open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Blindtests und "Verblindete Tests"
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Blindtests und "Verblindete Tests" Dieses Forum beschäftigt sich mit den Möglichkeiten und Unmöglichkeiten von "Verblindeten Hörtests"

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #501  
Alt 28.06.2018, 07:57
oncle_tom oncle_tom ist gerade online
 
Registriert seit: 11.06.2009
Beiträge: 1.000
Standard

Zitat:
Zitat von boxworld Beitrag anzeigen
Ja, in England
Nenn mal ein paar Beispiele
Mit Zitat antworten
  #502  
Alt 28.06.2018, 11:04
HearTheTruth HearTheTruth ist offline
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 3.110
Standard

Zitat:
Zitat von oncle_tom Beitrag anzeigen
Nenn mal ein paar Beispiele
Musical Fidelity; Naim,Rega,Linn, NAD;Arcam und Croft.
LG
Rolf
__________________
AKG 701; AKG 712Pro, AKG 812PRO;
Sonarworks True Fi; SPOTIFY; ACER Aspire E17; Lehmann Audio Linear ; Rega DAC, Stein Clear ; Kenwood KD 990;
LS Sonus Natura Monitor Aktiv; Basen "The Rest" Creaktiv; Groneberg Netzleisten und Verkabelung
Mit Zitat antworten
  #503  
Alt 28.06.2018, 13:48
ML Fan ML Fan ist offline
 
Registriert seit: 20.05.2018
Beiträge: 89
Standard

Es sollt natürlich heißen: "Gut reicht mir nicht, ...".
Mit Zitat antworten
  #504  
Alt 28.06.2018, 16:50
boxworld boxworld ist gerade online
 
Registriert seit: 23.06.2010
Beiträge: 4.723
Standard

Zitat:
Zitat von oncle_tom Beitrag anzeigen
Nenn mal ein paar Beispiele
Mission, QED, Creek, Exposure, Quad, Moth Audio (Stan Curtis) usw.
__________________
Windspiel-Audio
Mit Zitat antworten
  #505  
Alt 28.06.2018, 17:32
oncle_tom oncle_tom ist gerade online
 
Registriert seit: 11.06.2009
Beiträge: 1.000
Standard

Und was unterschied die Briten von Amps aus z.B. Amiland?
Mit Zitat antworten
  #506  
Alt 28.06.2018, 18:01
Skuddy54 Skuddy54 ist gerade online
 
Registriert seit: 19.07.2016
Beiträge: 759
Standard

Leema, wie könnt ihr Leema vergessen.
__________________
Die Musik hat eine wunderbare Kraft, in einer unbestimmten Art und Weise die starken Gemütserregungen in uns wieder wach zu rufen, welche vor längst vergangenen Zeiten gefühlt wurden. - Charles Darwin (1809 - 1882)
Mit Zitat antworten
  #507  
Alt 28.06.2018, 20:06
ML Fan ML Fan ist offline
 
Registriert seit: 20.05.2018
Beiträge: 89
Standard

Zitat:
Zitat von tmr Beitrag anzeigen
Morgen,
Ich nicht, jedenfalls nichts mit Baujahr vor 2000.
Da haben zwar die transistorierten Verstärker meist entweder noch richtig kernig nach "Transistor" oder wie die strompotenten Boliden von ML, Krell oder auch ASR Emitter eher ein bißchen müde geklungen, sind aber ohne eine größere Bauteilrevision (Elkos, Schalter, Potis usw.) heute mit Vorsicht zu geniessen.
Brummen & Rauschen ist ebenfalls ein zu beachtendes Thema.
Klar gab es auch Ausnahmen, aber die waren eher außerhalb des Mainstreams und ohne großen Bling-Bling-Faktor zu finden.


Gruss

Thomas
Macht ja nichts, wir haben das sowieso komplett unterschiedliche Ansichten dazu.

Die ML 331 Endstufe ist von deutlich später als Jahr 2000 und klingt extrem gut, das müssen neue Endstufen erst mal schaffen und vor allem für den Preis. Bling Bling sind ja wohl andere Verstärker, z.B. Burmester mit Chrom, das ist aber das Gegenteil von meinem Verstärker.

Mit dem "Mainstream" habe ich auch so meine Probleme, für Mainstream ist Mark Levinson viel viel viel zu teuer, abgesehen davon, ist mir das auch egal. Ich habe lieber einen "Mainstream"-Verstärker der extrem super klingt, als einen Verstärker den niemand kennt und kauft, aber nicht annähernd diesen Klang bietet.

Wenn er brummen oder rauschen würde, hätte ich wohl kaum gekauft, logisch oder? Wenn er mal kaputt sein sollte, wird er halt repariert, ist halt viel teurer als z.B. bei meinem Luxman M03, ist mir aber schlicht egal, es ist dann trotzdem noch erheblich billiger als einen vergleichbare Verstärker neu zu kaufen.
Mit Zitat antworten
  #508  
Alt 28.06.2018, 21:05
Ostwestfale Ostwestfale ist gerade online
 
Registriert seit: 28.10.2013
Beiträge: 423
Standard

Hallo ML fan, du irrst dich. Die 331 ist ca. 1993 entwickelt worden und tauchte 1995 auf dem deutschen Markt auf.
VG, Volker
__________________
Wichtig ist was hinten rauskommt!
Mit Zitat antworten
  #509  
Alt 28.06.2018, 21:58
ML Fan ML Fan ist offline
 
Registriert seit: 20.05.2018
Beiträge: 89
Standard

Mag sein, ich konnte dazu keine Informationen finden, ich glaube aber, daß sie schon etwas länger produziert wurde, aber auch das ist mir egal. Ich habe die Endstufe gekauft, weil mich der Klang so fasziniert hat und nur darum. Wäre es nicht so gewesen, hätte ich einfach meine Luxman M03 behalten, wirklich Not den Verstärker zu tauschen, hatte ich ja nicht. Für 2.000€ bekommt man aber keine vergleichbar gute Endstufe als Neugerät.

Nachtrag:
Lt. Stereophile.com war der Verstärker von ungefähr 1996 bis 2009 verfügbar, mein Verkäufer hat Bj. 2004 angegeben, aber wie gesagt, das ist völlig unerheblich.

Geändert von ML Fan (28.06.2018 um 22:29 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #510  
Alt 24.07.2018, 22:50
keinkombigerät keinkombigerät ist offline
 
Registriert seit: 09.04.2018
Beiträge: 299
Standard

Hier mal ein superinteressanter Link zum Thema "Verstärkerklang messen"



https://www.burosch.de/audio-technik...012-klang.html
__________________
Gruß

Patrik

-----------------------------------------------------

Nicht selten beruht die Religion der Wissenschaft auf dem Ketzertum der Forschung
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Tag- und Abend-Klang !? dieselpark Erfahrungsberichte 104 09.06.2015 14:21
Klang ! dieselpark Jazz 44 31.03.2015 10:54
LCD-3 Klang unzufrieden Freezz KH - Alles Mögliche um Kopfhörer 9 01.05.2014 22:55
Wasser - gut für den Klang? Replace-Kellerkind HiFi Allgemein 55 06.04.2013 16:42
Kneten für den Klang matadoerle Audio-Zubehör 62 02.03.2009 15:36



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:58 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de