open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiophile Kopfhörer > KH - Kopfhörer (Full Size)
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

KH - Kopfhörer (Full Size) Alles zu offenen & geschlossenen Kopfhörern

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 15.10.2019, 21:06
TheDuke TheDuke ist offline
 
Registriert seit: 15.01.2013
Beiträge: 1.683
Standard KALDAS RR1 Thread

Ja ich weiß es ist kein Stax aber seit 1h werkelt am Solaris der Kaldas RR1 und bis jetzt kann ich nur eins sagen ...
Ich werde die Tage mal einen extra Thread aufmachen und ein bisschen was zu dem guten Stück schreiben. Allein der Lieferumfang und das restliche Beiwerk sind sensationell.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 15.10.2019, 21:17
Trance_Gott Trance_Gott ist offline
 
Registriert seit: 19.02.2019
Beiträge: 472
Standard

Weckt mich wenn es einen neuen Omega gibt. Bis dahin kommt nichts an einen 007 bass port mod und RR1 dran im E Staten Lager.
@Duke: Nimm das Klebeband and der Scharniere nicht ab, denn sonst kann die Kapsel zerkratzen. Einziger Wermutstropfen des Designs was ich finden konnte.
Und er kommt mit dem hohen Output des Carbon im Stock mode nicht so gut zurecht. Aber dafür hat Aumkar mir ein spezielles Kabel mit einem Widerstand angefertigt und seitdem läuft er perfekt ohne noise im Hintergrund. Den ersten RR1 hat mein Carbon gegrillt ich hab Ihn teilweise voll aufgedreht, weil er einfach so geil unverzerrt wiedergibt.

Geändert von Trance_Gott (15.10.2019 um 21:23 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 15.10.2019, 21:23
TheDuke TheDuke ist offline
 
Registriert seit: 15.01.2013
Beiträge: 1.683
Standard

Zitat:
Zitat von Trance_Gott Beitrag anzeigen
@Duke: Nimm das Klebeband and der Scharniere nicht ab, denn sonst kann die Kapsel zerkratzen. Einziger Wermutstropfen des Designs was ich finden konnte.
Und er kommt mit dem hohen Output des Carbon im Stock mode nicht so gut zurecht. Aber dafür hat Aumkar mir ein spezielles Kabel mit einem Widerstand angefertigt und seitdem läuft er perfekt ohne noise im Hintergrund.
Danke für den Tipp. Das war mir auch schon aufgefallen. Stört aber auch nicht das Klebeband.
Am Solaris läuft er Stock einwandfrei.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 15.10.2019, 21:25
Trance_Gott Trance_Gott ist offline
 
Registriert seit: 19.02.2019
Beiträge: 472
Standard

Zitat:
Zitat von TheDuke Beitrag anzeigen
Danke für den Tipp. Das war mir auch schon aufgefallen. Stört aber auch nicht das Klebeband.
Am Solaris läuft er Stock einwandfrei.
Der Solaris hat auch um einiges weniger Power als der Carbon. Den Perun habe ich mit dem Carbon so dermassen zum Ausschlagen gebracht, dass er nach 5min kaputt war.
Dan's Voce hingegen hat null Probleme am Carbon!
Der Bügel ist beim RR1 auch nicht perfekt gefräst wie der eines Abyss aber wir reden hier von 500USD vs 5000USD und dafür ist der RR1 eine Sensation!
Sorry Leute aber ich hab einfach keine Zeit für den RR1 ein eigenes Thema aufzumachen zu viel Stress mit neuem Haus und Hörraum Einrichtung.

Geändert von Trance_Gott (15.10.2019 um 21:28 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 16.10.2019, 12:02
Lani Lani ist offline
 
Registriert seit: 30.12.2013
Beiträge: 1.952
Standard KALDAS RR1 Thread

http://kaldasresearch.com/
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 16.10.2019, 12:03
Lani Lani ist offline
 
Registriert seit: 30.12.2013
Beiträge: 1.952
Standard

Zitat:
Zitat von Trance_Gott Beitrag anzeigen
Der Solaris hat auch um einiges weniger Power als der Carbon. Den Perun habe ich mit dem Carbon so dermassen zum Ausschlagen gebracht, dass er nach 5min kaputt war.
Dan's Voce hingegen hat null Probleme am Carbon!
Der Bügel ist beim RR1 auch nicht perfekt gefräst wie der eines Abyss aber wir reden hier von 500USD vs 5000USD und dafür ist der RR1 eine Sensation!
Sorry Leute aber ich hab einfach keine Zeit für den RR1 ein eigenes Thema aufzumachen zu viel Stress mit neuem Haus und Hörraum Einrichtung.
Nachdem du nicht eine Minute Zeit hast dafür, habe ich diese für dich geopfert

http://www.open-end-music.de/vb3/showthread.php?t=16221
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 16.10.2019, 12:27
TheDuke TheDuke ist offline
 
Registriert seit: 15.01.2013
Beiträge: 1.683
Standard

Hier schon mal ein paar Fotos.








Preislich starten tut der RR1 bei 499$.

499$ Standard (1 Jahr Garantie)
649$ Premium (bessere Verpackung, 2 Jahre Garantie, etc.)
649$ Bespoke (Premium + die Möglichkeit des Customizings (wie meiner) was natürlich Zusatzkosten verursacht)
Dazu kommen noch 80$ Versand (DHL Express) und meist Einfuhrumsatzsteuer und ggf. Zollgebühren. Bei mir waren es insgesamt dann rund 880€.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 16.10.2019, 13:58
Trance_Gott Trance_Gott ist offline
 
Registriert seit: 19.02.2019
Beiträge: 472
Standard

Zitat:
Zitat von Lani Beitrag anzeigen
Nachdem du nicht eine Minute Zeit hast dafür, habe ich diese für dich geopfert

http://www.open-end-music.de/vb3/showthread.php?t=16221

Na ja ich meinte nicht nur einen leeren Thread anlegen, sondern mit Bildern, Review etc.

Aber Ihr macht das schon...
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 16.10.2019, 17:41
XFINITY XFINITY ist offline
 
Registriert seit: 05.02.2019
Beiträge: 99
Standard

Mein erster Gedanke. Cyborg

Ich finde den RR 1 schon allein als Design Objekt Klasse. Würde aber die Inbusschraubem in Edelstahl austauschen.

Wie lange muss der eingespielt werden?
__________________
Vertrete hier im Forum keine Interessen von Unternehmen und bin auch kein Händler.

Geändert von XFINITY (16.10.2019 um 18:10 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 16.10.2019, 18:08
Dynavit Dynavit ist offline
 
Registriert seit: 14.01.2014
Beiträge: 2.901
Standard

Danke Duke für die Preisinformationen und die Bilder.
Genieße mal den Kaldas und vielleicht findest Du dann mal Zeit für einen Vergleich mit dem 700.
Ich finde das Design auch gelungen, anders als die üblichen KH.

Ob man von Kaldas auch nur den Staxstecker beziehen kann. Der ist ja sonst nirgends in anständiger Form und Verarbeitung zu bekommen.

Viel Spaß damit
__________________
HP, SOTM USBUltra, Stefan‘s USB, audioquest Diamond, Meitner DA1 V2, Paltauf Universal-KHVerstärker, Stax SRD-X pro, Chord Mojo, ifi iCAN SE, Stax 009, 007 mk1, 4070, 507, SR 404 LE, 404, 300LE, Signature, Lambda Pro, Sigma Pro, Lambda Normal, SR-X Mark3, Sennheiser HE60, Mysphere 3.2, AKG K1000, Ergo AMT, Abyss 1266, Audeze XC, Sennheiser HD 800 DuPont, HD 600, 580, AKG k812, Grado GH2, Oriolus 2nd., Nordost, Synergistic Research Basen, Harmonix, Shun Mook; PS Audio P500, Isotek Aquarius
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:44 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2019 vbdesigns.de