open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Blindtests und "Verblindete Tests"
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Blindtests und "Verblindete Tests" Dieses Forum beschäftigt sich mit den Möglichkeiten und Unmöglichkeiten von "Verblindeten Hörtests"

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #131  
Alt 05.09.2016, 09:49
OpenEnd OpenEnd ist offline
OpenEnd Admin
 
Registriert seit: 27.11.2007
Beiträge: 6.794
Standard

Hallo Franz,

kann dich gut verstehen. Allerdings solltest du fairerweise bedenken, dass es nach positiv ausgegangenem Hörtest zu vielen Fragen gekommen wäre, die die Klärung dessen zum Inhalt gehabt hätten, ob es auch andere Eigenschaften gegeben haben könnte, die zur positiven Detektion geführt haben könnten.
Um z.B. einen Lautstärkeunterschied als Detektionsquelle ausschließen zu können, wäre ein präziser Abgleich nötig gewesen.
Es wäre dir doch daran gelegen gewesen, deinen Vorverstärker alleine an klanglichen Eigenschaften zu erkennen.
Die Tipps waren darauf abgestellt, dich nicht in eine einfache Falle laufen zu lassen. Besser ist es, diesen Hörtest nicht zu machen. Du weißt doch selbst, was böswillige Foristen aus gut gemeinten Angaben machen.

Grüßle vom Charly
__________________
Andersdenkende denken oftmals anders als man denkt
Wohnort: Obertraubling bei Regensburg
Mit Zitat antworten
  #132  
Alt 05.09.2016, 09:56
Franz Franz ist gerade online
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 6.860
Standard

Hast vollkommen Recht, Charly. Deshab verzichte ich auch künftig auf solche Sperentzchen hier. Hab genug Vorstufen an meiner Anlage gehört und weiß, wer wie spielt. Das brauch und will ich anderen auch gar nicht mehr vermitteln. Wer irgendeinen Blindtest zur Absicherung oder "Beweisführung" seines Eindruckes braucht, der soll sie machen. Ich brauch das nicht. Mein Urteil ist auch immer nur subjektiv, es bleibt eben meine Meinung. Und wer Ohren hat, der höre.
Mit Zitat antworten
  #133  
Alt 05.09.2016, 19:39
scott scott ist offline
 
Registriert seit: 19.02.2016
Beiträge: 166
Standard

Schade!
Eigentlich hätte dieser thread nach posting nr.2 beendet werden sollen.

posting nr.1: wollen wir einen (entspannten, unwissenschaftlichen) Blindtest machen?
Just for fun?

posting nr.2: Klar, komm vorbei und bringe deinen Verstärker/Vorstufe mit!

Fertig, aus die Maus!
Das wäre bestimmt ein angenehmer Abend geworden, mit viel Musik, nem Glas Wein oder Bier und netten Gesprächen.

Schade, je ernsthafter und wichtiger sich Foren bzw deren user erachten, desto verkrampfter wird es und der Spaß bleibt auf der Strecke.

Muß denn ein nettes Treffen inkl. spaßigem Test immer zu einer wissenschaftlichen Abhandlung mutieren? Ich verstehe es nicht!

Gruß Chris
Mit Zitat antworten
  #134  
Alt 05.09.2016, 19:59
boxworld boxworld ist offline
 
Registriert seit: 23.06.2010
Beiträge: 3.774
Standard

Hallo Chris,

Zitat:
Zitat von scott Beitrag anzeigen
...
Muß denn ein nettes Treffen inkl. spaßigem Test immer zu einer wissenschaftlichen Abhandlung mutieren? Ich verstehe es nicht!

Gruß Chris

nein, man muss sich nur mit den richtigen Leuten treffen

Gruss Marc
__________________
Am Ende einer langen HiFi Entdeckungsreise landet jeder entweder bei einem Breitbänder oder einem Hornsystem
Mit Zitat antworten
  #135  
Alt 05.09.2016, 20:38
Janus525 Janus525 ist gerade online
 
Registriert seit: 14.08.2015
Beiträge: 513
Standard

Zitat:
Zitat von scott Beitrag anzeigen
posting nr.1: wollen wir einen (entspannten, unwissenschaftlichen) Blindtest machen? Just for fun? posting nr.2: Klar, komm vorbei und bringe deinen Verstärker/Vorstufe mit! Fertig, aus die Maus! Das wäre bestimmt ein angenehmer Abend geworden, mit viel Musik, nem Glas Wein oder Bier und netten Gesprächen. Schade, je ernsthafter und wichtiger sich Foren bzw deren user erachten, desto verkrampfter wird es und der Spaß bleibt auf der Strecke. Muß denn ein nettes Treffen inkl. spaßigem Test immer zu einer wissenschaftlichen Abhandlung mutieren?

Gruß Chris
Tja Chris,

das muss es keineswegs. Auch ich finde es toll sich einfach mit jemandem zu treffen, dabei einfach nur Musik zu hören, zu plaudern, Sachen auszuprobieren, ein bißchen sich gemeinsam die Zeit zu vertreiben mit unserem schönen Hobby..., aber dann handelt es sich weder um einen Blindtest noch um einen verblindeten Test. Ein "unwissenschaftlicher Blindtest" ist qua Definition bereits ein Widerspruch in sich, da es für dessen Durchführung feststehende, streng wissenschaftliche, sowohl mathematische als auch durchführungstechnische Voraussetzungen gibt. Werden diese nicht eingehalten ist es halt nur ein netter Musikabend, nichts weiter...

Du sagst Du verstehst nicht warum statt locker über unser Hobby zu sprechen plötzlich über Blindtests diskutiert wird, woher das Thema überhaupt kommt und wer es in die Diskussion eingebracht hat...? Nun ja...

Zitat:
Zitat von bugatti66 Beitrag anzeigen
@Franz
Hab ich das richtig verstanden, du bist bereit, deinen Tessendorf Vorverstärker in einem Blindtest heraus hören zu können?
Zitat:
Zitat von Franz Beitrag anzeigen
Ich sage nur: Ich höre meine Vorstufe im Vergleich zu einer anderen heraus. Und das auch verblindet.
Viele Grüße: Janus...
Mit Zitat antworten
  #136  
Alt 05.09.2016, 22:42
Franz Franz ist gerade online
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 6.860
Standard

Wie man an deinen Zitaten sehen kann, Janus, habe ich nicht von einem Blindtest gesprochen, sondern daß ich meine Vorstufe auch verblindet heraushören kann. Mit anderen Worten. Wenn eine Vorstufe spielt, kann ich sagen, ob es meine ist oder nicht. Soweit nochmal zur Klarstellung, das kann ich aber bis zum Sankt Nimmerleinstag hier wiederholen, ohne daß das von einigen hier verstanden wird. Da kann man nichts machen. Gegen Ignoranz ist kein Kraut gewachsen.

Ich kenn übrigens auch keinen einzigen Blindtest im auditiven Bereich, der die Kriterien an Validität, Reliabilität und Objektivität erfüllt. Und das sind nunmal zwingend die Kriterien, die erfüllt sein müssen, damit ein Test sich überhaupt als Test benennen darf. Auch das wird hier nicht verstanden.Also, selbst wenn die Bereitschaft zu einem "Test" bestünde, würde es keiner werden können, egal, wie man ihn aufsetzt.

Hier wird nur geschwätzt. Und manche wissen nichtmal, was sie da schwätzen.
Mit Zitat antworten
  #137  
Alt 06.09.2016, 06:36
boxworld boxworld ist offline
 
Registriert seit: 23.06.2010
Beiträge: 3.774
Standard

Moin Franz,

mir wird es ewig ein Rätsel bleiben wozu man einen Blindtest brauchen sollte.
Entweder man hört für sich etwas oder nicht, als ich z.B. beim Reiner war konnte ich hören das mir sein Klang sehr zusagt. Es wäre mir dabei völlig Schnuppe ob ich die Komponenten dabei sehen kann oder nicht.
Ich höre für mich und mir muss es gefallen, was andere meinen ist mir dabei komplett egal
Wer schon alleine den Klang verschiedener Vorstufen nicht raushören kann ist bei einer solchen Diskussion der total falsche Gesprächspartner!
Man kann und muss solchen Menschen auch nichts beweisen.

Gruss Marc
__________________
Am Ende einer langen HiFi Entdeckungsreise landet jeder entweder bei einem Breitbänder oder einem Hornsystem
Mit Zitat antworten
  #138  
Alt 06.09.2016, 06:42
Realist Realist ist offline
 
Registriert seit: 06.01.2015
Beiträge: 372
Standard Kein Ende?

Oh Franz,

lass es! Du ärgerst Dich unterschwellig weiter. Ich verstehe das, es ist es aber nicht Wert!

So ein Test ist ja recht einfach. Vorverstärker 1 in die Anlage, Ausgangspepel mittels Testton und Multimeter einstellen, verblindet hören. Das selbe mit VV 2. Beliebig oft wiederholen und Treffer notieren. Das war es.

Seitenweise Müll schreiben ist echt unnötig. In der Zeit ist das locker realisiert.

Aber es gibt Leute, die noch darüber diskutieren, wie eine Glühlampe mit einer anderen gleicher Leistung verblindet getestet und verglichen werden kann!

Gruss Stefan
Mit Zitat antworten
  #139  
Alt 06.09.2016, 11:57
OpenEnd OpenEnd ist offline
OpenEnd Admin
 
Registriert seit: 27.11.2007
Beiträge: 6.794
Standard

Blindtests funktionieren nur, wenn sie wissenschaftlichen Kriterien unterliegen. Das Testdesign muß wasserdicht sein. Wenn die wissenschaftlichen Kriterien nicht allumfassend garantiert werden können, dann Finger weg vom Blindtest. Da kommt nur Unfug bei raus und das Ergebnis des Tests ist aus allen Richtungen angreifbar. Damit tut sich niemand einen Gefallen, selbst, wenn er den verblindeten Test besteht.
Es hört einfach nicht auf damit, das gutgläubige Hörer mit der Kurzzeit-Blindtest-Keule erschlagen werden sollen.

Grüßle vom Charly
__________________
Andersdenkende denken oftmals anders als man denkt
Wohnort: Obertraubling bei Regensburg
Mit Zitat antworten
  #140  
Alt 06.09.2016, 12:16
Ferrit Ferrit ist offline
 
Registriert seit: 05.04.2016
Beiträge: 121
Standard

Mir wurde folgender Text vor (etlichen Jahren) zugespielt:

Wie viele Forum-User braucht man um einen Blindtest durchführen?

1 Mitglied, das einen Blindtest durchführt und einen Beitrag schreibt, dass der Blindtest durchgeführt wurde.

14 die über ihre Erfahrungen beim Blindtest schreiben und wie der Blindtest noch anders hätte geführt werden können

7 die vor den Gefahren des Blindtest warnen

27 die die Schreib- und Grammatikfehler der vorangegangenen Beiträge über den Blindtest korrigieren

53 die die Versuchsaufbau beschimpfen

41 die die Schimpf-Beiträge korrigieren

6 die über die korrekte Schreibweise “Blindtest” oder “Blind Test” streiten und weitere
6 die diese 6 als Korinthenkacker verdammen

2 die in einem Hifigeschäft arbeiten und darüber informieren, dass der korrekte Ausdruck “Verblindtest” lautet

14 die sich beschweren, dass die foren URL falsch formatiert und damit unleserlich waren und dann die richtigen Foren URL schicken

12 die schreiben, dass sie das Forum verlassen werden, weil ihnen die Blindtest-Kontroverse zuviel wird

4 die vorschlagen, dass die Mitglieder in der Blindtest-FAQ nachschauen

44 die wissen wollen, was ein FAQ ist

4 die nachfragen “Hatten wir diese Diskussion nicht erst vor kurzem?”

143 die vorschlagen, zuerst eine Googlesuche über Blindtests
durchzuführen, bevor man Fragen über Blindtest in das Forum stellt.

1 selten schreibendes Mitglied, welches in 6 Monaten im Archiv den ersten Beitrag liest und die ganze Diskussion von vorne lostritt……

16 Mitglieder, die eines der Postings mit “ja, der Meinung bin ich auch” beantworten.

28 Mitglieder, die darauf mit “ich ebenfalls” reagieren

31 Mitglieder, die darauf hinweisen, dass das benutzte Forum falsch ist

45, die andere Foren vorschlagen - davon 5 “Esoterik”, 12 “Sonstiges”, 8 “Witze”, 21 “Vooddoo”

Mindestens 2, die darauf hinweisen, dass das 46 und nicht 45 gibt …
und noch 3 die den Blindtestwitz erzählen:” wieviele Blinde braucht man um einen Blindtest durchzuführen? - 5 einer sitzt im Keller, hält sich die Augen zu und die anderen saufen bis sich der Raum mit HighEnd Geigen fühlt...”

13 die sagen, dass sie den witz nicht lustig fanden.

43 die ihnen dabei wiedersprechen

1 der vorschlägt, die Geräte erst mal zu reparieren

7 Tüftler, die darauf einsteigen und diskutieren, wie die gesamte Hörraum besser gegen aussen Schall Geschütz wird

16 die elektrisches Musikhören als ungemütlich empfinden und die Verwendung von echten unpluged Instrumenten empfehlen

5 die die Strompreisdiktatur der Energieversorger nicht mitspielen und darum die Verwendung elektrischer Energie kategorisch ablehnen

3 die elektrisches Audio-Geräte als Teufelswerk betrachten

1 der empfiehlt, sich mit der Situation abzufinden und Holzohren zum Standard erheben

8 die kein Strom brauchen, weil sie eh immer mit den Hühnern aufstehen und zu Bett gehen

49 die so “Göttlich” sind, daß sie ihre Räume zusätzlich am Tag verdunkeln
2 die meinen, daß der Blindtest von einer höheren Macht herbeigeführt wurde und daß es Frevel sei, sich über Klangunterschiede auszutauschen

17 die empfehlen, doch auf Ökostrom umzustellen

28 die die Vorteile des Ökostroms aufzählen und versuchen, sich irgendwie einig zu werden, wieviel man mit so nem Ökostromm denn nun wirklich besser hört

9 die detailliert die Unterschiede zwischen Kompakt-Boxen und Stand-Boxen aufzeigen

1 Pedant, der darauf besteht, daß Blindtests keine Blinden Menschen sind

5 den hohen Stromverbrauch beim Blindtest und doch nicht so großen Klangeffekt als Argument gegen Ökostrom anführen

2 die, nachdem sie den Hickhack um die Vorverstärker gelesen haben, als Alternative vorschlagen, doch AV-Receiver zu verwenden

38 die die vorigen 2 unmißverständlich auffordern, gefälligst beim nächsten mal erst den ganzen Thread zu lesen, bevor sie was posten, schließlich sei die Diskussion ja anfangs um Blindtests entbrannt

1 der beiden, die die Blindtests wieder ins Gespräch gebracht haben, der sich beim Admin beschwert und unter Klageandrohung fordert, einen Beitrag zu löschen, in dem sich einer seiner Vorredner deutlich im Ton vergriffen hat)

1 Admin, der um den lieben Frieden willen die Beitragslöschung durchführt, sich dabei verklickert, dabei den ganzen Thread ins Nirwana schickt (wofür er sich natürlich im Forum entschuldigt) und nach einer Schrecksekunde befriedigt feststellt, das ganze Streitthema glücklich aus der Welt geschafft zu haben

1 User, der den gesamten Foreninhalt auf seinem Offline-reader gespeichert hat, und, nachdem der Admin erklärt hat, daß ein re-importieren ins Forum nicht möglich sei, diesen für unfähig erklärt, auf seinem eigenen Webspace selbst ein Forum einrichtet und den Thread dort neu aufleben läßt…

2 User die sich per PN über die Wahrheit zu Blindtest und Hifi Foren austauschen und die Wahrheit zu Blindtest eh nicht hören möchte". Am Ende ist "die Wahrheit" ja auch nur DEINE Meinung. Die dann zwar wahr ist, weil du sie mir wahr gesagt hast, aber die Realität der Welt wird daraus ja trotzdem nicht. Es ist nur deine wahre Wahrnehmung... wenn du verstehst, was ich meine. Ob deine wahre Warhnehmung nun die Weltrealität der Weltrealitäten darstellt, ist die andere Frage. Meine eigene tut das sicherlich nicht.

27 denken: es wird wieder einmal Zeit für einen neuen “Verschwörungs-Beitrag".

378 User die es überhaupt nicht gibt, aber in der Forenstatik angezeigt werden und so leider zum Thema Blindtest nichts beitragen können.

trade mark and a design right by alias Ferrit

Geändert von Ferrit (06.09.2016 um 12:20 Uhr).
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Blindtest mit unerwartetem Ergebnis Speedy Blindtests und "Verblindete Tests" 11 04.07.2016 19:07
Test, Blindtest für und wider boxworld Blindtests und "Verblindete Tests" 321 02.01.2016 16:06
CD Player Blindtest Astrokerl HiFi Allgemein 20 26.07.2011 14:26
Blindtest- die ewige Leier replace_03 Hörempfindung 302 22.09.2009 10:26
Der Blindtest der PPP Replace_01 Diverses 20 04.12.2007 14:42



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:16 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2017 vbdesigns.de