open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Privatforen > Werners Weg zum Open-End > ViaBlue Forum - edle Kabel und Zubehör
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

ViaBlue Forum - edle Kabel und Zubehör Dieses Forum befasst sich mit Produkten von VIABLUE

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 20.11.2012, 15:50
Replace-Kellerkind Replace-Kellerkind ist offline
 
Registriert seit: 12.05.2010
Beiträge: 14.166
Standard Passender Stecker für ViaBLue X-60 Silver

Hallo Leute,

das X-60 mit Gewebeschlauch läßt sich nur unbefriedigend auf die Steckverbinder für die ASR Emitter konfektionieren.

Passend wären laut Nofu diese Stecker von Furutech:

http://www.moon-audio.com/diy-audio-...ld-plated.html

Die sollen bei "die Nadel" 99 Euro kosten.

Da ich kein Markenfetichist bin und derarte Preise für Stecker persönlich absurd finde (brauche ja mindestens 4 davon für meine Emitter), mal die Frage an die Runde, obs das nicht baugleich oder unter anderem Namen zu einem fairen Preis gibt?

Bin für input dankbar.

Entscheiden tue ich mich aber erst, wenn ich das X-60 gehört habe.

Bekam heute ersten Erfahrungsbericht von Nofu, das wird wohl heftig werden

Die X-40 mit Gewebeschlauch könnte man an die ASR Geräte Plugs für 25 Euro konfektionieren.

Ach so - Nofu hat das X-60 samt Gewebeschlauch konfektioniert in die ASR Stecker. (mit normaler Kaltgerätebuchse)

Auf den Gewebeschlauch habe ich bestanden, da sich dieser klanglich extrem bemerkbar macht beim X-25 und das dann beim X-40 und X-60 auch nicht anders ist.

Das X-25 ist ohne Gewebeschlauch nur ein Schatten seiner selbst.

Ich kenne derarte Effekte auch von anderen Stromkabeln, warum das so ist, weiß ich nicht.

Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 20.11.2012, 16:32
Rudi Rudi ist offline
 
Registriert seit: 12.01.2011
Beiträge: 402
Standard Kupplung

Hallo Werner,

schau mal hier, ich kenn zwar das X60 nicht, aber die Qualität der Bauteile stimmt hier: http://shop.strato.de/epages/6138582...oducts/DIY0069
LG
Rüdiger
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 20.11.2012, 17:02
Replace-Kellerkind Replace-Kellerkind ist offline
 
Registriert seit: 12.05.2010
Beiträge: 14.166
Standard

Zitat:
Zitat von Rudi Beitrag anzeigen
Hallo Werner,

schau mal hier, ich kenn zwar das X60 nicht, aber die Qualität der Bauteile stimmt hier: http://shop.strato.de/epages/6138582...oducts/DIY0069
LG
Rüdiger
Hallo Rüdiger,

das was du da verlinkt hast sind ganz gewöhnliche Kaltgerätestecker - wie ich bereits erläuterte arbeitet der Emitter mit anderen Steckverbindern, bitte siehe mein link vom Furutec.

Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 20.11.2012, 17:15
Rudi Rudi ist offline
 
Registriert seit: 12.01.2011
Beiträge: 402
Standard Falsch gesehen

Zitat:
Zitat von Kellerkind Beitrag anzeigen
Hallo Rüdiger,

das was du da verlinkt hast sind ganz gewöhnliche Kaltgerätestecker - wie ich bereits erläuterte arbeitet der Emitter mit anderen Steckverbindern, bitte siehe mein link vom Furutec.

Hallo Werner,
ich hatte mir deinen Link flüchtig angesehen und den Unterschied nicht erkannt. Das kommt davon, wenn man sich auf andere Dinge (ich war arbeiten) konzentrieren muss und so etwas zwischendurch macht.
Rüdiger
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 20.11.2012, 17:48
juergen192 juergen192 ist offline
 
Registriert seit: 21.02.2011
Beiträge: 220
Standard Stecker und Buchse...

Hallo Werner,
vielleicht ist es Dir entfallen, ich hatte schonmal über passende Stecker/Buchsen gepostet:
http://www.trinaural.de/vb3/showthread.php?t=4958

Die sind wohl auch groß genug für X-60, ich habe sie für X-40 konfektioniert. Das ist dann zumindest halber Preis gegenüber Furutech...aber immer noch ne Menge Holz für Steckers...tja, wir sind eben melkbar .

Möglicherweise gibt es die in verschiedenen Varianten, ich habs ja mit rhodiniert. Das ist einfach irre dynamisch an meiner Anlage.

Ansonsten bin ich immer wieder im Musikhimmel. Feinheiten, Instrumente, die ich vorher nie gehört habe. Selbst uralte Aufnahmen gewinnen an Plastizität, Durchhörbarkeit, stellenweise ungeahntem Bass (z.B. Beach Boys, Pet Sounds oder auch Ten Years After, Recorded Live - da war ich mitten in der Frankfurter Festhalle!!! und bin plötzlich in der Bassdrum von Rick Lee aufgewacht). Die Reihe lässt sich täglich verlängern. Einfach wunderschön! Nur Mut, Ihr Mitleser , entdeckt eine völlig neue Seite an der vorhandenen Anlage.

LG
Jürgen
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 20.11.2012, 19:17
Replace-Kellerkind Replace-Kellerkind ist offline
 
Registriert seit: 12.05.2010
Beiträge: 14.166
Standard

Zitat:
Zitat von juergen192 Beitrag anzeigen
Hallo Werner,
vielleicht ist es Dir entfallen, ich hatte schonmal über passende Stecker/Buchsen gepostet:
http://www.trinaural.de/vb3/showthread.php?t=4958

Die sind wohl auch groß genug für X-60, ich habe sie für X-40 konfektioniert. Das ist dann zumindest halber Preis gegenüber Furutech...aber immer noch ne Menge Holz für Steckers...tja, wir sind eben melkbar .

Möglicherweise gibt es die in verschiedenen Varianten, ich habs ja mit rhodiniert. Das ist einfach irre dynamisch an meiner Anlage.

Ansonsten bin ich immer wieder im Musikhimmel. Feinheiten, Instrumente, die ich vorher nie gehört habe. Selbst uralte Aufnahmen gewinnen an Plastizität, Durchhörbarkeit, stellenweise ungeahntem Bass (z.B. Beach Boys, Pet Sounds oder auch Ten Years After, Recorded Live - da war ich mitten in der Frankfurter Festhalle!!! und bin plötzlich in der Bassdrum von Rick Lee aufgewacht). Die Reihe lässt sich täglich verlängern. Einfach wunderschön! Nur Mut, Ihr Mitleser , entdeckt eine völlig neue Seite an der vorhandenen Anlage.

LG
Jürgen

Hallo Jürgen,

das habe ich damals schon nicht gefunden, wenn ich das im Audiomarkt eingebe kommt:

Zitat:
Es wurden keine entsprechenden Geräte gefunden
Hilft mir also leider null weiter
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 20.11.2012, 20:57
juergen192 juergen192 ist offline
 
Registriert seit: 21.02.2011
Beiträge: 220
Standard Audiomarkt...

Ups, das tut mir leid. Ich kann das leider auch nicht direkt verlinken, man muß sich rantasten.
http://www.audio-markt.de/_markt/

Dort geht es dann unter 'Filter Produktgruppen' rechts das kleine Dreieck aufklappen, dann runterscrollen bis 'Stecker + Verbinder' (ist ziemlich weit unten) und 'Suche starten' drücken. Dort erscheinen dann als erstes die angesprochene Kupplung/Stecker. Aber auch die von Dynavox tauchen auf (Stück 29,-).

Komme übrigens grad aus meinem Viablue-Universum. Die X-60 sind heute gekommen. Ich hab sie erstmal nur mit den 2 Subwoofern (2m Länge) verbunden. Zunächst passierte...nix, der Verstärker war noch kalt. Doch dann, nach ca. 1 Stunde, ging es los. Raum wurde weiter (breiter und tiefer), die Musik kam lässiger (John Lee Hooker ist sowas von lässig!), besser gestaffelt im Raum und mit einer Selbstverständlichkeit, Leichtigkeit...einfach tief einatmen und es glauben, was ich da höre!

Und beim letzten Lied auf der CD war ich drin, völlig aufgelöst. Der Sweetspot hat mich eingesaugt (war da nicht mal sowas mit nem Zauberlehrling auf Gleis 9 3/4???), ich war eingehüllt von allen Seiten. Das war schon fast unheimlich. Ob das daran liegt, daß John Lee schon in anderen Sphären auf uns wartet? Egal, es war einfach nur wunderschön.
Spiritueller Moment...vielleicht. Sowas kann man mit Musik erleben! Und das ist ja erst der Anfang der Einspielphase.

Ich warte gespannt auf die Herren mit den modernen Trainingsanzügen, die man hinten zusammenbinden kann .

LG
Jürgen
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 20.11.2012, 22:30
mysterendy mysterendy ist offline
 
Registriert seit: 13.01.2009
Beiträge: 458
Standard

Die Stecker für die Emitter-Netzteile haben ernsthaft ein Problem.
Es gibt diese bislang nicht als Audio-High-End Fabrikat.
Ne Marktlücke für Jene, die ein neues Produkt in Fernost in Auftrag geben wollen.
Der - auch bestens sortierte - Elektro-Großmarkt hält hier eben nur diese Stecker vor, die bis 2,5mm² Aderstärke gut gelingen.
-Ohne Anspruch auf vollständigkeit, kann ja sein, dass schon einer pfiffig war oder jemand noch pfiffiger beim recherchieren ist -
Es ist ohnehin ein Hohn, was an Kaltgerätesteckern sonst üblicherweise auf dem MArkt ist, dürfte so ziemlich ALLES ausprobiert und weggeworfen haben.

Natürlich, wir reden hier von den 16A-Steckern mit querliegenden Stiften, habe ich reichlich in der Schublade. Auch ne smarte Idee, wie man da 4mm² oder 6mm² dran bekommt.
Elektromechanisch absolut sicher und zuverlässig, wegen der VDE muss ich noch recherchieren-rufe da morgen mal meinen Spezialisten an.
Wenn ich so darf, wie ich kann, dann ...
... soll Euch geholfen sein.
Grüße
Andreas
__________________
Musik, so klar wie Quellwasser

www.phaselinear.de
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 21.11.2012, 00:16
Danaudio Danaudio ist offline
 
Registriert seit: 02.02.2010
Beiträge: 373
Standard

Hallo Andreas,

Doch gibt es (oder irre ich mich?):

http://www.yourhifi.de/oyaide-c-246-...e-kupplung.htm

http://www.yourhifi.de/furutech-fi-3...e-kupplung.htm

http://www.yourhifi.de/furutech-fi-5...e-kupplung.htm

Nur leider sehr, sehr teuer

Dan
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 21.11.2012, 09:15
Replace-Kellerkind Replace-Kellerkind ist offline
 
Registriert seit: 12.05.2010
Beiträge: 14.166
Standard

Zitat:
Zitat von Danaudio Beitrag anzeigen

Habe ich ja schon im Eingang des Threads beschrieben und das ist ja der Sinn dieses Threads gewesen, da ich diesen überteuerten Kram nicht bezahlen will und werde. Furutech und Oyade bieten das an für ein Heidengeld.

Ich gebe doch nicht mehr für Stecker aus als für Kabel, wo sind wir denn?

Ich vermute mal, die Herstellungskosten liegen bei 5-10 Euro - der Rest ist Gewinnspanne und "Zuschlag für spinnerte High Ender mit dukaten******enden Gold-Esel im Garten".

Anders kann ich mir so was nicht erklären.

Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ViaBlue KR-2 Silver USB-Kabel USB A / B master030 Audiogeräte und Zubehör 1 18.12.2016 15:54
ViaBlue Netzkabel X25, 1,5m, ohne Stecker marathon2 Audiogeräte und Zubehör 3 27.12.2014 15:14
Halide Design Bridge USB S/PDIF Konverter mit Eichmann Silver Bullet RCA Stecker audi durum Audiogeräte und Zubehör 0 06.08.2013 17:52
Neu bei uns - Cinchkabel NF-S6 Air Silver von ViaBlue Hifi-Tom Hifi & High End Studio W 0 20.11.2012 13:56
ViaBlue SC-4 Silver Lautsprecherkabel MichaelHX Audiogeräte und Zubehör 1 29.06.2012 08:35



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:11 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de