open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiophile Kopfhörer > KH - Kopfhörer (Full Size)
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

KH - Kopfhörer (Full Size) Alles zu offenen & geschlossenen Kopfhörern

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6021  
Alt 11.07.2018, 12:56
music is my escape music is my escape ist gerade online
 
Registriert seit: 30.11.2013
Beiträge: 627
Standard

Zum Thema DAP möchte ich noch einmal auf den bereits vor drei Jahren erschienenen Aune M2s hinweisen, von welchem ich vorallem in klanglicher Hinsicht bis heute absolut überzeugt bin und der mir beim damaligen Vergleichshören gegen die Topmodelle von A&K sogar ein klein wenig besser gefallen hat, auch besagter Paw Gold war für mich bestenfalls anders.

Der M2s verfügte als einer der ersten damals schon über einen AKM4490 DAC, der mittlerweile in vielen weiteren mobilen und auch stationären Produkten Einzug gehalten hat. Er besitzt eine ausgeklügelte Stromversorgung, eigens angepasste Femto-Clocks und, für mich als PC-Audio und Fiio leidgeprüften Hörer besonders wichtig, eine eigens geschriebene, absolut reduzierte und auf hauptsächlich klanglichen Aspekten basierende Firmware (ich benutze eine offizielle Beta, die nur .wav verarbeitet und den Player dadurch weiter entlastet, was zu einer nochmals gesteigerten Klangqualität führt).

Wer auf Dinge wie Tochscreen, W-Lan, Bluetooth etc... verzichten kann (alles klangbeeinflussend) und einen sorgenfreien, ausgereiften Player zum reinen MUsikgenuss sucht, der sich nach einer gewissen Einspielzeit nur vor wenigem zu verstecken braucht, bekommt mit dem Aune eine fast unverschämt günstige Alternative zu den bekannteren Marken. Der integrierte KHV ist für InEars mehr als ausreichend und treibt auch andere Geschosse gut an, wobei ein passender pKHV angeschlossen über den LineOut noch einmal einiges mehr rausholt und für den vollen Genuss als obligatorisch betrachtet werden sollte.

http://www.headpie.net/2016/01/aune-...uille.html?m=1


Grüße,
Thomas
Mit Zitat antworten
  #6022  
Alt 11.07.2018, 15:05
Fledermaus Fledermaus ist offline
 
Registriert seit: 12.08.2014
Beiträge: 202
Standard DAP's

Hallo Nomax,


da hast Du ja einen richtig guten Forderungskatalog für DAP's aufgestellt. Insbesondere Deine Forderung: Einfachste Bedienung....Selbsterklärend... kann ich nur unterstützen. Ich kann nur hoffen, daß dieser Artikel von einigen Konstrukteuren gelesen und im Idealfall auch befolgt wird.
Das hätte für die Firmen doch den Vorteil, wenns einfach zu bedienen und wenns keine Bugs gibt, können sie doch mehr verkaufen.
Es gibt viele Musikliebhaber, die nicht mit der Technik kämpfen wollen, sondern die nur Ihre Musik genießen wollen.
Aber eine Bitte habe ich noch: zu den beiden Payern HiFi Men und Cayin hast Du ja geschrieben, das man sie vergessen kann. Hier wären einige Erläuterungen schon hilfreich. Und zu Latoo Paw Gold Touch sagst du : Den kannst du ins Auge fassen. Auch hier wäre es gut wenn Du den positiv siehst, zu erläutern warum Du ihn so einstufst.
Du weist ja ich schätze Deine Meinung, aber manchmal ist es einfach zu kurz und somit rätselhaft.


viele Grüße


Hans
Mit Zitat antworten
  #6023  
Alt 11.07.2018, 22:54
Nomax Nomax ist offline
 
Registriert seit: 28.10.2013
Beiträge: 8.003
Standard

@BATMAN.....meine Forderungen erfüllt bis jetzt nur ein Branding

COWON...auch der SONY WMZ1....oder auch der neue LATOO erfüllen eben diesen Katalog bei weitem nicht so zur Gänze wie es eben ASTELL&KERN macht

NOMAX

PS.wobei der letztgenannte einen grossen Vorteil gegenüber AK hat....jedoch dieser bei weitem nicht ausreichend ist...aber wie gesagt einen genaueren Blick ist dieser sicherlich wert gegenüber HIFIMAN oder eben CAYIN
__________________
GREATEST HEADPHONE GURU FROM EUROPE and INITIATOR OF MYSPHERE 3.1
Mit Zitat antworten
  #6024  
Alt 12.07.2018, 18:38
haiku haiku ist offline
 
Registriert seit: 14.08.2017
Beiträge: 148
Standard

Hahaha, naja, der Gregor halt......
Mit Zitat antworten
  #6025  
Alt 13.07.2018, 01:11
Nomax Nomax ist offline
 
Registriert seit: 28.10.2013
Beiträge: 8.003
Standard

Ich werde oft gefragt..WARUM MACHE ICH EIGENTLICH KEINE REVIEWS

PUNKT 1.
Ich war nie darin gut mich in Worte zu fassen....mich zu artikulieren..oh mann ...wie ich dieses Wort schon hasse
Na gut bei meinem MYSPHERE PRE-REVIEW ....hab ich mir die Mühe doch gemacht

PUNKT 2.
Gibt es EHRLICHE REVIEWS/UNABHÄNGIGE REVIEWS....dazu kann sich jeder seine eigene Meinung bilden

PUNKT 3.
Ein Hersteller meinte mal.....wenn mann bei NOMAX nicht ins Schwarze trifft sollte mann lieber ganz schnell einen Bogen um ihm machen...gut so
Aber am Ende können sie sich doch nicht vor mir verstecken..weil sie doch die Hoffnung haben das was dabei sein könnte wo ich den Daumen hebe

PUNKT 4.
Ich werde immer Unabhängig sein von Leihgaben der Distributoren oder von Herstellerseite...dank meines finanziellen Rahmens

PUNKT 5.
Daher steht es mir persönlich frei ohne wenn und aber in meiner Sprache den Daumen zu oder auch zu 👎

NOMAX

PS.und natürlich steht es jeden anderen einzelnen genauso frei sich in meinem Thread ohne Zensur sich der Öffentlichkeit mitzuteilen.....also habt auch ihr den Mut...den in jeden von euch steckt ein kleiner Guru
__________________
GREATEST HEADPHONE GURU FROM EUROPE and INITIATOR OF MYSPHERE 3.1

Geändert von Nomax (13.07.2018 um 01:45 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #6026  
Alt 13.07.2018, 08:27
Beelzebub1984 Beelzebub1984 ist offline
 
Registriert seit: 27.04.2018
Beiträge: 28
Standard

Bin hier noch nicht so lange dabei. Warum ist Nomax hier der Guru? Ist er sowas wie Mr. money in the bank der sich jeden Kopfhörer leisten kann?


Geschäftsmann, Produzent oder Ladenbesitzer? Was ist dein Job?
Mit Zitat antworten
  #6027  
Alt 14.07.2018, 19:09
icarni icarni ist offline
 
Registriert seit: 14.01.2015
Beiträge: 336
Standard

Er hat es irgendwie drauf, die Spreu vom Weizen zu trennen. Und dabei nennt er Spreu und Weizen immer beim Namen, sprich die Marke. Was einer tagsüber treibt oder beruflich macht doch wurscht.
Mit Zitat antworten
  #6028  
Alt 14.07.2018, 19:46
J.B. J.B. ist offline
 
Registriert seit: 21.10.2016
Beiträge: 228
Standard

Zitat:
Zitat von icarni Beitrag anzeigen
Er hat es irgendwie drauf, die Spreu vom Weizen zu trennen...
Nur leider interpretiert er mitunter die Spreu als das Gute und schmeißt den Weizen weg.

Für nen Ösi ist er aber eigentlich ganz nett.
Mit Zitat antworten
  #6029  
Alt 15.07.2018, 04:00
FritzS FritzS ist gerade online
 
Registriert seit: 02.12.2009
Beiträge: 1.909
Standard

Um wieder auf Kopfhörer und deren „Antrieb“ zurück zu kommen.
Mein Haupt Kopfhörer ist der K812, aber im Original Zustand (ohne 3D Mesh). Mit Jan Meiers Corda Classic-ff war die manch-malige Überbetonung von Sibilanten weg. Das hat mir keine Ruhe gelassen und ich „spendete“ meinem DIY KHV WNA MKII ebenfalls zwei AD797 aus meiner umfangreichen OPA Sammlung. Damit kam dieser Jan Meiers Corda Classic-ff ziemlich nahe (das hatte ich schon getestet als der Classic-ff noch hier war).
Meine Langzeiterfahrung dazu, es kommt beim „Antrieb“ von Kopfhörern auch auf die Quelle an.

Was ich demnächst ausprobieren will, sind Funks Kopfhörerverstärker, vor allem seine Module. Diese kommen, laut diversen Berichten, dem Ideal „a pice wire with gain“ sehr nahe. Es gibt auf diyadio.com ein Projekt Namens „the Wire“, dass ähnliche Ansätze hat. Manche mögen vielleicht die Nase Rümpfen, aber ohne diese anfänglichen DIY Projekte, wie z.B. von C'Moy gäbs auch keine eigenen Kopfhörerverstärker. (1)

Ein Blick auf die RME Produkte könnte auch nicht schaden, ADI-2 Pro und ADI-2 DAC werden in der Pro Szene hoch geachtet, siehe eigenen Thread in OE.

Quintessenz - gerade beim K812 lohnt es sich mit den Quellen zu experimentieren.

Bei aller Liebe zu den tragbaren Tamagotchis, man sollte auch nicht die stationären Anlagen außer acht lassen.

Was Kopfhörer betrifft, etliche Myspheres scheinen nun schon ausgeliefert, ausführliche Berichte sind zu erwarten. In Kurzberichten wird er hoch gelobt.

(1)
http://www.diyaudio.com/forums/vendo...-se-lpuhp.html
__________________
Fritz
KH: AKG K812, K872, K712, Q701, K701, K501, K550, K271 MKII, Denon AH-D7000 / HA: "Green" SOLO, WNA MK II mod. / CD/SACD Players: Marantz SA7001 KI, Philips CD650 mod. / Phono: Revox B790 + Goldring G1042 MM / PhonoPre: Graham Slee "Green" Reflex / Verkauft: Sennheiser HD600, Stax SR44
Waren zu Gast: AKG K1000, K702, Beyer T90, MYSPHERE 3.2
Mit Zitat antworten
  #6030  
Alt 15.07.2018, 18:42
FritzS FritzS ist gerade online
 
Registriert seit: 02.12.2009
Beiträge: 1.909
Standard Das Wichtigste dazu - Musik, Musik, gute Musik, .....

Jetzt ein paar Oldi Silberscheiben genossen, Genesis (Phil Collins), Janis Joplin.

Janis Joplin
„The Very Best Of“
https://www.discogs.com/Janis-Joplin...elease/2721579

„Anthology (2CD)“
https://www.discogs.com/Janis-Joplin...elease/3012311

https://de.wikipedia.org/wiki/Janis_Joplin/Diskografie
https://janisjoplin.com/

Das war noch Musik mit Tiefgang und Emotionen! Nicht so seichtes Geplätscher wie heutzutage! Woodstock und die 1968er kann kaum jemand beurteilen, der diese Zeit nicht selbst erlebt hat. Die Liste der damals guten POP&Rock Bands und Künstler war schier endlos! Die Musik war auch vom Aufstand gegen des Establishment und gegen den Vietnam Krieg geprägt! Musik war damals viel Politischer als Heute!

Janis Joplin- Mercedes Benz
https://www.youtube.com/watch?v=i-4A...ature=youtu.be
http://performingsongwriter.com/jani...mercedes-benz/
https://lyricstranslate.com/de/merce...es-benz.html-1

Und wer kennt noch Velvet Underground, Lou Reed, Jon Cale. Die „Hausband“ von Andy Warhol?

https://de.wikipedia.org/wiki/The_Velvet_Underground
https://de.wikipedia.org/wiki/Lou_Reed
https://de.wikipedia.org/wiki/John_Cale

PS: Außer, dass die Aufnahmen selbst nicht grad die höchste Qualität sind (damals achtete man nicht so sehr darauf), der modifizierte WNA MKII und der originale K812 zeigen keine Schwächen!
__________________
Fritz
KH: AKG K812, K872, K712, Q701, K701, K501, K550, K271 MKII, Denon AH-D7000 / HA: "Green" SOLO, WNA MK II mod. / CD/SACD Players: Marantz SA7001 KI, Philips CD650 mod. / Phono: Revox B790 + Goldring G1042 MM / PhonoPre: Graham Slee "Green" Reflex / Verkauft: Sennheiser HD600, Stax SR44
Waren zu Gast: AKG K1000, K702, Beyer T90, MYSPHERE 3.2
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Eure Best of (angelehnt an nomax greatest Hits) cucera KH - Kopfhörer (Full Size) 656 17.06.2018 14:15
Biete: SHM XRCD Bee Gees Greatest Hits delorentzi Bazar - Marktplatz für CDs und andere Tonträger 3 23.04.2013 21:07
The Australian Pink Floyd Show - Greatest Hits World Tour 2011 Replace M Konzert-Termine 2 22.02.2011 13:56
Eterna collection Replace E Klassik 1 30.03.2009 11:52



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:01 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de