed making music for over a quarter of a century, Naim Audio.
The Naim story is remarkable. Julian Vereker founded Naim Audio Visual in 1969, with a sound-to-light unit which he hired out to film production companies. He became disappointed with the sound of professional recording equipment after recording live performances of friends. This lead him to design his own power amplifier. Thus was born Naim Audio of today.
The first Naim power amp was sold in 1971. Julian built a number for friends and acquaintances, creating quite a buzz in the process. In 1973 however, he was asked to quote for supplying loudspeakers to one of Britain's first commercial radio stations, Capital Radio. Combining a slimmed-down version of his power amp with his speakers, and built to IBA specifications, the new monitor won the contract for him and Naim Audio Ltd. was incorporated in July 1973.
In 1974 the company moved from the basement of a Salisbury house to a shop in the middle of the city. That same year Julian met Ivor Tiefenbrun of Linn, with whom he discovered he had much in common. Both had grown up in a world that privileged loudspeakers over the sources that fed them.
The accepted wisdom of the time was that all turntables did was revolve at a precise speed with no rumble, while amplifiers were, in the words of Quad's Peter Walker, simply 'a piece of wire with gain'. Ivor and Julian duly spent the mid seventies attempting to debunk these myths. Their new system hierarchy model argued that the source was all-important. They turned the way hi-fi enthusiasts looked at system building upside down.
In 1980 the company moved to Southampton Road, Salisbury and launched a raft of new products, including the new entry-level NAC42 preamp, NAP110 power amp, HI-CAP and SNAPS power supplies, plus a revised NAC32.5 preamp, NAP250 and NAXO active crossovers soon filled the order books. Exports started kicking off, with over twenty six countries including the USA, Canada and Japan hungry for Naim kit. The upshot was the Queen's Award for Export Achievement in 1985, and the factory being extended to 20,000 square feet.
Naim had always been a sharply focussed brand with the emphasis on rhythm and dynamics, but the trouble was that sections of the UK hi-fi press tried to pigeonhole the brand. Flat earthers, as they were called, were into Linn turntables and Naim electronics, and to hell with anything else. It came as a great surprise to many then that Naim announced the ARO tonearm and FL1 electrostatic loudspeaker, thus treading on Linn's toes. Suddenly the old Linn-Naim symbiosis dissolved and the two went their separate ways.
In 1989 the company stunned the hi-fi world by announcing plans for a CD player - the CDS was a heroic sounding silver disc spinner with the power and involvement of the best analogue. The new NAC52 proved a worthy flagship preamplifier, and the subsequent DBL loudspeakers were particularly able in all-Naim systems. Meanwhile Naim revamped the delightful but totally impractical NAIT integrated amp as the NAIT 2, offering a tantalising taste of the high end at a budget price.
Throughout the nineties Naim continued to hone their product range, moving away from their
seventies hair-shirt approach to blend system-friendly features with the company's traditional no-compromise attitude to sound.
Tragically though, earlier this year news came that Naim's founder Julian Vereker MBE had died. It has saddened many, from ardent Naim devotees to casual observers of Britain's hi-fi industry. Under Julian's able stewardship Naim Audio went from being a hobby horse to a great British manufacturing company making charismatic products. Today Naim employs over ninety staff and sells to eighty specialist hi-fi shops in the UK alone - testament to Julian's genius, and the enduring talents of his company's employees.
This feature was published in the August 2000 issue of Hi-Fi World. No material may be reproduced from this review without the written permission of the publisher. Copyright Audio Publishing Limited
Gruß

Claus
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 05.01.2010, 00:58
Replace-W Replace-W ist offline
 
Registriert seit: 03.12.2008
Beiträge: 2.714
Standard AW: Naim-Audio Hersteller Historie

Ein herzliches Willkommen auch von mir.

Ich hoffe ich kann in den nächsten Wochen und Monaten dazu beitragen, dass dieses Naim-Forum Stück für Stück mit Leben gefüllt wird.

Natürlich hoffe ich auch auf tatkräftige Unterstützung von Euch denn "Monologe" sind nur begrenzt spannend.

Da sich meine persönlichen Erfahrungen mit Naim hauptsächlich auf die aktuelle Linie bezieht, kann ich zur Historie auch nur das beitragen was ich mir selber erlesen habe.

Sollten also "Kenner" der alten Olive-Serie oder gar der "chrome-bumper" Serie hier unterwegs sein würde ich mich freuen deren Beiträge hier zu lesen.

Also in diesem Sinne hoffe ich bis zum Wochenende die Zeit zu finden mindestens einen Bericht hier einzustellen.

Mehr wird derzeit aus zeitlichen Gründen leider nicht möglich sein.

Ich bitte daher um Geduld!
__________________
Gruß
Sam
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 05.01.2010, 04:33
HearTheTruth HearTheTruth ist offline
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 3.041
Standard AW: Naim-Audio Hersteller Historie

Hallo Zusammen
Schön fände ich`s auch, wenn alte Naim Berichte aus Magazinen o.ä. herausgekramt, und eingescannt werden könnten , am besten noch in deutscher Sprache das es jeder lesen und verstehen kann. Ich persönlich fände das hochinteressant!
LG
Rolf
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 05.01.2010, 08:02
Claus B Claus B ist offline
 
Registriert seit: 27.11.2007
Beiträge: 2.130
Standard AW: Naim-Audio Hersteller Historie

Hallo,

Naim Geräte Historie(Übersicht)

@ist ja gut Rolf!

Zitat:
vor dieser Aneinanderreihung von Naim Gerätschaften -
( da hätte es auch ein einfacher Link zum Naim Vertrieb, Music-Line, getan ) -
hast ja Recht

http://www.naim-audio.com/products/intro_history.html

Gruß

Claus

Geändert von Claus B (07.01.2010 um 09:49 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 07.01.2010, 03:15
HearTheTruth HearTheTruth ist offline
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 3.041
Standard AW: Naim-Audio Hersteller Historie

Naim Audio ist m.M.n. einer der interessantesten Hi-Fi, High-End Pioniere. Sicherlich gäbe es da auch einige andere Hersteller aufzuzählen, nur, um Jene geht es halt in diesem fred nicht.
Heißt also, alle Naimies könnten hier nach Lust und Laune ausgiebigst in der Vergangenheit schwelgen.
ACHTUNG KRITIK!

Ich hatte ja mal-
vor dieser Aneinanderreihung von Naim Gerätschaften -
( da hätte es auch ein einfacher Link zum Naim Vertrieb, Music-Line, getan ) -
angeregt, mit alten Berichten und Kommentaren aus damaligen Magazinen die Naim Anfänge aufleben zu lassen und die Ursprünge mal wieder zu vergegenwärtigen. Da wünschte ich mir mehr Enthusiasmuss-
auch seitens des Frederstellers.

Ich z.B. bin ein großer Verehrer der Oliv-Serie. Vermutlich weil es genau jene HiFi Serie war, die mich überhaupt mit Musik, in dieser Intensität, in Berrührung gebracht hat.
Hier meine Vorstufenfavoritin :
Naim Nac 52 Preamplifier + NAC 52 PS Power Supply

Sind das nicht wunderschöne, schlichte und doch zugleich,hochelegante Geräte ?!!
Je mehr ich davon schwärme um so überzeugter werde ich, mir in absehbarer Zeit genau solch Gerätschaften ins HiFi Kämmerlein hineinzustellen. Ob es da aktuelle Naim Gerätchen vieleicht hie und da klanglich besser hinbekommen, wäre mir primär an dieser Stelle erstmal schnurz...
Ja,ja, die guten alten Naim Geräte...
LG
Rolli

Geändert von HearTheTruth (07.01.2010 um 03:18 Uhr).
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Naim Audio NAC62 & NAP90 OCRAM Bazar - Audiogeräte und Zubehör 3 18.01.2018 22:52
Naim Audio Uniti 2: high-end Streamer, CD-Player & Verstärker Icosaeder Bazar - Audiogeräte und Zubehör 1 31.05.2015 19:36
Naim Audio DAC oder BMC DAC Naimitter Geräte zur Klangmanipulation 9 23.02.2011 11:49
Naim Audio CD 5XS Replace-W Bazar - Audiogeräte und Zubehör 0 22.01.2011 01:45
Geithain Historie | Eine kleine Reise durch die Zeit. Claus B MEG Musikelektronik Geithain 5 15.09.2008 16:36



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:24 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de