open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Privatforen > Shakti's High End Welt > Gerätevorstellungen
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #51  
Alt 18.12.2018, 16:01
shakti shakti ist offline
 
Registriert seit: 21.02.2010
Beiträge: 1.362
Standard

Die Gespräche mit Lukasz Lewandowski haben mir verdeutlicht, dass meine Freiraumaufstellung mit ca 3m Wandabstand fuer die Horns Universum III nicht ideal ist. Er selber stellt die LS immer naeher zu Begrenzungswänden auf (siehe mein Avatar Bild), so dass ich mir heute die Mühe gemacht habe, die Uni III mal umzustellen, habe ja zum Glueck mehrere Räume, in denen ich Musik hoeren kann.

Nun stehen stehen Sie mit ca 1m Wandabstand, was den LS deutlich gut tut, der downfire Bassbereich rastet deutlich besser ein. Der LS ist augenscheinlich doch fuer "normale" Wohnzimmer gebaut worden.

Dann kann ich zur Weihnachtszeit noch was an ansteuernden Elektronik feilen, im Moment spielen ein paar Hypex Ncore 400, meine Verstaerker Allzweck"Waffe" , die an nahezu allen Lautsprechern ,die ich bis jetzt ausprobiert habe, einen passablen Klang ermöglicht.

Gruss
Juergen
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_9073.jpg
Hits:	264
Größe:	53,4 KB
ID:	20346  
__________________
Veranstalter privater & gewerblicher Audiophiler Events
TechDAS Stützpunkt
Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 18.12.2018, 16:23
AktivesHoeren AktivesHoeren ist offline
 
Registriert seit: 10.04.2015
Beiträge: 32
Standard

wow, die Horns im Kino!
Würd mich sehr interessieren, wie sie dort klingen, habe noch die Schallereignisse der Bohne im Hinterkopf.

Und mit was hörst Du im speziell gedämmten Hörraum?
Ich denke im Kino kann man über die Weihnachtszeit eh auch sehr gut hören und mit Video kombinieren.

Hmm, evtl. eine Anregung, Dein Setup im Hörraum selbst zu analysieren, bin ja nur "alle Jahre wieder" zum Hören bei Dir, über die unterschiedlichsten Evolutionsstufen der Systeme hattest Du auch immer wieder an der passiven Raumakustik gearbeitet, sprich Dämmung. Könnte es sein, daß inzwischen etwas zuviel Dämmung stattfindet?
Beim letzten workshop spielten die großen Horns geradezu "unauffällig", was man auch positiv sehen kann, aber evtl. wünscht man sich manchmal doch mehr mitreißende Dynamik?
Ein anderer Teilnehmer des workshops meinte unter 4 Augen zu mir, daß er von den Horns "mehr" erwartet hätte. Nun, ich meinte, man konnte wunderbar Musik hören, sogar analytisch z.B. die unterschiedlichen Vinyl Pressungen genießen. Ist nur eine Anregung, keine Kritik, auf höchstem Niveau. Der Kinoraum hat meines Ermessens weniger Dämmung, ggf. wirst Du selbst heraus finden, wie die Horns dort aufspielen.
Und ob dann überhaupt ein Subwoofer noch nötig wäre? Das große Baßhorn sollte auch tief spielen können ? Vielleicht hilft tatsächlich eine mehr wandnahe Aufstellung zwischen 1-2 m statt 3m , daß der Baß der Horns zur dynamischen Geltung kommt.
Ist natürlich alles mit meinen kurzen Höreindrücken ins Blaue gedacht.
Viel Hör- & Weihnachtsfreude noch in der Adventszeit!
Georg
__________________
Live ist Aktiv!
Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 18.12.2018, 16:32
shakti shakti ist offline
 
Registriert seit: 21.02.2010
Beiträge: 1.362
Standard

"Beim letzten workshop spielten die großen Horns geradezu "unauffällig", was man auch positiv sehen kann, aber evtl. wünscht man sich manchmal doch mehr mitreißende Dynamik? "

Danke fuer diesen Kommentar, war (und ist) es doch immer mein Ziel, eine unauffällige Wiedergabe zu realisieren. Dynamik und Lautstärke gehen fuer viele Hörer oftmals Hand in Hand mit Verzerrunge, die schon so vertraut sind, dass man ohne diese oftmals gar nicht wahrnimmt, wie laut eigentlich gehoert wird.

Auf dem letzten workshop sind Lautstaerkespitzen im 100db Bereich in 6 bis 7m Entfernung gemessen worden, ohne dass jemand sich ueber die Lautstärke der Hörner beschwert hat.

Insofern empfinde ich die Bedaempfung des Raumes (zumindest fuer mich) als gerade richtig.

Die naechsten Lautsprecher fuer diesen Raum werden aber konzeptionell wieder fuer ein freie Aufstellung im Raum entwickelt sein, da ich bei der Bedienung meiner Plattenspieler hinter den Lautsprechern herlaufen koennen muss.

Gruss
Juergen
__________________
Veranstalter privater & gewerblicher Audiophiler Events
TechDAS Stützpunkt
Mit Zitat antworten
  #54  
Alt 18.12.2018, 18:08
hotzenplotz hotzenplotz ist offline
 
Registriert seit: 30.12.2008
Beiträge: 187
Standard

Zitat:
Zitat von shakti Beitrag anzeigen
"
Die naechsten Lautsprecher fuer diesen Raum werden aber konzeptionell wieder fuer ein freie Aufstellung im Raum entwickelt sein, da ich bei der Bedienung meiner Plattenspieler hinter den Lautsprechern herlaufen koennen muss.

Gruss
Juergen
Hallo Jürgen,

interessante Anmerkung, die fast soviel Vorfreude bereitet, wie wenn ich selbst von neuen LS träumen würde.

Von mir noch nicht gehört und auch nicht bezahlbar, fallen mir folgende interessante Kandidaten für eine Hörprobe ein:

Fink Team WM-4

Live Act 512

Cessaro List II


Grüße

Marc
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Horn Odin Lautsprecherkabel nadeto Audio-Zubehör 0 04.11.2018 22:13
RSL-Horn initium parvum remue Bazar - Audiogeräte und Zubehör 2 24.10.2018 15:03
SHAKTI's Horn Workshop am 16.6.2018 shakti Shakti workshops 49 25.06.2018 16:06
Neu bei uns: Kabel von Horn Audiophiles Hifi-Tom Hifi & High End Studio W 2 02.09.2012 21:46
Talking Horns Replace-W Jazz 7 15.05.2012 13:22



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:03 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de