open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Herstellerforen > MEG Musikelektronik Geithain
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

MEG Musikelektronik Geithain Dieses Forum gehört den Produkten von Musikelektronik GEITHAIN

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 16.05.2013, 13:23
AIR AIR ist offline
-
 
Registriert seit: 01.12.2008
Beiträge: 2.227
Standard Messbedingungen

Hallo Truesound,

das Wandlerverhalten kannst Du im Mittelhochtonbereich sogar in einem Wohnzimmer messen. Da hast Du ein Zeitfenster, dass lang genug ist, bevor die erste Reflexion eintrifft.
Da passen mehrere Perioden Messsignal rein.

Über die Qualität angesagter Messgeräte schreibe ich hier lieber nichts. Darüber kann man sich ja mal mit Experten unterhalten.

Einen akzeptablen Schallmessraum besitze ich übrigens auch.


"Menschen lügen oftmals nicht in dem was sie sagen, sondern in dem was sie verschweigen!"

Warum traut sich denn keiner das Signalverhalten direkt zu messen.
Warum versickert alles in Messmodellen, deren Ergebnisse keiner mehr im Kopf zusammen bekommt?
Selbst die Super-Freaks können mir nicht sagen, wie die Signalform oder gar die Musik aussieht, anhand der Graphen, die sie als Messergebnisse präsentieren.

Daher kommt auch die Verunsicherung der Anwender und sogar der Fachleute selbst. Sie stochern alle im Nebel!

Zu den Medien: Wer jahrzehntelang im Dunkeln lebt, ist begeistert, wenn jemand mit einer Taschenlampe daherkommt!

Gruß
AIR


__________________
gewerblicher Teilnehmer
www.weidlich-audio.de
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 16.05.2013, 13:48
mannitheear mannitheear ist offline
 
Registriert seit: 23.10.2011
Beiträge: 1.361
Standard

Hallo AIR,

was sagst du zu den Messungen in der stereophile?

LG
Manfred
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 16.05.2013, 13:50
bruce
 
Beiträge: n/a
Standard

Geithain ME100 war doch das Thema.

Ist die Werbeunterbrechung für Myro jetzt endlich vorbei???

Volkhart sei doch so lieb !
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 16.05.2013, 13:59
Truesound Truesound ist offline
 
Registriert seit: 29.07.2011
Beiträge: 3.536
Standard

Zitat:
Zitat von AIR Beitrag anzeigen
Hallo Truesound,

das Wandlerverhalten kannst Du im Mittelhochtonbereich sogar in einem Wohnzimmer messen. Da hast Du ein Zeitfenster, dass lang genug ist, bevor die erste Reflexion eintrifft.
Da passen mehrere Perioden Messsignal rein.

Über die Qualität angesagter Messgeräte schreibe ich hier lieber nichts. Darüber kann man sich ja mal mit Experten unterhalten.

Einen akzeptablen Schallmessraum besitze ich übrigens auch.


"Menschen lügen oftmals nicht in dem was sie sagen, sondern in dem was sie verschweigen!"

Warum traut sich denn keiner das Signalverhalten direkt zu messen.
Warum versickert alles in Messmodellen, deren Ergebnisse keiner mehr im Kopf zusammen bekommt?
Selbst die Super-Freaks können mir nicht sagen, wie die Signalform oder gar die Musik aussieht, anhand der Graphen, die sie als Messergebnisse präsentieren.

Daher kommt auch die Verunsicherung der Anwender und sogar der Fachleute selbst. Sie stochern alle im Nebel!

Zu den Medien: Wer jahrzehntelang im Dunkeln lebt, ist begeistert, wenn jemand mit einer Taschenlampe daherkommt!

Gruß
AIR



Hallo Air!

Ich kenne viele Oberklasse Studiomonitore von KS Digital von Klein und Hummel kenne ich alle und alle 900er Modelle von ME Geithain. Was die Monitore mit adequater Technik befeuert und dort meine ich bei solchen Monitoren in der Qualitätsklasse Quellen- und Verteilequipment nach IRT 3/5 mir zu Ohren bringen (ich habe gar kein Hifi bis auf 2 Saba Breitbänder im Arbeitszimmer) stimmt mich persönlich zufrieden das ich garnicht das Bedürfnis habe bei den Monitoren in fragestellend noch etwas selbe an diesen nachzumessen. Bei den meisten privaten Anwendern wäre dann die Raumakustik unter der gehört wird dann ein weitaus größerer Problempunkt als selbst der kleine Unterschied der sich heute zum Teil zwischen den Spitzeklassenmonitoren einschlägiger Hersteller noch ergeben...

Das Messfeld ist groß und das sollte man nur machen wenn man auch eine umfassende Ausbildung in dem Bereich genossen hat....und weiss was man da gerade wirklich tut... nicht das man gerade etwas im Hochtonbereich mist und das was man da auf dem Digramm sieht Refelktionen vom Messmikrofonständer sind Wirklich gute Messmikrofone und Messequipment kosten nicht gerade wenig Geld das es nicht effizient ist wenn man zur einmaligen Erstellung einer Abhörsituation sich privat so etwas kauft...

Auch in raumakustischen Angelegenheiten kann ich immer nur dazu raten einen wirklich erfahrenden Experten mit hinzuzuziehen... das kommt am Ende unterm Strich gemessen am Resultat immer noch billiger...Es ist einfach zu teuer in dem Bereich zu falschen Maßnahmen zu kommen weil nicht fachgerecht gemessen wurde...

Nicht das es zu:
"Ich baue auf und reiße nieder so habe ich Arbeit,Dreck und Kosten immer wieder" kommt


Alle Medien insbesondere die werbefinanziert an den Start gehen sind grundsätzlich immer mit einem gesunden Misstrauen zu beäugen.....aber es gibt trotzdem schon Unterschiede zwischen einem Consumer Magazin und einer Produktion und Partner, Sound und Recording oder Studio Magazin und dann noch zwischen den verscheidenen Autoren...



Grüße Truesound
__________________
Wer in Zukunft nur noch mit der Maus wild herumklickt und irgend etwas erzeugt, von dem er garnicht wissen will, wie es zu Stande kommt, ist leider nur ein Anfänger in einer Welt, in der alles schon einmal da war -auch Fachleute. (Karl-Hermann von Behren)

Geändert von Truesound (16.05.2013 um 14:10 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 16.05.2013, 14:15
wirbeide wirbeide ist offline
it´s only m.a.e.-admin
 
Registriert seit: 29.11.2007
Beiträge: 5.474
Standard

Menno, Leutz

...das ist ja genau der Punkt...

Eröffnet einer einen Thread, kommt ein weiterer daher der dann etwas "dazufügt" - was meinetwegen auch sinnbildgemäß "passt" (erst einmal), schon ist´s Durcheinander vorprogrammiert...

Es ist immer schwierig die Intention eines Herstellers zu interpretieren, nachzuvollziehen, das kann auch nicht!!! unser Ziel sein.

Übel wird´s dann halt, diskreditiert man (ist ja nicht passiert, generell mal angedacht) - solch´Pauschalaussagen wie im "HighEnd 2013-Thread" tragen dann ebenso zur gesteigerten Ernüchterung bei, genauso, wie ein Frequenzschrieb eben mal halt nicht ausschließliches darstellt.

...jetzt weitermachen >>> "ME 100"



me...
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 16.05.2013, 14:16
AIR AIR ist offline
-
 
Registriert seit: 01.12.2008
Beiträge: 2.227
Standard Truesound

Hallo Truesound,

wenn Du es mit Deinem Namen ernst meinst, dann solltest du nicht aufhören etwas in Frage zu stellen.


@Manfred

Der Messtechnische Ansatz der stereophile ist lobenswert - aber bitte - keine Messungen in einer Entfernung von 50" und dann noch auf Hochtonachse.

Das ist so, als wolle man die spurtreue eines Autos anhand des Reifendrucks am linken Hinterreifen messen! - oh je!

Grüße
AIR


@Volkhart verschieb den ganzen Kram doch auf WANTED 2013
Danke!




__________________
gewerblicher Teilnehmer
www.weidlich-audio.de
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 16.05.2013, 15:50
mazola2 mazola2 ist offline
(Jack D. Ripper)
 
Registriert seit: 25.11.2012
Beiträge: 285
Standard

Zitat:
Zitat von Paneristi Beitrag anzeigen
Die legen überhaupt keinen Wert auf die äußere Erscheinung ...
Die neueren Modelle sind doch ganz hübsch geworden, z.B. die 806. Letztlich ist man ja auch frei bei der Wahl des Furniers, das macht viel aus. Dann noch schöne Ständer dazu...

Soweit ich weiss bietet Geithain auch Blenden an, damit kann man die etwas ungewöhnlich anmutende Konstruktion etwas gefälliger...

Zitat:
Zitat von Paneristi Beitrag anzeigen
Eine kleine Begründung dazu wäre schön gewesen.
Die "Ortsanpassung" war viel zu starr (an/aus), daher nur in den wenigsten Situationen hilfreich. Die beiden Probleme, die damit ja auch lediglich "überspielt" werden konnten, kann man auch mit etwas mehr Sorgfalt bei der Aufstellung tatsächlich lösen - was eindeutig der bessere Weg ist.
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 16.05.2013, 17:03
Paneristi
 
Beiträge: n/a
Standard

@mazola2
Design ist bekanntlich geschmackssache. Sie sind ja nicht häßlich, sie versuchen aber auch nicht gerade einem zu gefallen.
(Mal abgesehen von der Verarbeitung, die ist erstklassig.)

Deine Annahme, was die Raumanpassung angeht könnte ich mir auch vorstellen. Ich hätte aber eine kurze Erklärung von Seiten des Herstellers hilfreich gefunden. Ansonsten könnte sich der Verdacht aufdrängen, man wolle nur Geld sparen und würde die "geringen" Nachteile in Kauf nehmen.

Es ist allerdings schön nochmal etwas zum Thema zu lesen.
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 16.05.2013, 17:18
mazola2 mazola2 ist offline
(Jack D. Ripper)
 
Registriert seit: 25.11.2012
Beiträge: 285
Standard

Zitat:
Zitat von Paneristi Beitrag anzeigen
Ich hätte aber eine kurze Erklärung von Seiten des Herstellers hilfreich gefunden. Ansonsten könnte sich der Verdacht aufdrängen, man wolle nur Geld sparen und würde die "geringen" Nachteile in Kauf nehmen.
Ich frage mich halt nur, wo der Hersteller eine derartige Erkärung abgeben könnte? Ist solche Aufklärungsarbeit nicht die Sache des Händlers/Verkäufers? Ich sag' mal salopp, wenn Mercedes die Basisausstattung eines Modells verändert, schreiben sie ja auch keine Begründung dafür ins Prospekt, oder geben gar eine Pressemitteilung heraus

Was sagt denn der Händler?
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 16.05.2013, 17:48
Paneristi
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich stimme Dir zu, der Händler ist wahrscheinlich der geeignete Kanal, um eine solche Info zu bekommen.
In meinem Fall war dem Händler die Änderung jedoch noch nicht bekannt.

Zur Not muß man dann eben die "neuen" LS nochmal probehören, bovor man sich endgültig entscheidet.
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neues Jahr - neues Forum vaupue Bekanntmachung 1 03.01.2017 19:25
Ergo Modell 1 Kununa Bazar - Audiogeräte und Zubehör 13 16.01.2016 17:31
ASR Emitter 1: Frage zum Modell SolidCore Verstärker und Vorverstärker 23 29.03.2015 20:00
a priori / Modell 14.02 AIR MYRO 12 05.03.2015 22:32
Neues Modell von Audeze auf der High-End Caribou KH - Alles Mögliche um Kopfhörer 0 14.04.2013 23:14



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:35 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de