open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Ungesichertes Audio-Wissen
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Ungesichertes Audio-Wissen Hier versuchen wir, Wissen zu schaffen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 29.04.2011, 09:32
wirbeide wirbeide ist offline
it´s only m.a.e.-admin
 
Registriert seit: 29.11.2007
Beiträge: 5.460
Standard Strom- und Geräteorganisation

Hallo...

Wie organisiert man denn die Stromversorgung für ca. 24 Geräte, davon sind 10 Endstufen in Mono und zwei in Stereo...
Die Geräte stehen, dann mal, in zwei Racks...
Auf jeden Fall ist ein separater Stromkreis vorgesehen, eventuell werden es sogar zwei...

Okok... denke, trotz kurzer Einleitung, gibt es jetzt die Möglichkeit für umso längere Antworten...

Auf jeden Fall darf es nicht brummen und rauschen...die Sicherungen dürfen halt auch nicht "anspringen"...


me, don´t "kill" a "Growing Tree"
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 29.04.2011, 13:04
Replace_Mu
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo,

ich würde drei Power Conditioner mit jeweils acht Anschlüssen nehmen. Ich kenne keine Conditioner mit mehr als acht Anschlüssen, daher die Zahl.

Einen Gruß
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 29.04.2011, 14:43
Willi
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich glaube, das ist eine Frage der Leistungsaufnahme ...
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 29.04.2011, 15:01
Replace_Mu
 
Beiträge: n/a
Standard

Naja, der 948 von Burmester packt 2000 Watt, der von Accuphase ähnliches.

Bei drei Stück davon sollte dies allemal auch für 10 Monos und zwei Stereos reichen, plus die weiteren Geräte. Es ist nur darauf zu achten, dass die einzelnen Geräte entsprechend Ihrer Leistungsaufnahme zugeordnet werden

Kritischer ist die Sicherung im Sicherungskasten, die packt maximal 3500 Watt, danach wird es dunkel. Die zwei Stromkreise wird es mindestens brauchen, vermutlich sogar drei.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 29.04.2011, 16:07
wgh52 wgh52 ist offline
Aktiv-LS Fan
 
Registriert seit: 16.12.2007
Beiträge: 893
Standard

Ääääh.... me ...?

Hattest Du nach Powerconditionern gefragt? Ich las was von zwei Stromkreisen.

Gruß,
Winfried
__________________
Perception is Reality!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 29.04.2011, 16:22
wirbeide wirbeide ist offline
it´s only m.a.e.-admin
 
Registriert seit: 29.11.2007
Beiträge: 5.460
Standard

Letztendlich, Forenfreunde,

geht es um den stabilen und sicheren Aufbau einer "GanzVielMehrKanalAnlageMitStereoOption"
Da bedarf es dann schon einer sauberen und sicheren Stromversorgung, insbesondere beim Einschalten...voraussichtlich gibt es für den linken und rechten Kanal, jeweils, eine separate Versorgungsleitung zum Sicherungskasten...das wird spannend, "DAS"...

So ein organisatorisches Einschalt- und Strommanagement ist daher von Nöten...natürlich, auch, eure dazu passenden Ansätze...


me
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 29.04.2011, 16:31
Willi
 
Beiträge: n/a
Standard

Dann mach keine drei Stromkreise, sondern 3 Mal die gleiche Phase mit je einer eigenen Sicherung.
Verständlich?
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 29.04.2011, 19:22
Replace DEZ
 
Beiträge: n/a
Standard

Wird das eine Festinstallation à la 19" Kinoanlage oder extrem HiFi im Wohnzimmer ? Im ersten Fall würde ich L, 0 und Erde direkt aus dem Zählerkasten im adäquaten Querschnitt zur Hauptsicherung (spart einen eigenen Leitungsschutz) zum Rack legen und erst dort in abgesicherte Abzweige z.B. prof. 19" Racksteckerleisten aufteilen - die Installation eines Rackverteilers sozusagen - ob mit Schmelzsicherungen oder Automaten hängt von Deiner Betrachtungsweise ab.

(Anm.: Arbeiten am 230- bzw. 400 Volt~ Netz sind ausnahmslos vom qualifizierten Fachmann durchzuführen !)

Meine 2 Cent, dB
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 29.04.2011, 20:01
wirbeide wirbeide ist offline
it´s only m.a.e.-admin
 
Registriert seit: 29.11.2007
Beiträge: 5.460
Standard

Natürlich,

ein Fachmann ist im Spiel, denn die Hausinstallation wird sowieso neu "geordnet"...
...ja, das wird eine Festinstallation...Mehrkanalliebhaber "machen" so was halt...

Für mich, zweikanalfixiert, ist das nix...


me
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 29.04.2011, 20:33
Replace DEZ
 
Beiträge: n/a
Standard

Naja, dann sollte eigentlich alles klar sein - besser geht's nicht ....

Grüße, dB
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Strom- und Signalleitungen Realist Ungesichertes Audio-Wissen 10 06.10.2017 13:59
Strom-Stern Probus Bazar - Audiogeräte und Zubehör 3 15.06.2017 17:57
Strom Deichgraf Audio-Zubehör 7 28.04.2014 00:13
Verstärker am Strom BenCologne Ungesichertes Audio-Wissen 17 03.03.2013 15:18
Perfekter Strom? replace_03 Audio-Zubehör 6 19.06.2009 18:11



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:49 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de