open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Passive Schallwandler
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Passive Schallwandler Hier geht es um passive Boxen, Flächen, Hörner usw

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #41  
Alt 08.01.2017, 03:05
shakti shakti ist offline
 
Registriert seit: 21.02.2010
Beiträge: 914
Standard

auch wenn ich Lampizator sehr mag, sind mir die marketing Saetze von Pawel manchmal doch zu dick aufgetragen, jeder moechte so gut wie Audio Note oder Kondo sein und glaubt, dass er dies schafft. Allen voran aktuell der tubeguru aus Ungarn, der seine amps auch noch nach kondo/Audio Note Geräeten benennt, zB Ongaku Beater...
Ich habe die amps von Lampizator bereist gehoert und fand sie in mir unbekannten Ketten gut. Umsomehr freue ich mich, wenn ich die amps mal in meiner eigenen Kette hoeren kann. Lukasz mag die GM70 Roehre im Bereich amp am meisten, entsprechend werde ich versuchen, mal ein paar GM 70 Lampizator monos zu bekommen und mit meinen NAT monos zu vergleichen.
Aehnlich, wie sich Lukasz einem internationalen Namen fuer DACs erarbeitet hat, ist dies Nikic (Nikic Audio Design/ NAT) bei Endstufen gelungen, die weit ueber ihre Preisklasse hinausspielen.

Bei Nikic sind schon die Vorverstaerker nicht mehr ganz solche Ausnahmegeraete , wie die amps. Jeder hat halt zumeist sein Spezialgebiet.

wie auch immer, ich freu mch darauf in diesem Jahr mal ein paar Lampi monos hoeren zu koennen!

gruss
juergen
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 08.01.2017, 03:05
trinle21 trinle21 ist offline
 
Registriert seit: 02.01.2017
Beiträge: 53
Standard

P.S. Pawel von Lampizator meinte auch, dass Anfang des Jahres ein neuer 211er kommt, der zwei Trioden pro Kanal hat, parallel single ended. Die Schaltung würde an Kondo erinnern, der macht dann 2x30w.
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 08.01.2017, 10:10
boxworld boxworld ist offline
 
Registriert seit: 23.06.2010
Beiträge: 4.237
Standard

Zitat:
Zitat von trinle21 Beitrag anzeigen
P.S. Pawel von Lampizator meinte auch, dass Anfang des Jahres ein neuer 211er kommt, der zwei Trioden pro Kanal hat, parallel single ended. Die Schaltung würde an Kondo erinnern, der macht dann 2x30w.
da würde mich mal ein direkter Vergleich zu dem Pre:

http://www.mfe.technology/?page_id=188

in Verbindung mit:

http://valvet.de/?page_id=1764

und guten Lautsprechern.

Natürlich ist klar das es immer höher und weiter geht, auch hier muss man das Budget betrachten und ob es persönlich gefällt

Gruss Marc
__________________
Windspiel-Audio
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 08.01.2017, 11:05
Franz Franz ist offline
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 7.710
Standard

Zitat:
Ich denke mir, dass Technik Platz braucht und was auf engem Raum verbaut wird nicht so haltbar sein kann.
Ich will dich keinesfalls eines Besseren belehren, da mußt du irgendwann schon selbst drauf kommen. Aber das hier spielt seit 15 Jahren ohne jede Beanstandung:



Technik auf engsten Raum verbaut, ohne jeden Nachteil.

Aber ich sehe schon, du bist auf dem Living Voice trip. Wünsche dir allzeit gutes Hörvergnügen.
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 08.01.2017, 11:10
Franz Franz ist offline
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 7.710
Standard

Zitat:
Nicht dass ich Ralph Gottlob mit seiner Arbeit nicht wertschaetze, aber die Erwartungshaltung bei Ralph ein Klangbild vorzufinden, welches auch nur ansatzweise mit Kondo an Living Voice vergleichbar waere, finde ich zumindst spannend..., kann ich mir doch kaum Klangwelten vorstellen, die im Ansatz weiter auseinanderliegen, exotische Hornsysteme mal aussen vor.
Sicher sind das andere Klangwelten. Nicht jeder sucht den exotischen Klang sondern den ehrlichen. Es soll tatsächlich Leute geben, die das mögen. Die brauchen weder überteuerte Röhrenverstärker noch Röhrenwandler noch verfärbende Breitbänder oder andere exotische Schallwandler. Geld allein macht noch keine Musik.
Mit Zitat antworten
  #46  
Alt 08.01.2017, 11:27
Franz Franz ist offline
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 7.710
Standard

Zitat:
Musikalität, Emotion UND zeigen was auf dem Tonträger ist sollten und dürfen sich nicht ausschliessen.
Nur beides zusammen macht auf dauer glücklich.
Du hast es verstanden. Ehrliche Wiedergabe ist gar die Voraussetzung, Bedingung für ein emotionales Musikerleben. Eine Geige sollte auch wie eine echte Geige klingen, der Lautsprecher sollte nach Möglichkeit nichts hinzufügen. Das sollte die Zielvorgabe sein und nicht das akustische Eigenleben, das die meisten herkömmlichen Lautsprecher führen. Man sollte allerdings auch natürliche Klänge erkennen und wertschätzen können. Wer "sound" haben will, kann sich im großen Fundus herkömmlicher Anbieter bedienen und sein Geld dort lassen. Die lassen sich immer was einfallen, um das Besondere ihrer Kreationen an den Mann/die Frau zu bringen. "Sound" machen übrigens alle, es geht darum, den "Eigenklang" so gering wie nur möglich zu halten. Das gelingt nur wenigen wirklich.

Geändert von Franz (08.01.2017 um 11:30 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 08.01.2017, 11:30
TKH TKH ist gerade online
 
Registriert seit: 29.06.2014
Beiträge: 476
Standard

Franz, heute ein wenig auf dem Kriegspfad?

Nicht jeder passive Lautsprecher ist per se "unehrlicher und verfärbender".

Mein aktueller Röhrenverstärker "soundet" weniger als mein Transistorverstärker den ich vorher nutzte. Vorurteile sind häufig kritisch zu hinterfragen.

Wie immer im Leben gibt es in jedem Lager Perlen die es zu finden lohnt.

Schönen Sonntag,
Rainer
__________________
Netz Treidler Sicherungsmodul mit Direktleitungen in HMS Steckdosen - SolidCore 7N Netzkabel - La Rosita Alpha R New - Black Cat Lupo NF Kabel - Line Magnetic 211IA - Black Cat Lectraline LS-Kabel - Q Acoustics Concept 40. Und jede Menge Sylomer...
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 08.01.2017, 11:31
Franz Franz ist offline
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 7.710
Standard

Zitat:
Franz, heute ein wenig auf dem Kriegspfad?
Nein, ich hab ne dezidierte Meinung zu gewissen Dingen. Und wenn ich so manches von Jürgen lese, geht mir der Hut hoch.

Zitat:
Wie immer im Leben gibt es in jedem Lager Perlen die es zu finden lohnt.
Aber ja doch. Ich habe auch im passiven Lager schon wundersame Musikanlagen musikliebender Menschen gehört.
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 08.01.2017, 11:45
Ostwestfale Ostwestfale ist offline
 
Registriert seit: 28.10.2013
Beiträge: 255
Standard

Hallo Franz, Deine Meinung ist ok, aber im Moment machst Du Stimmung. Mit Aussagen wie "überteuerte", "verfärbende", Röhrenwandler, usw. Ist das in meinen Augen Stimmungsmache die hier nicht hingehört und bei aktuellen Geräten auch im Marktvergleich immer häufiger unhaltbar ist.

Zum Thema: Living Voice im Zusammenspiel mit Valvet ist sicher einen Versuch wert und man bleibt im Budget.
Grüße, Volker
__________________
Wichtig ist was hinten rauskommt!
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 08.01.2017, 11:50
boxworld boxworld ist offline
 
Registriert seit: 23.06.2010
Beiträge: 4.237
Standard

die grösste Herausforderung sehe ich darin die komplette Kette zu gestalten.
Es nützt nichts einzelne Komponenten wild zusammen zu würfeln.
Die Kette muss dann noch zum Raum passen, sonst wird das nix...
Wer einen halligen Raum hat und der Frau wegen nichts ändern darf ist eventuell mit Manger besser dran als mit einem Mehrwegler, es muss eben passen

Gruss Marc
__________________
Windspiel-Audio
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neue Living Voice Lautsprecher! AktivStudio Aktuelles 13 27.09.2016 23:08
Living Voice Avatar IBX RW3 danhold Audiogeräte und Zubehör 4 08.08.2016 15:24
NEU! Living Voice Lautsprecher bei Aktivstudio AktivStudio Aktuelles 73 20.08.2014 22:45
Living Voice & Lavardin AktivStudio Probehören 4 29.03.2014 17:18
Hörprobe der Living Voice OBX RW Lautsprecher Replace-Kellerkind HiFi Allgemein 7 04.04.2012 11:19



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:19 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2017 vbdesigns.de