open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Privatforen > Ediths und Charlys Privatforum
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Ediths und Charlys Privatforum Dieses Forum wird von Edith und Charly gestaltet und moderiert

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 07.03.2012, 20:17
OpenEnd OpenEnd ist offline
OpenEnd Admin
 
Registriert seit: 27.11.2007
Beiträge: 7.304
Standard Matritzendrucker

Hallo Freunde,

in der Zeit vor den Kopierern gab es Matritzendrucker, die auf Spiritusbasis funktionierten. Das Verfahren hieß Hektographie. Früher haben die Lehrer diese unsäglichen Vervielfältigungen darauf erstellt.

Mir fällt nun einfach nicht mehr ein, wie diese Druckgeräte mit der Handkurbel hießen.

Weiß jemand von euch Rat?

Grüßle vom Charly
__________________
Die Welt ändert sich durch deine Taten. Nicht durch deine Meinung
Bin überzeugter Agnostiker
Wohnort: Obertraubling bei Regensburg
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 07.03.2012, 20:28
bruce
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Charly,

man wirft mir ja manchmal vor, ein Google-Experte zu sein ... diesmal stimmt´s:

http://commons.wikimedia.org/wiki/Fi...JPG?uselang=de

Polykopierer heissen diese Dinger, ich kann mich an die Kopien (blau und schmierig) erinnern.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 07.03.2012, 20:31
Truesound Truesound ist offline
 
Registriert seit: 29.07.2011
Beiträge: 3.536
Standard

Hallo Charly!

Hektographiergerät.....Waldenbuch-Roto-Rekord

Grüße Truesound
__________________
Wer in Zukunft nur noch mit der Maus wild herumklickt und irgend etwas erzeugt, von dem er garnicht wissen will, wie es zu Stande kommt, ist leider nur ein Anfänger in einer Welt, in der alles schon einmal da war -auch Fachleute. (Karl-Hermann von Behren)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 08.03.2012, 00:29
OpenEnd OpenEnd ist offline
OpenEnd Admin
 
Registriert seit: 27.11.2007
Beiträge: 7.304
Standard

Hallo Freunde,

die Geräte mit der Handkurbel hatten doch einen speziellen Namen. Kann auch ein Firmenname gewesen sein.

Grüßle vom Charly
__________________
Die Welt ändert sich durch deine Taten. Nicht durch deine Meinung
Bin überzeugter Agnostiker
Wohnort: Obertraubling bei Regensburg
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 08.03.2012, 10:23
Amerigo Amerigo ist offline
 
Registriert seit: 21.02.2008
Beiträge: 1.776
Standard

Bei uns in der Schweiz nannten sie das "Umdrucker" ... sonstige Namen hab ich nie gehört.

Als Schüler haben wir immer zuerst an den Blättern geschnüffelt, die rochen so nach Lösungsmitteln.

Gruss

David
__________________
We are stuck with technology when what we really want is just stuff that works.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 08.03.2012, 11:06
Winfried Dunkel Winfried Dunkel ist offline
 
Registriert seit: 07.06.2008
Beiträge: 651
Standard

Hallo Charly,

man bezeichnete diesen Matrizendrucker mit Handkurbelantrieb auch als "Vervielfältiger" (so nannte es mein alter Volksschullehrer) bzw. "Kopierpresse" (schrieb Hans Fallada).

Grüße: Winfried
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 08.03.2012, 13:09
Replace-Kellerkind
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich weiß nicht mehr, wie das geheißen hat, kann mich aber gut daran erinnern, daß ich so ein Ding bei der Bundeswehr auf der Vorschriftenstelle bedienen mußte.

Irgendwie hat mir das damals sogar Spaß gemacht.

Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:11 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de