open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Privatforen > Ediths und Charlys Privatforum
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Ediths und Charlys Privatforum Dieses Forum wird von Edith und Charly gestaltet und moderiert

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 10.08.2011, 12:46
Tour Eiffel Tour Eiffel ist offline
Søde Pige
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 386
Standard Goldkabel aus dem Fluss?

Mojn Mojn Edith,

vielleicht hättest du in deiner Geburtsstadt ein bischen öfter am Fluss spielen sollen - die Eder enthält Gold! Das wäre doch etwas: Das Goldkabel an der Anlage aus selbst geschürftem Goldstaub hergestellt. Bei 50 mg Tagesertrag, wie lange müsste man wohl suchen?

http://www.stern.de/panorama/schuerf...n-1712477.html

Liebe Grüße,
Gabi
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 10.08.2011, 21:35
Willi
 
Beiträge: n/a
Standard Schlägt

das Sommerlöch nun auch hier zu?
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 11.08.2011, 08:28
Tour Eiffel Tour Eiffel ist offline
Søde Pige
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 386
Standard

Zitat:
Zitat von Willi Beitrag anzeigen
das Sommerlöch nun auch hier zu?
Hi Willi,

nein, es hat mich nur amüsiert, dass jetzt sogar in Ediths Heimat Gold gesucht wird - dass es nicht mehr als ein Hobby ist, mit dem man nicht reich werden kann, ist klar.

Und Sommerloch? Im Moment ist zumindest politisch so viel los, dass die Zeitungen eher Hilfskräfte einstellen müssten.

Viele Grüße,
Gabi
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 14.08.2011, 16:09
Winfried Dunkel Winfried Dunkel ist offline
 
Registriert seit: 07.06.2008
Beiträge: 651
Standard

Hallo,

Gold in der Eder ... ich seh' das so richtig vor mir: Scharen von schwerbepackten Goldsuchern - mit Schaufel, Hacke, Waschsieb ... mit letzter Kraft schleppen sie sich, unermeßlichen Reichtum vor Augen, durch die Schluchten und Klüfte wilder unberührter Landschaften ... Klondike ... endlich Zukunftsaspekte in diesem unserem Lande...

Grüße: Winfried
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 24.08.2011, 21:54
audiohexe audiohexe ist offline
Zickie-Mickie
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 3.793
Standard

Zitat:
Zitat von Tour Eiffel Beitrag anzeigen
Mojn Mojn Edith,

vielleicht hättest du in deiner Geburtsstadt ein bischen öfter am Fluss spielen sollen - die Eder enthält Gold! Das wäre doch etwas: Das Goldkabel an der Anlage aus selbst geschürftem Goldstaub hergestellt. Bei 50 mg Tagesertrag, wie lange müsste man wohl suchen?

http://www.stern.de/panorama/schuerf...n-1712477.html

Liebe Grüße,
Gabi
Hallo Gabi,

das ist doch bestimmt all' das Gold, das damals auf der Ederbrücke beim Feuerwerk anlässlich des jährlichen Pfingstfestes verloren gegangen ist.

Du kannst ja mal verfolgen, ob sie auch den Ring finden, den mir meine Tante vor ca. 50 Jahren geschenkt hat, und der des nachts von der Brücke fiel...
__________________
Grüßle von der Audiohexe




Und nun verstand ich es, das Geheimnis der Musik, ich verstand, warum sie allen anderen Künsten so turmhoch überlegen ist: Es ist ihre Körperlosigkeit.
Wenn sie sich einmal von ihrem Instrument gelöst hat, dann gehört sie wieder ganz sich selbst, ist ein eigenständiges freies Geschöpf aus Schall, schwerelos, körperlos, vollkommen rein und in völligem Einklang mit dem Universum.
(von Walter Moers)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 24.08.2011, 21:56
audiohexe audiohexe ist offline
Zickie-Mickie
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 3.793
Standard

Zitat:
Zitat von Winfried Dunkel Beitrag anzeigen
Hallo,

Gold in der Eder ... ich seh' das so richtig vor mir: Scharen von schwerbepackten Goldsuchern - mit Schaufel, Hacke, Waschsieb ... mit letzter Kraft schleppen sie sich, unermeßlichen Reichtum vor Augen, durch die Schluchten und Klüfte wilder unberührter Landschaften ... Klondike ... endlich Zukunftsaspekte in diesem unserem Lande...

Grüße: Winfried
Hallo Winfried,

verrat' mir doch bitte mal, wie du die Goldsucher auf 50 cm Größe schrumpfst, damit sie das Gefühl von horizontweit unberührter Ederaue erwischen!?
__________________
Grüßle von der Audiohexe




Und nun verstand ich es, das Geheimnis der Musik, ich verstand, warum sie allen anderen Künsten so turmhoch überlegen ist: Es ist ihre Körperlosigkeit.
Wenn sie sich einmal von ihrem Instrument gelöst hat, dann gehört sie wieder ganz sich selbst, ist ein eigenständiges freies Geschöpf aus Schall, schwerelos, körperlos, vollkommen rein und in völligem Einklang mit dem Universum.
(von Walter Moers)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 24.08.2011, 21:58
audiohexe audiohexe ist offline
Zickie-Mickie
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 3.793
Standard

Zitat:
Zitat von Tour Eiffel Beitrag anzeigen
Mojn Mojn Edith,

vielleicht hättest du in deiner Geburtsstadt ein bischen öfter am Fluss spielen sollen - die Eder enthält Gold!
Hallo Gabi,

erstens: noch mehr???

und
zweitens: das war tatsächlich Gold!? Ich habe den Sand immer bewundert, dort wo es welchen gab, weil er so schön glitzerte...
__________________
Grüßle von der Audiohexe




Und nun verstand ich es, das Geheimnis der Musik, ich verstand, warum sie allen anderen Künsten so turmhoch überlegen ist: Es ist ihre Körperlosigkeit.
Wenn sie sich einmal von ihrem Instrument gelöst hat, dann gehört sie wieder ganz sich selbst, ist ein eigenständiges freies Geschöpf aus Schall, schwerelos, körperlos, vollkommen rein und in völligem Einklang mit dem Universum.
(von Walter Moers)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 25.08.2011, 10:29
Winfried Dunkel Winfried Dunkel ist offline
 
Registriert seit: 07.06.2008
Beiträge: 651
Standard

Zitat:
Zitat von audiohexe Beitrag anzeigen
Hallo Winfried,

verrat' mir doch bitte mal, wie du die Goldsucher auf 50 cm Größe schrumpfst, damit sie das Gefühl von horizontweit unberührter Ederaue erwischen!?
Hallo Edith,

na ja - Goldsuche und "unendliche Weiten" gehören doch zusammen, stelle ich mir jedenfalls so vor... "Der Schatz der Sierra Madre" von B. Traven... Aber wenn die Ederaue diesen Vorstellungen nicht entspricht, scheint die Verkleinerung der Goldsucher zwecks richtigem Feeling erforderlich. Technische Vorgehensweise siehe: "Die phantastische Reise" (Fantastic Voyage), Regie: Richard Fleischer.

Grüße (grins): Winfried
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Phonosophie, Mogami und Goldkabel Kieran Bazar - Audiogeräte und Zubehör 1 10.02.2018 21:58
NAD C326BEE + Goldkabel Brücken Da1go Bazar - Audiogeräte und Zubehör 1 02.12.2016 17:16
Goldkabel Powercord 2x5 Meter Naimitter Bazar - Audiogeräte und Zubehör 2 19.10.2016 19:31
4 x Goldkabel REFERENCE 150 Cinch Klassiklauscher Bazar - Audiogeräte und Zubehör 2 21.06.2010 10:07



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:18 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de