open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiophile Kopfhörer > KH - Kopfhörer (Full Size)
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

KH - Kopfhörer (Full Size) Alles zu offenen & geschlossenen Kopfhörern

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #41  
Alt 16.08.2017, 16:50
FritzS FritzS ist offline
 
Registriert seit: 02.12.2009
Beiträge: 1.914
Standard

Zitat:
Zitat von Trance_Gott Beitrag anzeigen
Wenn ich ausschließlich mit dem D7200 höre gewöhne ich mich an die Mitten und alles rastet ein.
Höre gerade U.D.O. und die Stimme ist ja nicht gerade als unkritisch bekannt.
Der Bass ist wirklich ein Highlight und lässt sich von keiner Power Metal Scheibe aus den Tritt bringen.
Dietmar, ich hatte selber lange Zeit den D7000 und für meinen Geschmack ist der Neue D7200 eine andere Liga.
Viel impulsiver, sauberer. Die unbedämpften Holzschalen des D7000 waren bei schnellem Metal immer ein Problem für mich. Mit dem Lawton Level 1 Mod ist der D7000 dann im Bass besser. Mag sein das er bei langsamerer Musik aufgrund seines romantischen Charakters mehr gefällt als der Neue D7200.
Jeder das Seine. Wir haben alle einen anderen Musikgeschmack und eine Idealvorstellung wie Tonalität sein soll.
Für viele ist ein TH900 das Ende der Fahnenstange. Hätte er nur die Höhen des D7200.
Wäre interessant diese CD mit dem D7200 zu hören.
Bei meinem D7000 bläst beim Tiefbass vom Track1 Luft zwischen Pads und Kopf durch.

Yun-Tian He, Mystical Scent (der ultimative Tiefbass)
Yun-Tian He, Mystical Scent, XRCD, Label: Wind
https://www.jpc.de/jpcng/poprock/det...t/hnum/4281185
https://media2.jpc.de/image/w220/fro...0568052321.jpg

Mehr meiner bevorzugten Musik für Hörtests:
http://www.open-end-music.de/vb3/sho...d.php?p=247133
__________________
Fritz
KH: AKG K812, K872, K712, Q701, K701, K501, K550, K271 MKII, Denon AH-D7000 / HA: "Green" SOLO, WNA MK II mod. / CD/SACD Players: Marantz SA7001 KI, Philips CD650 mod. / Phono: Revox B790 + Goldring G1042 MM / PhonoPre: Graham Slee "Green" Reflex / Verkauft: Sennheiser HD600, Stax SR44
Waren zu Gast: AKG K1000, K702, Beyer T90, MYSPHERE 3.2
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 17.08.2017, 21:38
Trance_Gott Trance_Gott ist offline
 
Registriert seit: 07.12.2011
Beiträge: 2.284
Standard

Kauf doch meinen bevor ich es mir wieder anders überlege!
Mit den China TH900 Pads klingt er wirklich um einiges besser. Mit den stock pads ist er mir in den Mitten zu shouty.
Ein Hifi Kollege aus Europa der viel moddet meinte warte erstmal ab wenn du ihn mit Lawton Flat Pads gefüllt mit Carbon Schaum hörst!
Dann muss ich meinen doch noch behalten. Hatte mir gedacht der C Flow reicht eigentlich. Der Denon aber hat was - ich bringe es nicht übers Herz.
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 24.08.2017, 16:50
Dynavit Dynavit ist offline
 
Registriert seit: 14.01.2014
Beiträge: 2.358
Standard

Habe heute den Denon noch einmal genauer hören können. Verarbeitung und Optik 1A. Sitzt etwas hart am Kopf, die Pads könnten weicher sein.
Der Bass ist qualitativ für einen Kh dieser Preisklasse sehr gut, mir aber zu dominant. Nicht das er die Mitten überdeckt, aber er lenkt doch die Aufmerksamkeit auf sich. Kann jemanden aber auch gefallen. Dürfte der japanische Geschmack sein. Sony und Pioneer machen das ähnlich. Mitten und Höhen stehen in Balance, sind aber nicht so klar und offen, wenn man sie unmittelbar mit dem MR Speaker Aeon vergleicht. Der kostet 200.-€ mehr, spielt aber auch eine Klasse neutraler und offener. Vielleicht passt der Denon besser zu Pop, der Aeon wird Jazz- und Klassikfans sicher mehr begeistern.
Vorallem was die Bühnenabbildung betrifft setzt dann der Hifiman Edition X noch deutlich eins drauf. Ist aber eben ein offenes Prinzip.
__________________
HP, SOTM USBUltra, Stefan‘s USB, audioquest Diamond, Ayre QB9 DSD, Stereovox, Paltauf Stax-Verstärker, Malvalve Headamp mk4, Stax SRD-X pro, Chord Mojo, ifi iCAN SE, Stax 009, 007 mk1 u. mk2, SR404, Nova Signature, Lambda Pro, Sigma Pro, SR 003mkII, Audeze XC, Sennheiser HE60, Sennheiser HD 800 DuPont, HD 600, 580, 540, Oriolus 2nd. , AKG K1000, 812, 712, Grado GH2, Nordost, Synergistic Research Basen, Harmonix, Shun Mook; PS Audio P500, Isotek Aquarius
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 24.08.2017, 18:03
FlachZange FlachZange ist offline
 
Registriert seit: 23.04.2017
Beiträge: 418
Standard

Danke für deinen Bericht Dynavit.

Klar kann man jeden KH mit einem anderen vergleichen, sollte man auch.
Aber wie ist dein Gesamturteil zu dem guten Stück? Bislang bin ich immer noch nicht dazu gekommen, ihn mir irgendwo anzuhören.

Gruß Christian
__________________
Mehr Klangqualität geht immer! | Wohnort: 46XXX Oberhausen
Lindemann | Focal | Chord | Denon | Furutech | Fadel-Art | Audioquest | ViaBlue | Supra | MeiCord | Beyerdynamic | Pioneer | David |
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 24.08.2017, 18:23
Dynavit Dynavit ist offline
 
Registriert seit: 14.01.2014
Beiträge: 2.358
Standard

Hallo Christian,
Objektiv kann ich doch nur Optik und Verarbeitung bewerten. Da hat man das Gefühl einen 2000.- Kh in der Hand zu halten.
Preis/Leistung/Klang und dafür, dass es sich um einen geschlossenen KH, bekommt er von mir 4 von 5 Sternen.
Was jemand für die paar % mehr bereit ist, die ihm z.B. zum Audeze LCD XC fehlen, auszugeben bereit ist, muss jeder für sich entscheiden.
Auch wenn ich mir während dem Hören gedacht habe, dass man zum glücklich Musik Genießen nicht mehr braucht, werde ich ihn nicht kaufen, weil ich schon anderes zu Hause habe.
Würde mich ein Freund fragen was er um 800.- und nicht mehr an geschlossenem Kh kaufen soll, würde ich ihm den 7200 empfehlen . Oder eben einen gebrauchten Aeon.
Ich kann Dir auch nicht sagen, wie sich der Denon an einem anderem Verstärker als dem MicroZotl verhält.
Interessant wäre sicher auch noch ein Vergleich mit dem Pioneer Monitor, der " nur" 200.- mehr kostet. Den kenne ich aber nicht.
Mehr kann ich dazu wirklich nicht sagen, als wie immer: Nur Vergleich macht klug!
__________________
HP, SOTM USBUltra, Stefan‘s USB, audioquest Diamond, Ayre QB9 DSD, Stereovox, Paltauf Stax-Verstärker, Malvalve Headamp mk4, Stax SRD-X pro, Chord Mojo, ifi iCAN SE, Stax 009, 007 mk1 u. mk2, SR404, Nova Signature, Lambda Pro, Sigma Pro, SR 003mkII, Audeze XC, Sennheiser HE60, Sennheiser HD 800 DuPont, HD 600, 580, 540, Oriolus 2nd. , AKG K1000, 812, 712, Grado GH2, Nordost, Synergistic Research Basen, Harmonix, Shun Mook; PS Audio P500, Isotek Aquarius
Mit Zitat antworten
  #46  
Alt 24.08.2017, 18:34
FlachZange FlachZange ist offline
 
Registriert seit: 23.04.2017
Beiträge: 418
Standard

Danke Dynavit,
das reicht mir eigentlich schon. Sehr schön beschrieben.
Da meine Frau nur ab und zu meckert, suche ich auf die Dauer noch einen geschlossenen KH. Ich werde ihn mir auf jeden Fall (irgendwann!!!) anhören.

Danke
Gruß Christian
__________________
Mehr Klangqualität geht immer! | Wohnort: 46XXX Oberhausen
Lindemann | Focal | Chord | Denon | Furutech | Fadel-Art | Audioquest | ViaBlue | Supra | MeiCord | Beyerdynamic | Pioneer | David |
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 30.08.2017, 21:23
worf666 worf666 ist offline
 
Registriert seit: 23.11.2016
Beiträge: 517
Standard

Was meint ihr, welcher Geschlossene klingt besser:
Denon AH-D7200 oder ein Mr Speaker Ether C 1.1?
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 30.08.2017, 21:29
digitalaudio digitalaudio ist offline
 
Registriert seit: 01.12.2016
Beiträge: 153
Standard

Kommt drauf an was man möchte und auf welchen Sound man steht...
Ether hat ehr denn zurückhaltenden Bass / neutral.
Denon ist ehr auf der kräftigen Bass Seite.

Ich würde die Frage anders stellen..

Denon oder Aeon


Denon für Pop / Rock

Aeon / Ether für Jazz und Klassik
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 30.08.2017, 21:40
worf666 worf666 ist offline
 
Registriert seit: 23.11.2016
Beiträge: 517
Standard

ich kann einen ether c 1.1 gebraucht zum guten Preis bekommen, aber der Denon ist neu schon günstiger

ich höre alles außer große Orchester
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 30.08.2017, 21:59
digitalaudio digitalaudio ist offline
 
Registriert seit: 01.12.2016
Beiträge: 153
Standard

Mir war der ether c zu "dünn" hab's damit nicht lange ausgehalten.. den Denon find ich gut. Ich höre aber auch Musik und zieh mich nicht an audiophilen Aufnahmen hoch obwohl mir die Musik nicht gefällt. Vielleicht hilft das bei der Kaufentscheidung
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Denon AH-D7200 Beelzebub1984 Bazar - Audiogeräte und Zubehör 2 15.05.2018 15:29
Denon AH-D7200 tomi76 Bazar - Audiogeräte und Zubehör 1 13.03.2018 10:02
Verkauf: Denon D7200 BangkokDangerous Bazar - Audiogeräte und Zubehör 1 26.01.2018 17:34
Biete Denon D7200 Schlussmitlustig Bazar - Audiogeräte und Zubehör 1 21.01.2018 19:29
Biete: Denon AH-D7200 Trance_Gott Bazar - Audiogeräte und Zubehör 2 21.08.2017 13:50



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:17 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de