open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Allgemeines zur Musik- und Bildwiedergabe > Neuigkeiten in der Szene
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Neuigkeiten in der Szene Interessante Infos

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 21.02.2019, 18:03
söckle söckle ist offline
 
Registriert seit: 14.07.2018
Beiträge: 1.228
Standard

P.S.: Da geb ich Dir recht, die Möglichkeit praxistauglich auf Stereo erweitern zu können, wäre schön gewesen.....
__________________
Gruß
söckle
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 21.02.2019, 18:52
AktivesHoeren AktivesHoeren ist offline
 
Registriert seit: 10.04.2015
Beiträge: 42
Standard

Ja, mein Beitrag kritisiert im wesentlichen nur die Nichterweiterbarkeit von Mono zu Stereo.

Allg. ist es aber überhaupt kein Problem, selbst eine alte klassische Anlage, egal ob aktiv oder passiv, mono oder stereo,
mit modernerm Zuspieler, sprich handy/Internet zu erweitern oder neu aufzubauen.

Habe ich schon mehrfach für mich & Freunde realisiert mittels optisch kleinem Kästchen aus wahlweise glänzemdem schwarzen Kunststoff oder Edelstahlgehäuse , in dem ein Raspberry Pi steckt und eine nach Wunsch/verfügbarem Budget/Einsatzweck (Küche oder Musikzimmer als Bsp.) mehr oder weniger high-endigem DA-Wandler, der über I2S mit dem raspberry Computer direkt auf kürzestem Weg verbunden ist.
So klein, kann man auch verstecken in puncto Design/Optik.

Natürlich haben solche preiswerten Monolautsprecher als all-in-one-Lösung ihre Anwendung, diese zu Stereo erweiterbar zu haben wäre für den Produzenten ggf. eine Art Kundenbindung, Werbevorteil als Produktvorteil, mehr Umsatz mit einem Produkt.
Und wir als Mitglieder in diesem Forum würden uns sicher prinzipiell immer über Stereo freuen, ich denke zudem nachhaltig.

Und wenn wir wollten, ließe sich eben die kleine Nebenanlage für Bad, Küche, Werkstatt in Stereo auch preiswert aufbauen, es gibt kleine passive Boxen, die erstaunlich gut klingen, es gibt äußerst kleine Digital-Amps inkl. DA-Wandler, die auch direkt auf dem Raspberry Pi sitzen können.
oder schon ausgewachsener, kleine Monitore, aktiv, die direkt von solch einem Streamer/DA-Wandler aus der Zigarettenschachtel angesteuert würden und schon wäre man wieder bei einem design- & klanglichen Optimum.
__________________
Live ist Aktiv!
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hörtest Lautsprecher Wurmholz Tannoyforum 2 05.08.2017 14:58
Lautsprecher boxworld Passive Schallwandler 1 20.05.2015 20:59
Lautsprecher Parameter boxworld Passive Schallwandler 103 15.03.2015 14:40
PHL PSM 6.0 Lautsprecher lusyyy Erfahrungsberichte 1 02.02.2015 17:07
ATC Lautsprecher Pepe Aktive Vollbereichssysteme 20 07.06.2011 14:25



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:13 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2019 vbdesigns.de