open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Quellgeräte analog und digital > Digital
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Digital Digitale Quellen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 10.01.2015, 12:33
AlexB AlexB ist offline
 
Registriert seit: 23.10.2014
Beiträge: 13
Standard Lumin S1/A1

Hallo,

seit einigen Wochen nutze ich ein Lumin S1:
http://www.luminmusic.com/lumin-s1.html

bis jetzt - sehr positive Erfahrungen.

Insbesondre die DSD-Unterstützung finde ich klasse.
Gerne würde ich hier Erfahrungen von anderen Nutzern hören.

Grüsse,
Alexander
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 10.01.2015, 12:44
rolodex rolodex ist offline
 
Registriert seit: 11.02.2013
Beiträge: 131
Standard

Der S1 interessiert mich auch. Habe aber noch nichts über seinen Preis gefunden.

Gruß, Gerd
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 10.01.2015, 12:51
TKH TKH ist offline
 
Registriert seit: 29.06.2014
Beiträge: 510
Standard

2 Klicks nach dem obigen link steht in dem 6moons Test 10.900,-- Euro.
__________________
Netz Treidler Sicherungsmodul mit Direktleitungen in HMS Steckdosen - SolidCore 7N Netzkabel - La Rosita Alpha R New - Black Cat Lupo NF Kabel - Line Magnetic 211IA - Black Cat Lectraline LS-Kabel - Q Acoustics Concept 40. Und jede Menge Sylomer...
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 10.01.2015, 15:31
rolodex rolodex ist offline
 
Registriert seit: 11.02.2013
Beiträge: 131
Standard

Danke für die Info.
Ist ja gegenüber dem A1 nochmal ein kräftiger Aufschlag.
Aber dafür hat er ja auch (u.a.) ein größeres Netzteil.

Gruß, Gerd
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 10.01.2015, 19:45
AlexB AlexB ist offline
 
Registriert seit: 23.10.2014
Beiträge: 13
Standard

Hallo,

die wesentliche Unterschiede von S1 sind:
- Unterstützung von DSD128 und DSD64;
- aufwändigere Front-Ends (4 ESS SABRE 9018 DACs anstatt Wolfson WM8741);
- besseres Netzteil.

Es gibt keine feste EVKs in Euro, weil der Hersteller in USD abrechnet.
Momentan könnte man mit folgenden EVKs (inkl. MwSt.) rechnen:
S1: 10'200,00 €
A1: 5'250,00 €
T1: 3'560,00 €
D1: 1'520,00 €
L1: 910,00 €

S1 und A1 gibt es auch in schwarz - die Preise muss man ggf. extra anfragen.

Bei Interesse wegen Probehören (Umkreis von Münster bis zu 300 km) und konkreten Preisen - gerne in PN.

Grüsse,
Alexander

Geändert von AlexB (10.01.2015 um 19:52 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 26.01.2015, 20:03
La Suede La Suede ist offline
 
Registriert seit: 01.03.2014
Beiträge: 151
Standard

Besitze den TotalDac Server D1 mit "Reclocker". In Kombination mit meinem TotalDac D1 dual DAC wahrscheinlich eine noch bessere, wenn auch noch etwas teurere Alternative zum S1.
Der Server holt Sachen aus WIMP raus, die ich nie für möglich gehalten hätte.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 26.05.2017, 09:43
TKH TKH ist offline
 
Registriert seit: 29.06.2014
Beiträge: 510
Standard

Zitat:
Zitat von AlexB Beitrag anzeigen
Hallo,

D1: 1'520,00 €
L1: 910,00 €

Bei Interesse wegen Probehören (Umkreis von Münster bis zu 300 km) und konkreten Preisen - gerne in PN.

Grüsse,
Alexander
Hi Alexander,
steht dein Angebot noch, bzw wie sieht deine aktuelle Erfahrung mit Lumin aus?
Bin auf der Suche nach einem Nachfolger für meine La Rosita Lösung.

Schön wäre ein Streamer/Netzwerkplayer mit eingebautem DAC.

Aktuell schwanke ich zwischen dem Auralic Altair in der Hoerwege Version (2.300€) und dem Aurender A10 (6.000€).

Rainer

Sitze auch in Münster
__________________
Netz Treidler Sicherungsmodul mit Direktleitungen in HMS Steckdosen - SolidCore 7N Netzkabel - La Rosita Alpha R New - Black Cat Lupo NF Kabel - Line Magnetic 211IA - Black Cat Lectraline LS-Kabel - Q Acoustics Concept 40. Und jede Menge Sylomer...
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 26.05.2017, 09:43
TKH TKH ist offline
 
Registriert seit: 29.06.2014
Beiträge: 510
Standard

Sorry, doppelt.
__________________
Netz Treidler Sicherungsmodul mit Direktleitungen in HMS Steckdosen - SolidCore 7N Netzkabel - La Rosita Alpha R New - Black Cat Lupo NF Kabel - Line Magnetic 211IA - Black Cat Lectraline LS-Kabel - Q Acoustics Concept 40. Und jede Menge Sylomer...
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 28.05.2017, 11:52
AlexB AlexB ist offline
 
Registriert seit: 23.10.2014
Beiträge: 13
Standard

Hallo Rainer,

mit dem S1 bin ich äußerst zufrieden - insbesondere mit ständiger Firmware-Weiterentwicklung..
Obwohl S1 ist für mich doch etwas zu überdimensioniert - A1 oder sogar T1/D1 wäre wahrscheinlich vollkommen ausreichend...

Mit dem Probehören würde es prinzipiell klappen, obwohl ich die Geräte nicht mehr aktiv vertreibe.

Momentan ist allerdings eher das Problem, dass seit dem Router-Update (anstatt FritzBox ist bei uns eine Bintec-Anlage angekommen) haben wir z.Zt. Probleme mit UPnP/DLNA-Ereichbarkeit im LAN..

Und das wird bestimmt noch eine Weile dauern..
Gerne in PN deine Kontaktdaten - ich gebe dann Bescheid, wann es so weit ist..


Gruß
Alexander
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
MuSiGo XLR 3 ;La Rosita ; Lumin;sonstiges esay Bazar - Audiogeräte und Zubehör 4 14.05.2015 11:33



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:46 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de