open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Allgemeines > Mal eine Mitteilung machen
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 08.01.2010, 16:28
wirbeide wirbeide ist offline
it´s only m.a.e.-admin
 
Registriert seit: 29.11.2007
Beiträge: 5.476
Standard Endstufenmodule und mehr...

Hi...

Bin auf eine sehr schöne Seite gelangt, hatte ein sehr nettes Gespräch, dort, und verlinke jetzt einmal diese >


Schaut einfach rein... http://www.audiocreativ.com/

Volkhart
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 08.01.2010, 20:48
wirbeide wirbeide ist offline
it´s only m.a.e.-admin
 
Registriert seit: 29.11.2007
Beiträge: 5.476
Standard AW: Endstufenmodule und mehr...

Mir gefällt die Möglichkeit,

aus diesem Angebot eine Endstufe zu bauen...

Da kann man sich mit Sicherheit ein "nettes" Gerät zusammenstellen, insbesondere die automatische Schaltung des Verstärkers, bei ankommendem Signal, gefällt mir.

Passiert doch sehr oft, dass das Gerät im Leerlauf ist >hilft ein wenig dem okologischen Gedankengut


Volkhart
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 10.01.2010, 13:16
OpenEnd OpenEnd ist offline
OpenEnd Admin
 
Registriert seit: 27.11.2007
Beiträge: 7.340
Standard AW: Endstufenmodule und mehr...

Hallo Freunde,

da ich bis jetzt noch nicht genug Zeit hatte, mir die Endstufen mal anzusehen, nur ein kurzer Einwurf.

Die Endstufen mit den Sanken Transistoren haben lediglich eine Bandbreite von ca. 50kHz. 50kHz wären aber lediglich für einen nicht rückgekoppelten Verstärker OK.

Also, erst ein mal Vorsicht mit Lobeshymnen.

Grüßle vom Charly
__________________
Die Welt ändert sich durch deine Taten. Nicht durch deine Meinung
Bin überzeugter Agnostiker
Wohnort: Obertraubling bei Regensburg
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 10.01.2010, 13:27
Schärfer mit Senf
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Endstufenmodule und mehr...

Hallo Charly,

laut einer "bekannten" Blog-Flöte ist es am besten, man limitiert die Bandbreite auf den Hörbereich, also max. 20kHz, damit man sich nicht aufwändig bemühen muss, eingefangene Radiostationen wegfiltern zu müssen.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 10.01.2010, 13:30
KSTR KSTR ist offline
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 1.711
Standard AW: Endstufenmodule und mehr...

Charly,

Deine Aussage wird leicht missverstanden werden, denke ich.

Die Begrenzung der Bandbreite auf 50kHz ist einfach ein Filter am Frontend und "freiwillig" (Schutzmassnahme gegen HF-Seuche am Eingang). Der Amp selbst hat bestimmt genug Bandbreite, gegengekoppelt oder nicht (die Sankens haben Ft=60MHz und sind die schnellsten bipolaren Endtöpfe am Markt; damit eine Endstufe mit Gegenkopplung zu bauen die Closed-Loop bis weit über 1MHz geht ist überhaupt kein Ding).

Das größte Problem ist mE eher, dass extrem viele Fakes der Sankens rumgeistern, und man (als Desiger/Hersteller) wirklich einen seriösen Teilehändler braucht, um zu 100% sicher keine Fakes zu bekommen.

Grüße, Klaus
__________________
Lest mehr Henry W. Ott, Douglas C. Smith und Ralph Morrison!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 10.01.2010, 13:33
Schärfer mit Senf
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Endstufenmodule und mehr...

Zitat:
Zitat von KSTR Beitrag anzeigen
Charly,

Deine Aussage wird leicht missverstanden werden, denke ich.

Die Begrenzung der Bandbreite auf 50kHz ist einfach ein Filter am Frontend und "freiwillig" (Schutzmassnahme gegen HF-Seuche am Eingang). Der Amp selbst hat bestimmt genug Bandbreite, gegengekoppelt oder nicht (die Sankens haben Ft=60MHz und sind die schnellsten bipolaren Endtöpfe am Markt; damit eine Endstufe mit Gegenkopplung zu bauen die Closed-Loop bis weit über 1MHz geht ist überhaupt kein Ding).

Grüße, Klaus
Das leuchtet schon eher ein. Ein Verstärker mit interner Bandbreite von gerade mal 50kHz hätte mich auch verwundert.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 10.01.2010, 13:38
KSTR KSTR ist offline
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 1.711
Standard AW: Endstufenmodule und mehr...

Zitat:
Zitat von Schärfer mit Senf Beitrag anzeigen
laut einer "bekannten" Blog-Flöte ist es am besten, man limitiert die Bandbreite auf den Hörbereich, also max. 20kHz, damit man sich nicht aufwändig bemühen muss, eingefangene Radiostationen wegfiltern zu müssen.
Äh, genau das tut doch Filter.

Die Weisen sind sich auch nicht einig wie man dieses Filter auslegt (wohl aber, dass es nicht verkehrt ist), und es stark hängt vom Geräte/Umgebungs-Umfeld ab ob man einen so tiefen/massiven Low-Cut braucht. Ich persönlich würde sagen, dass die Begrenzung der Bandbreite nicht mehr als 10grad Roll-Off der Phase bei 20kHz bringen sollte, bei einem Filter erster Ordnung wäre das dann so etwa 150...200kHz.

Grüße, Klaus
__________________
Lest mehr Henry W. Ott, Douglas C. Smith und Ralph Morrison!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 10.01.2010, 13:56
Schärfer mit Senf
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Endstufenmodule und mehr...

Filter am Eingang sind das Eine, die Bandbreite intern "beschneiden" kam mir nur etwas "spanisch" vor. Kann mich auch verlesen haben.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 10.01.2010, 13:58
KSTR KSTR ist offline
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 1.711
Standard AW: Endstufenmodule und mehr...

80EUR für ein Modul mit 8 solchen Sankens kommt mir übrigens extrem (auffällig?) billig vor... selbst in Hunderter-Stückzahlen kosten die Sankens hierzulande nämlich mindestens 5EUR.

Ausser das Ding kommt komplett fertig "as is" aus China und ist in großen Stückzahlen unterwegs (auch von anderen Anbietern), ansonsten sind die 80EUR VK mE nicht erklärbar.
__________________
Lest mehr Henry W. Ott, Douglas C. Smith und Ralph Morrison!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 10.01.2010, 16:57
bruce
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Endstufenmodule und mehr...

Die Bedenken hinsichtlich der Tr. hab ich auch. Man müßte vielleicht mal ein paar Euro opfern und ne Transe auffeilen.

Recht preiswerte Module (HexFet frei nach Elektor wie mir scheint) gibt es übrigens auch hier:

http://www.hormann-audio.de
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Steckernetzteile, Anschlüsse und mehr jkorn Der PC als Ton- und Bildquelle 19 31.03.2016 15:11
Hörspiele und mehr, natürlich wirbeide Der PC als Ton- und Bildquelle 10 23.01.2011 11:09
...hölzern Zubehör und mehr... wirbeide Diverses 3 16.01.2011 20:50
Knaller_Tipps_und mehr Amadé-Franz Klassik 1 11.07.2008 18:50



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:45 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de