open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Konzerte und Musik > Musikempfehlungen
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Musikempfehlungen Hier geht es um Tonträgertipps jeglicher Art

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #701  
Alt 17.08.2019, 23:02
Wattwuermchen Wattwuermchen ist gerade online
 
Registriert seit: 04.12.2008
Beiträge: 1.883
Standard

So,und nun"David Crosby---I Could Only Remember My Name.....Graham Nash---Songs For Beginners" Gepresst 1973 und noch eingeschweißt gewesen,toller Klang und wirklich Neu und gute Musik dazu
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	67954240_2444997642400749_7319578141670768640_n.jpg
Hits:	4
Größe:	185,2 KB
ID:	22870  Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	68370099_2444997695734077_3887344877788200960_n.jpg
Hits:	4
Größe:	102,3 KB
ID:	22871  Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	68824325_2444997745734072_4961361360651812864_n.jpg
Hits:	3
Größe:	121,7 KB
ID:	22872  Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	68985172_2444997809067399_252873045729869824_n.jpg
Hits:	5
Größe:	221,7 KB
ID:	22873  
Mit Zitat antworten
  #702  
Alt 18.08.2019, 03:02
HearTheTruth HearTheTruth ist offline
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 3.955
Standard

Hallo Marco
" I could only Remember my Name" ist die erste Scheibe die David Crosby nach seiner Gefängnisstrafe mit Freunden eingespielt hat.U.a. spielt da auch Jerry Garcia von den Grateful Dead mit.
LG
Rolf
__________________
AKG 701; AKG 712Pro, AKG 812PRO; Grado GH-4;
Sonarworks True Fi; SPOTIFY; ACER Aspire E17; Lehmann Audio Linear ; Rega DAC, Stein Clear ; Kenwood KD 990;
LS Sonus Natura Monitor Aktiv; Basen "The Rest" Creaktiv; Groneberg Netzleisten und Verkabelung
Mit Zitat antworten
  #703  
Alt 18.08.2019, 09:55
tmr tmr ist gerade online
 
Registriert seit: 02.01.2009
Beiträge: 2.658
Standard

Morgen,
Zitat:
Zitat von HearTheTruth Beitrag anzeigen
" I could only Remember my Name" ist die erste Scheibe die David Crosby nach seiner Gefängnisstrafe mit Freunden eingespielt hat.U.a. spielt da auch Jerry Garcia von den Grateful Dead mit.
Ähmm, da muß ich jetzt aber auch meinen Senf dazu geben, da dieses Album schon IMMER bei mir zu den Alltime-Favourites gehört hat - und zwar in jeder Hinsicht.

Das Album heißt übrigens: "If I could only remember my name...", ein kleiner, aber wichtiger Unterschied, der den Sinngehalt des Titels völlig verändert.

Das war übrigens Crosbys erstes Soloalbum (1971), ins Gefängnis mußte er erst 1982 (u.a. Verstoß gegen Betäubungsmittelgesetz - er hatte 28 Gramm Gras in seinem Koffer).

Es gibt übrigens eine Alternate-Version dieses Albums (hab ich, aber bitte nicht fragen, wo sie her ist, ich weiß es nicht mehr und habe auch keinen Link mehr gefunden) von 1970.



Die Qualität der Aufnahmen ist nicht ganz so gut wie die endgültige Abmischung, vermutlich eine Arbeitskopie für die vielen beteiligten Musiker.
Die Songs sind von der Aufnahme her nicht identisch, daher ganz interessant, mal ein Blick hinter die Aufnahmekulissen eines solch herausragenden Album werfen zu können.

Dabei waren übrigens:

David Crosby - guitar, vocals
Graham Nash - guitar, vocals
Neil Young - guitar, percussion, vocals
Jerry Garcia - guitar (Grateful Dead)
Phil Lesh - bass (Grateful Dead)
Mickey Hart - drums (Grateful Dead)
Bill Kreutzmann - tambourine ((Grateful Dead)
Joni Mitchell - vocals
Laura Allan - autoharp, vocals
Jorma Kaukonen - guitar (Jefferson Airplane)
Jack Casady - bass ((Jefferson Airplane)
Michael Shrieve - drums (Santana)
Greg Rolie - piano (Santana)


Gruß

Thomas
__________________
http://www.highfidelity-aus.berlin/
Gewerblicher Teilnehmer

Geändert von tmr (18.08.2019 um 09:58 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #704  
Alt 18.08.2019, 15:09
FritzS FritzS ist offline
 
Registriert seit: 02.12.2009
Beiträge: 2.351
Standard

Zitat:
Zitat von HearTheTruth Beitrag anzeigen

Das ist eine klasse aufgenommene Live Scheibe von David Crosby mit seiner alten Background Band und seinem Freund Graham Nash.Tolle Stimmung und Crosby hat seine Drogen und Gefängnisszeit lang hinter sich,daß merkt man auch an der ganzen Stimmung die Croz verbreitet.
Schade,daß er seinerzeit durch seine unaushaltbaren Aggressionsausbrüche-
wahrscheinlich durch seinen Kokainkonsum-

CSN&Y kaputtgemacht gemacht hat.

https://www.youtube.com/watch?v=-Hm7...nqA19NEaPw87LJ
CSN, CSNY or CSN&Y war doch eine Woodstock Kultband

https://www.youtube.com/watch?v=TrWNTqbLFFE

https://de.wikipedia.org/wiki/Crosby,_Stills_and_Nash
https://www.discogs.com/de/artist/25...by-Stills-Nash
__________________
Fritz
KH: AKG K812, K872, K712, Q701, K701, K501, K550, K271 MKII, Denon AH-D7000 / HA: "Green" SOLO, WNA MK II mod. / CD/SACD Players: Marantz SA7001 KI, Philips CD650 mod. / Phono: Revox B790 + Goldring G1042 MM / PhonoPre: Graham Slee "Green" Reflex / Verkauft: Sennheiser HD600, Stax SR44
Waren zu Gast: AKG K1000, K702, Beyer T90, MYSPHERE 3.2
Mit Zitat antworten
  #705  
Alt 18.08.2019, 15:19
FritzS FritzS ist offline
 
Registriert seit: 02.12.2009
Beiträge: 2.351
Standard

Nochmals zum http://www.stadlblues.at/abc-programm.htm zurück.

Mit von der Partie war auch Pete York, Schlagzeuger der Spencer Davis Group.
https://www.youtube.com/watch?v=iLfyL-_0g3s

Pete York Superdrumming Solo
https://www.youtube.com/watch?v=qfBye78j-rA

PETE YORK "SUPER DRUMMING"
https://www.youtube.com/watch?v=ksx_sjp6F1w

https://www.youtube.com/results?sear...york+drum+solo

Pete York live, das war ein besonderes Vergnügen!
__________________
Fritz
KH: AKG K812, K872, K712, Q701, K701, K501, K550, K271 MKII, Denon AH-D7000 / HA: "Green" SOLO, WNA MK II mod. / CD/SACD Players: Marantz SA7001 KI, Philips CD650 mod. / Phono: Revox B790 + Goldring G1042 MM / PhonoPre: Graham Slee "Green" Reflex / Verkauft: Sennheiser HD600, Stax SR44
Waren zu Gast: AKG K1000, K702, Beyer T90, MYSPHERE 3.2
Mit Zitat antworten
  #706  
Alt 19.08.2019, 02:57
HearTheTruth HearTheTruth ist offline
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 3.955
Standard

Zitat:
Zitat von tmr Beitrag anzeigen
Morgen,
Ähmm, da muß ich jetzt aber auch meinen Senf dazu geben, da dieses Album schon IMMER bei mir zu den Alltime-Favourites gehört hat - und zwar in jeder Hinsicht.

Das Album heißt übrigens: "If I could only remember my name...", ein kleiner, aber wichtiger Unterschied, der den Sinngehalt des Titels völlig verändert.

Das war übrigens Crosbys erstes Soloalbum (1971), ins Gefängnis mußte er erst 1982 (u.a. Verstoß gegen Betäubungsmittelgesetz - er hatte 28 Gramm Gras in seinem Koffer).

Es gibt übrigens eine Alternate-Version dieses Albums (hab ich, aber bitte nicht fragen, wo sie her ist, ich weiß es nicht mehr und habe auch keinen Link mehr gefunden) von 1970.



Die Qualität der Aufnahmen ist nicht ganz so gut wie die endgültige Abmischung, vermutlich eine Arbeitskopie für die vielen beteiligten Musiker.
Die Songs sind von der Aufnahme her nicht identisch, daher ganz interessant, mal ein Blick hinter die Aufnahmekulissen eines solch herausragenden Album werfen zu können.

Dabei waren übrigens:

David Crosby - guitar, vocals
Graham Nash - guitar, vocals
Neil Young - guitar, percussion, vocals
Jerry Garcia - guitar (Grateful Dead)
Phil Lesh - bass (Grateful Dead)
Mickey Hart - drums (Grateful Dead)
Bill Kreutzmann - tambourine ((Grateful Dead)
Joni Mitchell - vocals
Laura Allan - autoharp, vocals
Jorma Kaukonen - guitar (Jefferson Airplane)
Jack Casady - bass ((Jefferson Airplane)
Michael Shrieve - drums (Santana)
Greg Rolie - piano (Santana)


Gruß

Thomas

Ist ganz richtig was Du geschrieben hast.
Ins Gefängniss aber kam er erst 1985-1986-zum ersten Mal und nicht wie ich schrieb 1971.Vermutlich wegen Heroinbesitz,er war nämlich zu dieser Zeit schwerst abhängig. Nach dem Jahr im Gefängniss brachte er mit CSN&Y das Album American Dream heraus.
Wegen Marihuana und Waffenbesitz, was Du meintest, kam er erst 2004 ins Gefängniss,kam aber kurze Zeit später gegen 5000 Dollar Strafe wieder heraus.
Schön das Du auch CSN&Y Fan bist
Hast Du Dir schon die aktuellen Solo Scheiben von David Crosby angehört?

LG
Rolf
__________________
AKG 701; AKG 712Pro, AKG 812PRO; Grado GH-4;
Sonarworks True Fi; SPOTIFY; ACER Aspire E17; Lehmann Audio Linear ; Rega DAC, Stein Clear ; Kenwood KD 990;
LS Sonus Natura Monitor Aktiv; Basen "The Rest" Creaktiv; Groneberg Netzleisten und Verkabelung

Geändert von HearTheTruth (19.08.2019 um 03:07 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #707  
Alt 19.08.2019, 03:31
HearTheTruth HearTheTruth ist offline
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 3.955
Standard Weather Report The legendary Live Tapes 1978-1981






Zitat:
Die Geschichte von Weather Report in seiner erfolgreichsten Formation, mit Joe Zawinul an den Keyboards, Wayne Shorter am Saxofon, Jaco Pastorius am Bass und Peter Erskine an den Drums, liest sich wie die eines modernen Ikarus: sehr schnell sehr hoch geflogen und bald die Flügel verbrannt. Aber wer sie zu ihren besten Zeiten live erlebt hat, idealerweise selbst ein Instrument spielte, das auch von Weather Report "bedient" wurde, der musste sich danach von dem Sturm, der da über ihn weggefegt war, erst mal erholen: Zu gut waren diese sehr unterschiedlichen Jungs jeder für sich - und als Band ihrer Zeit meilenweit voraus. Genauer: um Jahrzehnte voraus, wie sich an dieser 4-CD-Box mit bislang unveröffentlichtem Material sehr schön hören lassen kann. Auch was das technologische Equipment angeht, waren Weather Report immer State of the Art, doch hier hat sie die Entwicklung schon lange überholt. So gab es damals beispielsweise noch keine tragbaren digitalen Aufzeichnungsgeräte wie heute, mit denen es ein Leichtes wäre, jedes Konzert einer auch noch so langen Tournee mal eben aufzuzeichen und für die Ewigkeit zu bewahren. Statt dessen wurden, gelegentlich, Aufnahmen mit einem Kassettenrekorder (!) gemacht; zwar von Brian Risner, dem für den Sound verantwortlichen Mann höchstpersönlich, aber eben doch analog auf Band ... Das führte wohl auch dazu, dass man heute gelegentlich in Erklärungsnot gerät, will man sich seine damalige Begeisterung nicht nur bewahren, sondern auch anderen (jüngeren) vermitteln. Da erweist sich diese hier von Peter Erskine zusammengestellte und mit Zawinuls Sohn Tony produzierte CD-Box nun als ein absoluter Glücksfall. Auch wenn der (von analog auf digital überspielte) Sound immer noch keinen audiophilen Fetischisten hinter seinen Lautsprechertürmen hervorholen wird (eher im Gegenteil: das Rauschen ist zum Teil wirklich nervig); entscheidend ist aber vor allem, dass es darauf auch gar nicht so ankommt. Denn WAS deutlich wird in diesen Aufnahmen von 1978 bis 1981, ist die halt auch nicht zu überhörende Tatsache, dass Weather Report damals die heißeste Band "on earth" war, und dass es auch heute, über 30 Jahre später, immer noch wenige Acts geben dürfte, die live solche Sets abzuliefern in der Lage wären. Das macht diese Box zu einem Fest für alle, die immer schon auf Weather Report standen, zu einer Entdeckung für alle Neugierigen und zu einer musikhistorischen Dokumentation weit über den Tag hinaus, die zeigt: Weather Report waren nie eine Fusion-Band, sie spielten auch keinen Jazz-Rock. Sie spielten in einer eigenen Liga: Wie sie war keiner.
Ein absolutes Muss für jeden Weather Report oder Fusion Fan. Absolut genial und wie der Rezensent schon schrieb,sie spielen einfach allein in der höchsten Liga!!


https://www.youtube.com/watch?v=KpFKbCmhl6k


https://open.spotify.com/album/08TSJ...R5G0Y4b6__qjJw
__________________
AKG 701; AKG 712Pro, AKG 812PRO; Grado GH-4;
Sonarworks True Fi; SPOTIFY; ACER Aspire E17; Lehmann Audio Linear ; Rega DAC, Stein Clear ; Kenwood KD 990;
LS Sonus Natura Monitor Aktiv; Basen "The Rest" Creaktiv; Groneberg Netzleisten und Verkabelung
Mit Zitat antworten
  #708  
Alt 19.08.2019, 07:43
tmr tmr ist gerade online
 
Registriert seit: 02.01.2009
Beiträge: 2.658
Standard

Morgen Rolf,
Zitat:
Zitat von HearTheTruth Beitrag anzeigen
Ins Gefängniss aber kam er erst 1985-1986-zum ersten Mal und nicht wie ich schrieb 1971.Vermutlich wegen Heroinbesitz,er war nämlich zu dieser Zeit schwerst abhängig. Nach dem Jahr im Gefängniss brachte er mit CSN&Y das Album American Dream heraus.
Ok, klären wir dies mal hoffentlich richtig. Das deutsche Wikipedia ist da etwas lückenhaft und unvollständig.

Die amerikanische Wiki-Ausgabe ist da wesentlich detailierter.

Dort findet man unter "Drug, alcohol, and legal issues":

"In 1982, after being convicted of several drugs and weapons offenses, Crosby spent nine months in a Texas state prison. The drug charges were related to possession of heroin and cocaine.

In 1985, Crosby was arrested for drunken driving, a hit-and-run driving accident, and possession of a concealed pistol and drug paraphernalia. Crosby was arrested after driving into a fence in a Marin County suburb, where officers found a .45-caliber pistol and cocaine in his car.

On March 7, 2004, Crosby was charged with criminal possession of a weapon in the third degree, illegal possession of a hunting knife, illegal possession of ammunition, and illegal possession of about one ounce of marijuana.
Crosby left said items behind in his hotel room. Authorities said a "hotel employee searched the suitcase for identification and found about an ounce of marijuana, rolling papers, two knives and a .45-caliber pistol.
Mr. Crosby was arrested when he returned to the hotel to pick up his bag." After spending 12 hours in jail, he was released on $3,500 bail.
On July 4, 2004, he pleaded guilty to attempted criminal possession of a weapon, was fined $5,000 and given no jail time.
Prosecutors did not seek a more severe penalty on the weapons charge because the pistol was registered in California and was stowed safely in his luggage when it was found.
A charge of unlawful possession of marijuana was dismissed. Crosby was discharged by the court on condition that he pay his fine and not get arrested again."
Zitat:
Zitat von HearTheTruth Beitrag anzeigen
Schön das Du auch CSN&Y Fan bist
Hast Du Dir schon die aktuellen Solo Scheiben von David Crosby angehört?
Ich denke mal, ich habe alle Scheiben von ihm, gefallen mir alle gut.


Gruß

Thomas
__________________
http://www.highfidelity-aus.berlin/
Gewerblicher Teilnehmer
Mit Zitat antworten
  #709  
Alt 19.08.2019, 14:21
HearTheTruth HearTheTruth ist offline
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 3.955
Standard

Hallo Thomas
Guck Dir unbedingt diesen neuen Film über David Crosby an:
Remember my name:
https://www.arte.tv/de/videos/089171...ember-my-name/
Er ist umwerfend und er zeigt einen sehr zarten und nachdenklichen Croz
und ein Muss für jeden Freund dieses Menschen und seiner Musik.
Da wird auch über seine Drogenproblematik und der Gefängnisstrafe gesprochen.
LG
Rolf
__________________
AKG 701; AKG 712Pro, AKG 812PRO; Grado GH-4;
Sonarworks True Fi; SPOTIFY; ACER Aspire E17; Lehmann Audio Linear ; Rega DAC, Stein Clear ; Kenwood KD 990;
LS Sonus Natura Monitor Aktiv; Basen "The Rest" Creaktiv; Groneberg Netzleisten und Verkabelung
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Rüdiger Oppermann - Klangwelten audiohexe Konzert-Termine 30 25.10.2015 15:36
Rollis Gesundheitszustand HearTheTruth Was emotionale Hörer bewegt 3 30.12.2013 16:24
Klangwelten - Rüdiger Oppermann audiohexe Weltmusik 0 21.02.2008 15:57



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:24 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2019 vbdesigns.de