open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Privatforen > Werners Weg zum Open-End > ViaBlue Forum - edle Kabel und Zubehör
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

ViaBlue Forum - edle Kabel und Zubehör Dieses Forum befasst sich mit Produkten von VIABLUE

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 21.01.2013, 10:00
Trance_Gott Trance_Gott ist offline
 
Registriert seit: 07.12.2011
Beiträge: 2.269
Standard

Ich habe auch gerade B6 und S6 hier. Beide haben etwa 20 Stunden auf dem Buckel. Das B6 hat größtenteils die Nase vorn (besonders im Bassbereich) außer in der Bühnendarstellung. Hier stellt das S6 den Raum breiter dar. In der Tiefenstaffelung sind beide gleichauf. Wenn das B6 hier noch weiter zulegt ist es die klar bessere Strippe. Vor allem für meinem Musikgeschmack (Prog. Rock).
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 21.01.2013, 10:06
Replace-Kellerkind
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Trance_Gott Beitrag anzeigen
Ich habe auch gerade B6 und S6 hier. Beide haben etwa 20 Stunden auf dem Buckel. Das B6 hat größtenteils die Nase vorn (besonders im Bassbereich) außer in der Bühnendarstellung. Hier stellt das S6 den Raum breiter dar. In der Tiefenstaffelung sind beide gleichauf. Wenn das B6 hier noch weiter zulegt ist es die klar bessere Strippe. Vor allem für meinem Musikgeschmack (Prog. Rock).
Laß dich knutschen ich bin der größte Prog Rock Fan.

Wir sollten uns mal austauschen gehen oder treffen, hmpf, lecker.

Habe gerade die neue Threshold im Dreher - herrlich.
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 21.01.2013, 13:57
Trance_Gott Trance_Gott ist offline
 
Registriert seit: 07.12.2011
Beiträge: 2.269
Standard

"March In Progress" läuft bei mir auch rauf und runter
Ebenso alles mögliche von Dream Theater.
Zurück zum B6. Es ist dem S6 im Fluss der Musik überlegen. Der Bassbereich ist sehr stark ohne das er jetzt extra ausgeprägt wäre. Insgesamt passt es sehr gut. Nur die Bühnendarstellung ist beim S6 besser. Sie wirkt breiter, in der Tiefe sind beide gleichauf. Weiß noch nicht welches Kabel bleibt. Beide haben etwa 20 Stunden auf dem Buckel.
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 21.01.2013, 13:59
Replace-Kellerkind
 
Beiträge: n/a
Standard

Jau, wir hören exakt dieselbe Mucke. Geil. Kriegst PN.
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 22.01.2013, 10:54
Revival Revival ist offline
Gewerblicher Teilnehmer
 
Registriert seit: 20.12.2010
Beiträge: 733
Standard

Zitat:
Zitat von Tannoysuperprestige Beitrag anzeigen
Heute kam den B6 Cinchkabel von Viablue.

Habe Sie Kalt angeschlossen.........und ich werde fast Kalt von Schreck!

Was passiert hier? Den NF6 Silver ist ja eine richtigen HAMMER. Und bleibt das auch. Nur den B6 geht einige schritten weiter.

Mehr Raum, mehr Bass, mehr......Pausen....Est ist eine Kabel der TOP ist in die 'Stillen' . Es passiert mir nicht often, aber eigentlich kann ich nicht beschreiben wie gut die B6 wirklich ist. Mann muss das nur selber hören.

Wie geht es weiter? Das weis ich nicht. Ich kann nur sagen das in meinen set, die B6 nicht mehr raus geht.

Grusse,

Siedy
Hallo Siedy,

Du beschreibst genau, wie ich die klanglichen Auswirkungen dieses Kabels in meiner Kette empfinde.

Es legt dynamisch gegenüber dem S6 noch eine ganze Schippe drauf.Die Raumabbildung ist keinesfalls kleiner.Da habe ich keinen Unterschied zum S6 festgestellt.

Ich höre mehr Details ohne technischen Beigeschmack.

Also Werner, auch hier mal meinen Dank, dass Du das ausprobiert hast.

Auf die Idee wäre ich nicht gekommen.

Gruß Hagen
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 22.01.2013, 13:37
Noisezwang
 
Beiträge: n/a
Standard

Bei mir gehts im Augenblick mit dem NF6B lustigerweise "Auf & Ab". Mal mittig etwas stark einbegrenzt und "Alles" weit nach hinten geschoben, dann gestern wieder bombastisch wie am Anfang. Das Kabel scheint irgendwie noch stark an den Wechselwirkungen der Stromvesorgung? zu knabbern oder doch nur eine natürliche Einspielphase? Who knows? Ob die Wetterlage an "Allem" Schuld ist? Bin mal neugierig, wohin die Reise noch führt....echt strange...
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 22.01.2013, 13:47
Replace-Kellerkind
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Hagen,

gerne geschehen.

Ich selber hatte übrigens weder mit dem S 6 noch mit dem B 6 großartige Einbrennprobleme - im Gegensatz zu den S 1 und NF7 - welche bei mir immer 3 Wochen auf und abspielten und mich im Wechselbad der Gefühle ließen.

Aber auch da war immer Ende gut alles gut.

Ich bin mit dem B 6 total maximal happy.

Es ist halt baugleich dem S 6 - nur die Versilberung läßt man weg - so arbeitet man mit reinem Kupfer, was mir schon immer besser gefallen hat im Signalkabelbereich.

Wobei ich auch das S 6 jederzeit wieder kaufen würde.

Freut mich, daß ich euch allen mit meinem Tipp im Rahmen der B 6 Ausverkaufsaktion so ne Freude machen konnte, denn das ist echt ein Schnapper fürs Geld.

Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 22.01.2013, 15:01
werner enge werner enge ist offline
 
Registriert seit: 18.05.2010
Beiträge: 1.278
Standard

.

Zitat:
Freut mich, daß ich euch allen mit meinem Tipp im Rahmen der B 6 Ausverkaufsaktion so ne Freude machen konnte, denn das ist echt ein Schnapper fürs Geld.


Da sagst Du was , stimmt alles so .......

und auch in meinem Kundenbereich sind alle glücklich und zufrieden damit...






.
__________________
greetz @ all - Werner .

Aus 40jähriger Erfahrung und der höchsten Originaltreue verpflichtet bevorzugen wir Ultra High End Sovereign Signature Series + Aaron Verstärker + Klipsch Heritage Loudspeakers incl. The 7 + Viablue Cables + OperaAudioPlayers + Transrotor/SME/Grado + Lovan Raxx + "music is nothin´without control"


Gewerblicher Teilnehmer : http://www.klipsch-direct.de/referenzen.html
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 22.01.2013, 21:57
Tannoysuperprestige
 
Beiträge: n/a
Standard Nachschrift.........Change of Opininion!

Zitat:
Zitat von Revival Beitrag anzeigen
Hallo Siedy,

Du beschreibst genau, wie ich die klanglichen Auswirkungen dieses Kabels in meiner Kette empfinde.

Es legt dynamisch gegenüber dem S6 noch eine ganze Schippe drauf.Die Raumabbildung ist keinesfalls kleiner.Da habe ich keinen Unterschied zum S6 festgestellt.

Ich höre mehr Details ohne technischen Beigeschmack.

Also Werner, auch hier mal meinen Dank, dass Du das ausprobiert hast.

Auf die Idee wäre ich nicht gekommen.

Gruß Hagen
Hallo Hagen,

Mmmm, im Forum müssen wir immer ehrlich sein und uns nicht scheuen zu schreiben ins Forum.

Die beiden Kabel sind sauhaft gut (die B und die S). Doch, doch am ende bevorzuge ich in meinen Ketten die S!!!

Die B ist ein Hammer, nur nachdem er langer spielte wurde er offener und offener. Er ist (für mich) ziemlich reich in Hochton Gebiet. Für mich zu. Sein Bass ist sehr gut. Geht Abgrundtief nur nur nur das geht zum kosten der Transparenz im Tiefton Gebiet. Die S ist etwas beherrschter im Hochton Bereich und macht hat irgendwo mehr Ruhe in sich. Und im Bass vielleicht was Straffer, aber ich mag das gerne. Also mag ich gerne viel Ruhe im 'Sound' .Ich habe mittlerweile der Tom den B verkauft. Tom = Tannoytom.

OK, das ist Geschrieben. Oepf.........

Grusse,

Siedy
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 23.01.2013, 09:19
Replace-Kellerkind
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich finde das schon lustig mit den Kabeln.

Der eine hat mehr Höhen mit dem B 6, der andere hat weniger Höhen mit dem B 6

Leute, die Kabel sind vollkommen identisch und können sich vom Frequenzgang gar nicht unterscheiden.

Lediglich das Timbre der Klangfarbe von der Versilberung fällt weg -

kurzum das B 6 klingt schlackenfreier da aus reinerem Material.

Ich habe hier die letzten Wochen eh ein Haufen Blindtests gemacht wegen MP 3 - da habe ich das mit Kabeln hintenran gehängt - da ist es verdammt schwer bis nicht möglich das S 6 und B 6 auseinanderzuhalten.

Lediglich bei Heavy Metal gelingt es mir wirklich - an den Schlagzeugbecken, die über das B 6 ein wenig klarer zu Tage treten.

Ich behalte sowohl die S 6 als auch die B 6-

werde wohl auch noch ein Paar B 6 nachkaufen -

aber jetzt ist erstmal großes Warten angesagt auf den Prototyp des neuen SC 8 Lautsprecherkabels von Via Blue.

Ich denke mal, das wird im Forum ganz schön für Furore sorgen.

Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
B: Elac Streamer, Viablue NF-B6, Viablue SC-6, Fisch Audiotechnik + Oyaide koreolis Bazar - Audiogeräte und Zubehör 3 23.08.2018 12:36
ViaBlue NF-B6 jkorn Bazar - Audiogeräte und Zubehör 1 01.10.2013 08:31
Viablue NF-S6 XLR 2 mal 1,5 m Rainer Weber Bazar - Allerlei Gebrauchtes 0 20.08.2013 10:16
Viablue X-60 jkorn Bazar - Audiogeräte und Zubehör 2 22.07.2013 08:17
ViaBlue NF B6 jkorn Bazar - Audiogeräte und Zubehör 2 27.05.2013 12:20



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:47 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de