open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Der PC als Ton- und Bildquelle
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Der PC als Ton- und Bildquelle Hier geht es um diese interessante Alternative

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #101  
Alt 15.01.2017, 10:37
Franz Franz ist gerade online
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 6.860
Standard

Danke für die Antworten auf meine Frage. Ich sehe das auch so wie bei benchmark:

Zitat:
If you ask me, I would rather listen to the original high-resolution content than a processed "enhanced" version.“
Übrigens: "enhanced". Das kann man gelegentlich auch bei sog. "remastered editions" oder "deluxe editions" lesen. Mir graust da jedesmal, wenn ich sowas höre. In der Regel klingt das immer schlechter als die Originale.
Mit Zitat antworten
  #102  
Alt 15.01.2017, 11:05
never never ist offline
 
Registriert seit: 09.10.2015
Beiträge: 134
Standard Messwerte bei MQA-Dateien

Hallo MQA-Interessenten,

seitdem TIDAL sein MQA-kodiertes Angebot bietet, gibt es viele Fragen, die auf messbare Unterschiede abzielen, die MQA-kodierte Dateien eventuell gegenüber ihren nicht kodierten „Geschwistern“ aufweisen.

Dazu gibt es sehr übersichtlich präsentierte und kommentierte Ergebnisse unter dem folgenden Link:

http://archimago.blogspot.de/2017/01...usic-high.html

Viele kennen Archimago und schätzen sein empirisches Vorgehen, doch haben seine Schlussfolgerungen in der Vergangenheit schon oft Kontroversen ausgelöst.

Sollte man gelesen haben.

Freundliche Grüße,
never (Udo)
Mit Zitat antworten
  #103  
Alt 17.01.2017, 10:51
Truesound Truesound ist offline
 
Registriert seit: 29.07.2011
Beiträge: 3.088
Standard

Hallo Udo,

ich sehe das geschmeidig mit MQA....da wo ich einen sicher wahrnehmbaren Andersklang zwischen Hifi 16 Bit und 24 Bit Master Version hören konnte zeigt mit der 30 Band EQ im Vergleich auch ein verändertes EQ-ing. Dieses veränderte EQ-ing würde auch in 16 Bit Hifi genauso hörbar bleiben.....

Wir sind heute insbesondere beim Streaming und Downloadbereich nicht mehr aus Kompatiblitätsgründen zu den Hardware Abspielgeräten an den Red Book Standard gebunden und von daher könnte man auch einfach das 24 Bit Master weiterreichen.....was die klanglichen Vorteile des Endkundenmasters dabei angeht und ob das wirklich klanglich noch etwas bringt da habe ich nach Eigentests sehr große Zweifel....außer man greift dazu bewusst beim Downsampling und Bitreduktionsprozeß ein mit dem Ziel ein hörbaren Klangunterschied bewusst zu erzeugen. Dazu habe ich echte 192/24 Master selber in verschiedene Samplingraten und Bitlängen umgewandelt und akustisch miteinander verglichen und so hatte ich eine weitgehendere Kontrolle was ich da jeweils genau vergleiche.
Bei meinen RME Wandlern scheint es klanglich ziemlich egal zu sein ob sie 44,1, 48, 96 kHz oder 192 kHz gerade abspielen....
Natürlich kann ich nicht sagen ob das bei allen DACs die jeweils verwendet werden auch so ist....

Ich habe hier mal ein Abbildung was in einer professionellen DAW Software zu dem Prozeß der Bitratenreduktion oder auch der Samplerateumrechnung alles so einstellbar ist und dann käme bei einem Vergleich verschiedener "fremder" Endkundenmaster die Frage auf mit welcher Einstellung die Samplerateanpassung und Bitratenreduktion nun tatsächlich gemacht wurde.
Die POW-Algorithmen greifen klanglich ins Material dabei ein und das war auch das Entwicklungsziel dieser Algorithmen......





Grüße Truesound
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Dithering.JPG
Hits:	98
Größe:	94,5 KB
ID:	14210  Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Samplerate.JPG
Hits:	99
Größe:	61,8 KB
ID:	14211  
__________________
Wer in Zukunft nur noch mit der Maus wild herumklickt und irgend etwas erzeugt, von dem er garnicht wissen will, wie es zu Stande kommt, ist leider nur ein Anfänger in einer Welt, in der alles schon einmal da war -auch Fachleute. (Karl-Hermann von Behren)

Geändert von Truesound (17.01.2017 um 10:56 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #104  
Alt 17.01.2017, 16:39
Truesound Truesound ist offline
 
Registriert seit: 29.07.2011
Beiträge: 3.088
Standard

Zitat:
Zitat von Freezz Beitrag anzeigen
und keinen Unterschied gehört hast oder ? (ging jedenfalls mir so)

Gruss Peter
So war es Peter...und nicht nur ich sondern jeden den ich die blind vorgeführt habe.....

Grüße Truesound
__________________
Wer in Zukunft nur noch mit der Maus wild herumklickt und irgend etwas erzeugt, von dem er garnicht wissen will, wie es zu Stande kommt, ist leider nur ein Anfänger in einer Welt, in der alles schon einmal da war -auch Fachleute. (Karl-Hermann von Behren)
Mit Zitat antworten
  #105  
Alt 19.01.2017, 12:02
never never ist offline
 
Registriert seit: 09.10.2015
Beiträge: 134
Standard Listen der bei TIDAL verfügbaren MQA-Masters

Hallo MQA-Interessenten,

wer bei TIDAL einen Überblick über die bereits vorhandenen MQA-Masters gewinnen möchte, kann sich die Arbeit erleichtern, indem man auf Listen zurückgreift, die andere Sucher dankenswerterweise bereits veröffentlicht haben:

https://community.roonlabs.com/t/dis...a-albums/17975

https://docs.google.com/spreadsheets...#gid=945476039

Freundliche Grüße,
never (Udo)
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hörvergleich DSD gegen High-Resolution-PCM bruce Der PC als Ton- und Bildquelle 47 10.01.2014 23:55
Hörvergleich AUDIOLAB M-DAC, METRUM ACOUSTIC OCTAVE NOS DAC, REGA DAC Firefox1 Digital 10 27.09.2013 18:22
Aktueller Test von über 50 Kopfhörern im US-Forum Head-Fi mitropulos Audiophile Kopfhörer 2 02.12.2012 18:18
Kennwood DP 7500 + DAC vs aktueller CDP Caribou Digital 0 08.08.2012 12:31
B.M.C. mit aktueller homepage Replace E B.M.C Audio 1 30.08.2010 22:15



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:21 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2017 vbdesigns.de