open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Allgemeines zur Musik- und Bildwiedergabe > Diverses
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Diverses Dieses und jenes

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #171  
Alt 19.03.2018, 17:57
Diskus_GL Diskus_GL ist offline
 
Registriert seit: 02.03.2016
Beiträge: 242
Standard

Zitat:
Zitat von oncle_tom Beitrag anzeigen
Nö, wenn ich sowas wie bei biophotone lese, setzen bei mir alle Abwehrmechanismen ein.
Wie wär's denn mit: "Wir kennen den Wirkmechanismus nicht, aber viele unserer Kunden hören Verbesserungen. Probieren Sie unsere Produkte doch einfach kostenlos aus." ...
Na, da bist Du ja ständig in Abwehr... selbst beim normalen Hören:
"Wir kennen die Funktionsweise des Gehörs nicht...aber wie hören - sogar wenn viele Menschen gleichzeitig sprechen, können wir einen einzelnen Sprecher separiert wahrnehmen (Cocktailpartyeffekt) ...kennen aber den Wirkmechanismus nicht..."

oder wenn es unser Leben betrifft:
"Wir kennen die Enstehung des Universums nicht..aber wir leben darin.."

Wir können einzelne Instrumente unterscheiden, auch wenn viele gleichzeitig spielen... und daß, obwohl wir den Wirkmechanismus nicht kennen (bestenfalls Theorien oder Vermutungen darüber haben)... wenn ich das erst machen würde, wenn ich den Wirkmechanismus kennen (!) würde, hätte ich heute noch keine HiFi-Anlage.

Grüße Joachim
Mit Zitat antworten
  #172  
Alt 19.03.2018, 18:00
oncle_tom oncle_tom ist gerade online
 
Registriert seit: 11.06.2009
Beiträge: 1.052
Standard

Zitat:
Zitat von Diskus_GL Beitrag anzeigen
Na, da bist Du ja ständig in Abwehr... selbst beim normalen Hören:
"Wir kennen die Funktionsweise des Gehörs nicht...aber wie hören - sogar wenn viele Menschen gleichzeitig sprechen, können wir einen einzelnen Sprecher separiert wahrnehmen (Cocktailpartyeffekt) ...kennen aber den Wirkmechanismus nicht..."

oder wenn es unser Leben betrifft:
"Wir kennen die Enstehung des Universums nicht..aber wir leben darin.."

Wir können einzelne Instrumente unterscheiden, auch wenn viele gleichzeitig spielen... und daß, obwohl wir den Wirkmechanismus nicht kennen (bestenfalls Theorien oder Vermutungen darüber haben)... wenn ich das erst machen würde, wenn ich den Wirkmechanismus kennen (!) würde, hätte ich heute noch keine HiFi-Anlage.

Grüße Joachim
Ich schrieb doch, wenn es keine Erklärung dafür gibt dann soll man's doch auch so benennen ...
Mit Zitat antworten
  #173  
Alt 19.03.2018, 19:44
music is my escape music is my escape ist offline
 
Registriert seit: 30.11.2013
Beiträge: 641
Standard

Zitat:
Zitat von oncle_tom Beitrag anzeigen
Ich schrieb doch, wenn es keine Erklärung dafür gibt dann soll man's doch auch so benennen ...
Derartiges Vorgehen empfinde ich ebenfalls als wesentlich sympathischer und vorallem seriöser, als wenn jemand irgendwelche hanebüchenen Erklärungen abgibt, in denen möglichst etwas von Quantentechnik (wtf?), mindestens aber von Raumfahrt vorkommt.

Ich maße mir ganz ausdrücklich keinerlei Urteil über derartige Produkte und deren Wirkung an sich an, wohl aber über die Art der "Argumente". Da ist es mir lieber, jemand hält den Ball flach und erzählt maximal etwas über die möglichen Ergebnisse, nicht aber, wie sie zustande kommen.

Als ich vor einer ganzen Weile auf Kabelsuche war, hat der Hersteller, dem ich bis heute aus vollster Überzeugung treu geblieben bin, mich unter anderem damit überzeugt, den Produkten eine Chance zu geben, in dem er unmissverständlich klarstellte, dass es keine abschließende Erklärung für die Wirkweise gäbe, lediglich ein paar unbewiesene Hypothesen und die Konstruktionen neben materialwissenschaflichen Erkenntnissen hauptsächlich das Resultat ausgiebiger Hörstests sind.

Damit kann ich etwas anfangen.

Grüße,
Thomas
Mit Zitat antworten
  #174  
Alt 19.03.2018, 20:03
OpenEnd OpenEnd ist offline
OpenEnd Admin
 
Registriert seit: 27.11.2007
Beiträge: 7.383
Standard

Hallo Freunde,

es ist ganz einfach, andere Menschen für Dummköpfe zu halten. Man kann sich so leicht für überlegen halten, so lange man nichts beweisen muss.

Jemand anderen für dumm zu halten kann aber auch ein Zeichen für vermindertes Kritikvermögen sein. Nur, weil etwas der eigenen Erfahrung oder dem eigenen Wissen nicht entspricht, muss es nicht falsch sein.

Das Gestz des ersten Anscheins ist bei komplizierten Sachen nicht zielführend, ausser bei seichten Geistern. Der Wissenschaftler oder Ingenieur freut sich immer, wenn am Ende eines komplizierten Prozesses eine einfache Lösung steht.

Also Vorsicht damit, andere Menschen für dumm zu halten.

Grüssle vom Charly
__________________
Die Welt ändert sich durch deine Taten. Nicht durch deine Meinung
Bin überzeugter Agnostiker
Wohnort: Obertraubling bei Regensburg
Mit Zitat antworten
  #175  
Alt 19.03.2018, 20:15
scott scott ist offline
 
Registriert seit: 19.02.2016
Beiträge: 402
Standard

Zitat:
Zitat von OpenEnd Beitrag anzeigen
Hallo Freunde,

es ist ganz einfach, andere Menschen für Dummköpfe zu halten. Man kann sich so leicht für überlegen halten, so lange man nichts beweisen muss.

Jemand anderen für dumm zu halten kann aber auch ein Zeichen für vermindertes Kritikvermögen sein. Nur, weil etwas der eigenen Erfahrung oder dem eigenen Wissen nicht entspricht, muss es nicht falsch sein.

Das Gestz des ersten Anscheins ist bei komplizierten Sachen nicht zielführend, ausser bei seichten Geistern. Der Wissenschaftler oder Ingenieur freut sich immer, wenn am Ende eines komplizierten Prozesses eine einfache Lösung steht.

Also Vorsicht damit, andere Menschen für dumm zu halten.

Grüssle vom Charly
Halten jetzt die Entwickler derlei "Quantenphysikzubehör" ihre potentiellen Kunden für dumm, weil sie diese mit hanebüchnenen Erklärungen über die Wirkungsweise ihrer Produkte beeindrucken wollen?

Oder sind die Skeptiker dieser Produkte dumm, weil die den Ausführungen und Erklärungen der Entwickler nicht folgen können?
Mit Zitat antworten
  #176  
Alt 19.03.2018, 20:46
HearTheTruth HearTheTruth ist offline
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 3.406
Standard

Zitat:
Zitat von music is my escape Beitrag anzeigen
Als ich vor einer ganzen Weile auf Kabelsuche war, hat der Hersteller, dem ich bis heute aus vollster Überzeugung treu geblieben bin, mich unter anderem damit überzeugt, den Produkten eine Chance zu geben, in dem er unmissverständlich klarstellte, dass es keine abschließende Erklärung für die Wirkweise gäbe, lediglich ein paar unbewiesene Hypothesen und die Konstruktionen neben materialwissenschaflichen Erkenntnissen hauptsächlich das Resultat ausgiebiger Hörstests s.

Damit kann ich etwas anfangen.

Grüße,
Thomas
Hallo Thomas
Wenn jemand so wie Dein Kabelhersteller argumentiert, ist das wenigstens ehrlich und mir direkt symphatisch. So eine Erklärung regt eher meine Neugier an,mich mit dem Produkt zu befassen, als wenn so fadenscheinige Argumente wie mit der Quantenphysik ins Spiel gebracht werden.Sowas ist ja an den Haaren herbeigezogen und regelrecht Leute für dumm verkaufend.
LG
Rolf
__________________
AKG 701; AKG 712Pro, AKG 812PRO; Grado GH-4;
Sonarworks True Fi; SPOTIFY; ACER Aspire E17; Lehmann Audio Linear ; Rega DAC, Stein Clear ; Kenwood KD 990;
LS Sonus Natura Monitor Aktiv; Basen "The Rest" Creaktiv; Groneberg Netzleisten und Verkabelung

Geändert von HearTheTruth (19.03.2018 um 20:49 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #177  
Alt 19.03.2018, 21:26
Boxenschieber
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi Scott,

genau das habe ich mich auch gefragt, als ich Charlies Post las. Wer hält hier eigentlich wen für dumm?

Mir wurde mal bei einem Workshop von einem Kabelanbieter gesagt, dass das Beipackkabel zu langsam sei. Und daher nicht gut klingt.

Zu langsam also. 1.2 m cinch von CD zum Verstärker.

Und das bei annähernd Lichtgeschwindigkeit des Stromes.


Mfg Franz
Mit Zitat antworten
  #178  
Alt 19.03.2018, 21:30
HearTheTruth HearTheTruth ist offline
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 3.406
Standard

Zitat:
Zitat von OpenEnd Beitrag anzeigen
Hallo Freunde,

Also Vorsicht damit, andere Menschen für dumm zu halten.

Grüssle vom Charly
Hallo Charly

Ich sehe das eher so, das der Kunde für dumm gehalten wird,indem ihm wissenschaftliche Begriffe um die Ohren gehauen werden,die bei genauer Betrachtung als unhaltbar angesehen werden müssen und die vom Hersteller nur absolut oberflächlich erklärt werden. Da ist es mir lieber der Hersteller sagt die Wahrheit wie der Kabelhersteller vom Thomas und ich muss mich als Kunde nicht hypothetischen Argumentationen ausgesetzt sehen, die obendrein nichtmals der Wahrheit entsprechen. Aber jeder muss für sich selbst entscheiden, solchen Werbesprüchen glauben zu schenken oder nicht. Ich habe ja selber Animator und "informierte Tuning Chips" und Kristallkegel ausprobiert, ist ja nicht so das ich grundsätzlich solchen Sachen damals abgeneigt gewesen war. Aber es hat bei mir überhaupt nichts gebracht,weder mit Quantentechnik,oder ohne
LG
Rolf
__________________
AKG 701; AKG 712Pro, AKG 812PRO; Grado GH-4;
Sonarworks True Fi; SPOTIFY; ACER Aspire E17; Lehmann Audio Linear ; Rega DAC, Stein Clear ; Kenwood KD 990;
LS Sonus Natura Monitor Aktiv; Basen "The Rest" Creaktiv; Groneberg Netzleisten und Verkabelung
Mit Zitat antworten
  #179  
Alt 19.03.2018, 21:31
never never ist offline
 
Registriert seit: 09.10.2015
Beiträge: 363
Standard

Hallo zusammen,

dass die Quantenphysik von Scharlatanen verbal und monetär missbraucht wird, liegt nicht an der Quantenphysik und man sollte sich tunlichst davor hüten, Quantenphysik deshalb generell als Scharlatanerie abqualifizieren zu wollen.

Wenn man bestimmte Menschen als Scharlatane einstuft, weil man deren Erklärungen keinen Glauben schenken kann bzw. will, dann sollte man sehr vorsichtig damit sein, die der Person zugeschriebene Unglaubwürdigkeit automatisch auch auf deren Produkt auszuweiten, ohne selber das fragliche Produkt überprüft zu haben.

Damit keine Missverständnisse aufkommen: Die Quantenphysik selber eignet sich absolut nicht, um „schenkelklatschende Feixerei“ damit zu verbinden. Manche Erklärungsansätze aus der esoterischen Ecke können dagegen schon einen solchen Heiterkeitsausbruch herausfordern - doch sollte man im Audiobereich trotzdem erst mal in das fragliche Objekt reinhören oder sich um fake-freie Erfahrungen vertrauenswürdiger Hörer bemühen.

Freundliche Grüße,
never (Udo)
Mit Zitat antworten
  #180  
Alt 19.03.2018, 21:42
HearTheTruth HearTheTruth ist offline
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 3.406
Standard

Hallo Udo

Du hast natürlich mit Deinem Einwand völlig Recht
LG
Rolf
__________________
AKG 701; AKG 712Pro, AKG 812PRO; Grado GH-4;
Sonarworks True Fi; SPOTIFY; ACER Aspire E17; Lehmann Audio Linear ; Rega DAC, Stein Clear ; Kenwood KD 990;
LS Sonus Natura Monitor Aktiv; Basen "The Rest" Creaktiv; Groneberg Netzleisten und Verkabelung
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sparrowhawk - Manufaktur für HIFI Zubehör aus Holz Sparrowhawk Schaufenster für neue Produktvorstellungen 2 26.05.2016 20:32
Transrotor Fat Bob S mit Zubehör Wizard1001 Bazar - Audiogeräte und Zubehör 4 23.12.2014 14:19
Lustiges Zubehör Oliver KH - Alles Mögliche um Kopfhörer 12 13.10.2013 21:10
The Musicmask - die Sinne schärfen - das neue Hifi Zubehör! Replace-Kellerkind HiFi Allgemein 19 29.04.2012 18:19
Preisgestaltung bei Zubehör? Speedy Audio-Zubehör 21 23.07.2009 12:41



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:48 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de