open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Privatforen > Werners Weg zum Open-End > ViaBlue Forum - edle Kabel und Zubehör
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

ViaBlue Forum - edle Kabel und Zubehör Dieses Forum befasst sich mit Produkten von VIABLUE

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 25.11.2012, 16:39
Astrokerl
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von juergen192 Beitrag anzeigen

Ich habe also vom Verteiler im Keller bis zur Wandsteckdose im Musikzimmer ein Kabel mit Litze und vercrimpten Enden .....

Gruß
Jürgen
Hallo Jürgen,

und wie habt ihr die vercrimpten Enden in eine Wandsteckdose bekommen? und hast du an dieser Dose einen 6fach Verteiler o.ä.?

Grüße
alex

p.s.: die vorschriften sind bei uns sicher nicht anders ...
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 25.11.2012, 17:03
juergen192 juergen192 ist gerade online
 
Registriert seit: 21.02.2011
Beiträge: 227
Standard

Hallo Alex,
da hatte ich Glück, in dem Zimmer ist genau in der Musikanlagenecke ein ungenutzer Kamin. So konnten wir einfach ein Loch bohren für die neue Dose und das Kabel bis in den Keller ziehen. Abisolieren, crimpen, verschrauben...fertig. Ok, ganz so schnell ging es nicht, aber es war kein Problem. Der Elektriker war nach zwei Stunden fertig und ich war glücklich.

Wandsteckdose ist eine einzelne von HMS, also keine Leiste.

Wenn Du aber eh freie Bahn hast, kannst Du ja die Leiste vorkonfektioniert mit entsprechend langem Kabel 'schon dran' kaufen.
Dann ist ja eine beliebige Zuführung denkbar...wenn es denn die Optik bzw. die dafür zuständige Entscheidungsebene erlaubt.

Ein X-60 dürfte da allerdings argen Widerstand leisten, wenn ich mir das in der Wand vorstelle und soll dann noch die Biege zur Dose machen...das wird ein Wendekreis für Erwachsene.

Ich wußte damals noch nichts vom X-60, mein Lapp-Kabel dürfte 2,5mm Querschnitt pro Innenleiter haben und ließ sich ganz willig verbiegen.

Und bei mir war ALLES besser als die vorhandene Hausinstallation (ging über mehrere Räume, durch etliche andere Steckdosen, z.T. in der Decke an einer Lampe mit Klemmen durchgeschleift...grausam!). Altbau eben.

Andreas ist mit so einer Steckdosenleiste bestimmt hilfreich. Mir war die einzelne Steckdose lieber. Ich kenn mich, ich tausche mit Sicherheit irgendwann meine Steckdosenleiste, wenn ich etwas noch besseres finde...also so in ca. 6 Jahren, wenn Viablue mit Serie 8 kommt .

Gruß
Jürgen
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 25.11.2012, 17:13
Raal Raal ist offline
 
Registriert seit: 30.01.2011
Beiträge: 743
Standard

Nichts gegen das VIABLUE Kabel, aber was ich inzwischen hören durfte, ist es doch eher so das die Solid Core Kabel gerade was Strommbetrifft für mich immer die besseren waren. Ähnliches zeigt sich nun auch bei mir was LS Kabel betrifft. Daher sehe ich nicht mal im Ansatz einen Grund warum ich Litze als Installationskabel verwenden sollte.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 25.11.2012, 17:34
Astrokerl
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von juergen192 Beitrag anzeigen

Wenn Du aber eh freie Bahn hast, kannst Du ja die Leiste vorkonfektioniert mit entsprechend langem Kabel 'schon dran' kaufen.


Ein X-60 dürfte da allerdings argen Widerstand leisten, wenn ich mir das in der Wand vorstelle und soll dann noch die Biege zur Dose machen...das wird ein Wendekreis für Erwachsene.


Und bei mir war ALLES besser als die vorhandene Hausinstallation (ging über mehrere Räume, durch etliche andere Steckdosen, z.T. in der Decke an einer Lampe mit Klemmen durchgeschleift...grausam!). Altbau eben.

Andreas ist mit so einer Steckdosenleiste bestimmt hilfreich.

Gruß
Jürgen
Jürgen,
zuerstmal danke für deine Infos.

Ja, ich werde dann tatsächlich freie Bahn haben, da ich ja bis auf die Installationsebene runterkomme, wo Heizung, Strom, Telekabel o.ä. zu liegen kommen.

Und ebenfalls wie bei mir, das Zimmer ist das hinterste, der dort abgefaßte Strom hat bereits alles andere im Altbau durchlaufen .....

Also, ich glaub ich werde vom Stromverteiler, der neben der Eingangstüre liegt, dieses Gigawatt LC - Y 3x4mm verlegen - sind dann ca. 18lfm - und dann in eine Wandsteckdose, bzw. eine Netzleiste.

Wie hast du das im Zählerkasten gemacht - an einen Standard 16A Sicherungsautomaten oder eine andere Lösung?

Grüße
Alex
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 25.11.2012, 17:38
Astrokerl
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Raal Beitrag anzeigen
Nichts gegen das VIABLUE Kabel, aber was ich inzwischen hören durfte, ist es doch eher so das die Solid Core Kabel gerade was Strommbetrifft für mich immer die besseren waren. Ähnliches zeigt sich nun auch bei mir was LS Kabel betrifft. Daher sehe ich nicht mal im Ansatz einen Grund warum ich Litze als Installationskabel verwenden sollte.
Andreas,

danke für diesen Imput. Ist auch schon entschieden, ich nehme das LC Y 3x4mm wie von dir vorgeschlagen. Was nachher kommt ist noch nicht entschieden ......
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 25.11.2012, 17:46
Raal Raal ist offline
 
Registriert seit: 30.01.2011
Beiträge: 743
Standard

Hallo Alex,

Ruf am besten bei Herrn Klein an, bestell ihm einem Gruss von mir und erzähl ihm mal von deinem Vorhaben. Er macht den deutschen Vertrieb von Gigawatt Produkten. Auch gibt es passende Netzdosen usw.

Viele Grüsse
Andreas
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 25.11.2012, 19:49
Replace-Kellerkind
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Jürgen,

danke all der infos, habe ich selber nicht gewußt, interessant!

Dann ist ViaBlue ja "Voll- Haustauglich".

Aber ich glaube kaum, daß ein Elektriker freiwillig - zumindest nicht ohne Gefahrenzuschlag oder Schmerzensgeld- ein X 60 verlegt.

Ich werde nie vergessen, was für Verrenkungen von nöten waren, dieses Monster in meinen Soundprozessor und in meinen Netzfilter zu kriegen, ohne daß die Gerät von dem Ding ins Weltall geschleudert wurden

Machts juutt

Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 25.11.2012, 20:26
Astrokerl
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Raal Beitrag anzeigen
Hallo Alex,

Ruf am besten bei Herrn Klein an, bestell ihm einem Gruss von mir und erzähl ihm mal von deinem Vorhaben. Er macht den deutschen Vertrieb von Gigawatt Produkten. Auch gibt es passende Netzdosen usw.

Viele Grüsse
Andreas
Hallo Andreas,

das werde ich machen.

lg aus Wien

alex
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 25.11.2012, 20:27
juergen192 juergen192 ist gerade online
 
Registriert seit: 21.02.2011
Beiträge: 227
Standard

Hallo Alex,
also den Standardautomaten vertraue ich da nicht. Es stehen nur wenig mehr als stecknadelkopfgroße Kontakte aufeinander. Ich habe mir einen 16A-Sicherungshalter mit Schmelzsicherung besorgt. Da gibt es mittlerweile einige. Ob 16A bei Dir reichen, mußt Du durchrechnen. Ich betreibe einen Röhrenvollverstärker, 2 aktive Subwoofer und die Kleinverbraucher. Das reicht dicke.

@Raal,
ja, das habe ich jetzt nicht mehr probiert, die Installation ist durch. Ich bins zufrieden. Vielleicht beim nächsten Musikzimmer . Ist auf jeden Fall im High-End-Areal auf meiner internen Festplatte gespeichert.

Verstehe ich das richtig, daß Du auch Solids für die Lautsprecher nimmst? Das lese ich so zum ersten Mal. Oder interpretiere ich das jetzt falsch?


Gruß
Jürgen
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 25.11.2012, 20:31
Astrokerl
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von juergen192 Beitrag anzeigen
Hallo Alex,
also den Standardautomaten vertraue ich da nicht. Es stehen nur wenig mehr als stecknadelkopfgroße Kontakte aufeinander. Ich habe mir einen 16A-Sicherungshalter mit Schmelzsicherung besorgt. Da gibt es mittlerweile einige.

Das sehe ich auch so. Bei uns in Österreich kenn ich niemanden der sowas hat. Kannst du mir da Firmen nennen, die solche Sicherungshalter mit Schmelzsicherung führen?

Danke!

lg alex
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neue wohnung HifiBen Hörempfindung 1 18.10.2018 11:23
Wegen einer CD Replace @ Mal eine Mitteilung machen 5 07.09.2017 20:04
Suche kleine Lautsprecher für meine 2. Wohnung Caribou Passive Schallwandler 14 07.07.2017 20:55
Einer für`s Leben Franz Diverses 39 09.04.2017 14:45
Restauration einer Legende boxworld Marc's DIY Boxworld 47 13.07.2013 08:51



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:29 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de